Felix-Maly-Transformation-Titel

Felix Maly – Deutschlands bester veganer Profi Eisschnellläufer und deutscher Junioren Meister

Felix Maly ist Profi Eisschnellläufer und ernährt sich seit vier Jahren vegan. Erfahre hier von seiner veganen Transformation und davon wie die vegane Ernährung ihn auch sportlich auf neues Level pushte.

Du möchtest das geprüftes System, welches dir den Start in die vegane Ernährung erleichtert? Direkt Einkaufslisten, Ersatzprodukte und einen genauen Plan liefert? Bekomme das 8-tägige System kostenfrei und implementiere die vegane Ernährung ab sofort mühelos in deinen Alltag.

In dieser Episode lernst du:

  • Wie du mit veganer Ernährung durchhältst.
  • Wie du am besten mit veganer Ernährung umgehst.

Die Tools des Champions:

Sichere dir ein kostenloses Exemplar VEGAN TRANSFORMATION! Christians neues Buch ist ein Wegweiser für eine Transformation in ein gesünderes und erfüllteres Leben.vegan-transformation-buch

Meine persönliche vegane Transformation – Wie eine facebook Nachricht mein Leben verändert

Felix-Maly-transformation-burder

Ich ernähre mich nun seit fast 4 Jahren vegan und bin jeden Tag glücklich darüber mich dafür entschieden zu haben. Ich würde sogar sagen es war die beste Entscheidung meines Lebens und auf jeden Fall die Entscheidung, die am meisten in meinem Leben verändert hat.

Ich will hier jetzt nicht nochmal lang und breit erzählen warum ich mich dafür entschieden habe. Aber ich denke eine kurze Zusammenfassung ist notwendig um es besser verstehen zu können.

Ich als Leistungssportler(seit 16Jahren Eisschnellläufer) bin natürlich immer daran interessiert meine Leistung stetig zu verbessern. Genau deshalb gehe ich jeden Tag zum Training.

Nun hat mir vor fast 4 Jahren auf facebook jemand geschrieben, ich könnte meine Leistung „nur“ durch Ernährung deutlich verbessern. Natürlich bin ich hellhörig geworden.

Doch dann merkte ich, dass es um vegane Ernährung geht und habe das, wie wahrscheinlich die meisten Menschen mit „Verzicht“ assoziiert und war dadurch eher vom Thema abgeneigt.

Genau die selbe Nachricht hat auch mein jüngerer Bruder Phil bekommen, der damals auch noch Eisschnellläufer war. Er fand das Thema interessant und wir haben beide mal darüber gesprochen und angefangen uns mit dem Thema ein bisschen auseinander zu setzen und dem ganzen eine Chance zu geben.

Komplett vegan von heute auf morgen

Felix-Maly-Transformation-vegan

Einmal angefangen, konnten wir kaum aufhören darüber zu lesen. Und zack, wurden die ersten Dokumentationen(Gabel statt Skalpell) geschaut, die ersten Bücher bestellt (Vegan in Topform von Brendan Brazier) sowie die ersten Einkaufslisten geschrieben. Wir haben uns tatsächlich von heute auf morgen komplett umgestellt.

Die ersten Einkäufe waren besonders interessant, weil wir von manchen Lebensmittel, die in unseren Rezeptbücher verlangt waren, noch nie etwas gehört hatten. Was ist Buchweizen, wie bereitet man Quinoa zu, woran erkennt man eine reife Avocado?

Das waren nur wenige Fragen die uns am Anfang beschäftigten. Doch wir waren mit diesen Fragen nicht allein. Aleksandra Kelemann, die Person, die mich über facebook erst auf die vegane Ernährung gebracht hat, beantwortet meine Fragen noch bevor ich sie stelle.

Ich glaube fast jeder vegane Athlet kennt sie oder ist erst durch sie auf die vegane Ernährung gekommen. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht Menschen die sich vegan ernähren oder ernähren wollen mit einander zu vernetzen.

Und so habe ich meine Ernährungsberaterin Annemarie Stein kennen gelernt. Sie hat mir in der Anfangszeit sehr geholfen. Sie war selbst Leistungssportlerin und weiß daher genau worauf es ankommt.

Wir waren zusammen einkaufen und haben zusammen gekocht. Übrigens im vergangenem Jahr ist sie als Ernährungsberaterin zusammen mit Eintracht Frankfurt Pokalsieger geworden. Jetzt kümmert sie sich um ihre eigenen Projekte und möchte vor allem Kindern zeigen, wie wichtig die richtige Ernährung ist.

