VFA067 – Die besten Insights des ProVeg International Chefs Sebastian Joy höchstpersönlich

Lesedauer: ca. 2 Minuten

VFA067 – Die besten Insights des ProVeg International Chefs Sebastian Joy höchstpersönlich

Abonniere den Podcast auf Android!

Subscribe on Android - Podcast

Abonniere den Podcast auf iTunes!

Klicke auf den unteren Button, um den Podcast Player von Libsyn zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Libsyn.

Player laden

Audible Christian Wenzel Vegan Podcast


 Empfehlungen des Champions:

https://vebu.de/ 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


In dieser Episode lernst du:

– Einblicke in eine Non-Profit Organization

– Die Geschichte hinter ProVeg International

– Die Mission von ProVeg International


Sebastian Joy

Sebastian Joy ist Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender von ProVeg International – der größten Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland.

ProVeg International unterstützt beim Start in eine genußvolle und gesunde Ernährung mit zahlreichen Angeboten und zeichnet sich durch originelle Kampagnen, vielfältige Veranstaltungen und die zielgerichtete Arbeit mit Multiplikatoren und Meinungs-bildnern aus. Für Verbraucher, Experten und Unternehmen hat sich ProVeg International als führende Anlaufstelle in allen Fragen des vegan-vegetarischen Lebens etabliert. ProVeg International steht für eine achtsame und respektvolle Unternehmenskultur, sowie für eine einladende, dialogorientierte und einer auf Fakten und Inhalten basierenden Kommunikationsstrategie.


Christian​ ​Wenzel​ ​Interview​ ​Sebastian​ ​Joy

1) Eine Ausführliche Vorstellung

Sebastian Joy zählt weltweit zu den wichtigsten Vertretern der vegetarisch-veganen Bewegung. Er ist CEO und Gründer von ProVeg International, der weltweit größten international tätigen Organisation für die pflanzliche Lebensweise mit der Mission, den weltweiten Tierkonsum bis zum Jahr 2040 um 50% zu reduzieren.

Joy ist zudem Vizepräsident der European Vegetarian Union (EVU), Vorstandsmitglied der International Vegetarian Union (IVU) sowie Dozent für Management in Non-Profit-Organisationen an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht.

In der deutschen Medienlandschaft hat sich Joy zum gefragten Experten etabliert.

Durch seine Präsenz in den Medien und dank erfolgreicher Kampagnen, für die er mehrere renommierte internationale Kreativ- und Medienpreise erhalten hat, bringt er breite Bevölkerungsschichten zu einer kritischen Hinterfragung ihrer Ernährungsweise. Mit seiner Kolumne zu Themen rund um die pflanzliche Lebensweise erreicht er monatlich fast zwei Millionen Leser.

Joy hat die weltweit erfolgreichste vegane Messe “VeggieWorld” ins Leben gerufen, die mittlerweile in 14 Städten in 8 Ländern stattfindet, sowie eine preisgekrönte Zahncreme mit Vitamin B12 entwickelt. Er ist einer der Gründer der VegMed, einem in Europa einzigartigen Fachkongress zu Medizin und pflanzlicher Ernährung.

In seinen fesselnden Vorträgen stellt Joy die Auswirkungen unserer Ernährungsentscheidungen auf Gesundheit, Welthunger, Umwelt und Tiere dar. Ganz ohne moralischen Zeigefinger, dafür aber mit Witz und Charme informiert er seine Zuhörer kompetent und lösungsorientiert über pflanzliche Alternativen und das Potenzial des vegetarisch-veganen Markts.

Joy ist sowohl in Europa als auch weltweit mit Organisationen, Institutionen und einflussreichen Persönlichkeiten hervorragend vernetzt und gilt als internationaler Experte sowie gefragter Referent rund um das Thema pflanzliche Ernährung und Fleischalternativen.

2) Dein​ ​Pitch

Meine Vision: eine Welt, in der sich jeder für eine genussvolle und gesunde Ernährung entscheidet, zugunsten der Menschen, der Tiere und unserer Erde. Deshalb setze ich mich als einer der Gründer von ProVeg dafür ein, den globalen Konsum tierischer Produkte bis zum Jahr 2040 um 50 Prozent zu verringern.

3) Dein schlimmster​ ​Moment​ in deinem Leben und was du daraus gelernt hast

Vor einigen Jahren habe ich im Rahmen investigativer Recherchen für einen Fernsehbeitrag von Pro7 mit einem Kamerateam mehrmals die unhaltbaren Zustände in Massentierhaltungsanlagen dokumentiert. Der bestialische Gestank, die bedrückende Enge, das Leiden der noch lebenden Tiere und der Anblick der bereits verendeten Tiere – all diese Eindrücke haben mich enorm geprägt. Seitdem setze ich mich dafür ein, eine pflanzliche Lebensweise als attraktive, gesunde und tierleidfreie Alternative allen Menschen zugänglich zu machen.

4) Was war der​ ​wichtigste​ ​Schritt,​ der dich zum Erfolg gebracht hat

Meinen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, vor allem für die Rechte von Tieren, und meine Leidenschaft als Antrieb und meinen Verstand als Kompass für meinen Lebensweg zu nutzen. Wenn man mit offenen Augen unsere Welt betrachtet statt sie vor den aktuellen Missständen zu verschließen, weiß man oft gar nicht, wo man zuerst beginnen soll. Um wirklich positive Veränderungen zu bewirken, müssen wir allerdings einen kühlen Kopf bewahren und strategisch vorgehen.

5) Welches sind deine zwei Lieblingsbücher

‘How to create a vegan world’ von Tobias Leenaert sowie ‘Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen’ von Melanie Joy, meine Frau.

6) Deine Kontaktdaten

[email protected]

7) Aktuelles​ ​Foto​ von Dir.

Sebastian Joy
8) Links/Video:

25.08.2017 | Vortrag​ ​auf​ ​der​ ​Animal​ ​Rights​ ​Conference​ |

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


12.09.2015 | Vortrag​ ​auf​ ​dem​ ​IARC​ ​2015
​ ​von​ ​Sebastian​ ​Joy​ | “Effective Ways to Promote Veganism”
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


   www.proveg.com
   www.facebook.com/ProVegINT
Für Interviewanfragen kontaktieren Sie uns gern unter [email protected]


Bekomme jetzt das beste meines neuen Buches komplett umsonst!

Das ist ein Test! Ich habe diese ganzen Inhalte noch nie jemandem zur Verfügung gestellt. Hol dir den Content, bevor mein Verlag das sieht und ich die Inhalte wieder runternehmen muss

Her mit den Inhalten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 


Vorliegend habe ich meine eigene Erfahrung beschrieben. Das sind die Effekte, die ich bei mir gespürt habe. Diese können bei jedem unterschiedlich ausfallen. Die beschriebenen Erfahrungen sind keine wissenschaftlichen Erkenntnisse und keine Tatsachen Behauptungen. Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie dienen keinesfalls als Ersatz für eine ärztliche Behandlung. Mehr dazu hier