Vegan ist für mich normal geworden

Ich verdanke Aleksandra und Annemarie unheimlich viel. Sie haben mein Leben verändert! Nach kurzer Zeit hat man sich an die neuen Rezepte und Lebensmittel gewöhnt und es ist für einen selbst ganz normal geworden.

Ich weiß im Supermarkt genauso wo ich meine Produkte finde wie jeder andere Mensch auch, der sich nicht vegan ernährt. Außerdem ist in den letzten Jahren das vegane Angebot geradezu explodiert, sodass es immer leichter wird sich rein pflanzlich zu ernähren, vor allem zu Hause.

Übrigens JA ich kaufe nur Bio Produkte und JA es ist etwas teurer ABER lieber jetzt bei jedem Einkauf ein paar Euro mehr ausgeben als später mit seiner Gesundheit zu bezahlen.

Unser Körper besteht aus dem was wir ihm zuführen und je besser die Qualität der Lebensmittel, desto besser die Qualität unseres Körpers! In einen Porsche tankt man auch kein Billigsprit.

Leistungssteigerung durch vegane Ernährung

Felix-Maly-transformation-wettbewerb

Genauso wie der Porsche mit besserem Sprit schneller fährt, laufe ich durch vegane Ernährung schneller auf dem Eis. Die pflanzlichen Lebensmittel können vom Körper viel schneller und effizienter verstoffwechselt werden.

Und der Körper selbst braucht dafür weniger Energie, sodass mehr Energie für das tägliche Training bleibt. Bereits nach wenige Tagen merkte ich, dass ich nach dem Mittagessen nicht mehr so müde bin und ich fürs Training am Nachmittag fitter.

Der Tag hat nur 24Stunden und diese müssen so effizient wie möglich genutzt werden, da bleibt keine Zeit nach dem Mittagessen mehrere Stunden zu schlafen.

Weiterhin merke ich das mein gesamter Stoffwechsel besser funktioniert und das ist für Ausdauersportler extrem wichtig. Denn man braucht während eines langen Trainings oder während des Wettkampfes eine optimale Energieversorgung und das ist durch rein pflanzliche Lebensmittel gewährleistet.

Denn je unverarbeiteter und natürlicher ein Lebensmittel ist umso höher ist der Energieertrag den der Körper daraus gewinnt. Ich greife nur selten auf Fertiggerichte zurück und kaufe mein Obst und Gemüse immer frisch.

Tierische Lebensmittel wie Fleisch und Milchprodukte sind industriell soweit verarbeitet, dass im Körper kaum noch etwas an Energie ankommt. Auf die gesundheitsschädlichen Aspekte von tierischen Lebensmittel gehe ich hier nicht weiter ein, das würde den Rahmen sprengen.

Wie reagiert mein soziales Umfeld?

Ein schwieriges Thema für wahrscheinlich jeden „frischen“ Veganer, wie teile ich es meinem sozialen Umfeld mit und wie reagiert es? Auch für mich war das ein großes Problem, wenn man von jetzt auf gleich seine komplette Ernährung umstellt, können das die Wenigsten verstehen.

Für viele ist die vegane Ernährung eine Art Hexenkunst und fast jeder geht davon aus, dass es ungesund ist. Auch meine Trainer, Sportkollegen und meine Eltern waren wenig begeistert davon.

Zum Glück hatte ich die Rückdeckung meines Bruders, was mir sehr geholfen hat. Es ist schon komisch wenn man (wohlgemerkt auch als Sportler) sich in einem Fastfood Restaurant Burger, Pommes und Cola bestellt wird das in keinster Weise in Frage gestellt. Wenn man aber nur Salat auf dem Teller hat und sich als einziger intensiv mit dem Thema Ernährung beschäftigt hat, bekommt man einen blöden Spruch nach dem anderen und muss sich rechtfertigen.

Mittlerweile weiss jeder, dass ich mich vegan ernähre und es ich muss mich nicht mehr so oft dafür rechtfertigen. Den einen oder anderen Spruch muss ich mir trotzdem manchmal anhören aber das stört mich nicht.

Viele meiner engen Freunde essen, seit ich vegan lebe, weniger Fleisch und achten bewusst auf ihren Fleischkonsum. Mein bester Freund hat neulich zu mir gesagt, dass er sich unmittelbar nachdem er Fleisch gegessen hat schlechter fühlt und ein schlechtes Gewissen bekommt.

Es findet ein Umdenken statt

Das zeigt doch, dass sich das Bewusstsein über Fleischkonsum ändert. Und ich bin wahrscheinlich der Grund dafür! Das Thema vegane Ernährung ist natürlich immer wieder präsent wenn wir uns treffen und allein ,weil ich mich vegan ernähre, konnte ich meine Freunde für das Thema etwas sensibilisieren.

Ich freue mich wenn sie mir erzählen, dass sie selbst vegan gekocht haben oder sich etwas veganes zu essen bestellen wenn wir zusammen in einem Restaurant essen. Wenn also ich es schaffe ein paar Menschen zum Umdenken über die herkömmlichen Essgewohnheiten zu bewegen, dann schaffen das auch viele andere und zusammen verändern wir ein kleines Stückchen die Welt.

Ich habe keinen festen Ernährungsplan

Felix-Maly-Transformation-Kräuter

Oft werde ich auch nach meinem Ernährungsplan gefragt, aber um ehrlich zu sein einen festen Plan an welchem Tag ich was esse habe ich nicht.

Als Sportler ist man ständig auf Reisen und in den meisten Hotels gibt es mittags und abends ein Büffet. Die meisten sind dabei nicht sehr veggie freundlich und so ist das Salatbüffet oftmals mein bester Freund. Man muss also oft improvisieren und flexibel sein.

Und genau das mache ich wenn ich zu Hause koche auch. Ich habe auch da keinen strikten Ernährungsplan. Ich entscheide von Woche zu Woche oder von Tag zu Tag was ich esse und achte dabei nur darauf, dass es möglichst abwechslungsreich ist. Das heißt so bunt wie möglich essen! Quer durch die Gemüse und Obst Welt.

So stelle ich sicher, das mein Körper alle Nahrungsbestandteile bekommt, die er braucht. Dabei achte ich darauf, dass die Lebensmittel möglichst Bio sind sowie saisonal und regional.

Nicht zu vergessen,

so viel wie möglich mit einzubeziehen. Ich mach das meistens als Topping oben drauf.

Warum keimen?

Ganz einfach, durch das Keimen können die Samen vom menschlichen Körper viel besser verdaut werden und die Nährstoffe werden zugänglicher gemacht. Denn beim Keimen wird Phytinsäure abgebaut, die eben viel Nährstoffe für den Menschen nicht nutzbar macht.

Hier mal ein Beispiel Tag:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Felix Maly (@felixonice) am

Frühstück

Direkt nach dem Aufstehen trinke ich ca. 500ml Wasser um den Flüssigkeitsverlust den man während des Schlafens (durch Schwitzen und Atmen) hat auszugleichen.

Zum Frühstück esse ich immer gekeimtes oder wenigstens über Nacht eingeweichtes Müsli. Dabei greife ich auf Müslimischungen aus dem Bioladen zurück.

Dazu kommt frisches Obst wie z.B. Apfel, Birne in Stücke geschnitten oder Himbeeren und Blaubeeren und trockenes Obst(dadurch kommt etwas Süße dazu) wie z.B. Cranberries, Sultanine oder Bananenchips.

Oben drauf kommen dann noch gekeimte Buchweizen, Leinsamen oder Chiasamen. Dazu kommt noch eine pflanzliche Milchalternative wie Mandel-,Reis- oder Hafermilch.

Mit diesem Powermüsli habe ich einen super Start in den Tag. Ich frühstücke ca. 1,5h vor dem ersten Training, somit hat mein Körper genug Zeit um alles zu verdauen.

Mittagessen

Direkt nach dem Training gehe ich meistens auf dem nach Hause Weg im Bioladen einkaufen. So stelle ich sicher, dass ich frisches Gemüse für mein Mittagessen habe.

Zum Mittag gibt es heute Süßkartoffelcurry. Das besteht aus

  • Süßkartoffeln,
  • Tomaten,
  • Spinat,
  • gekeimten Kichererbsen
  • und natürlich frischen Sprossen(Alfalfa) und
  • Kräutern(Petersilie).

Die Süßkartoffel enthält viel an Vitamin A,E und Carotin. Spinat enthält zum Beispiel sehr viel Eisen, Vitamin C und Folsäure. Ich könnte noch endlos so weiter machen und die verschieden Inhaltsstoffe aufzählen.

Fakt ist: Ich bin nachdem Essen satt, es ist gesund und mein Körper bekommt die nötigen Nährstoffe um die Speicher wiederaufzufüllen.

Auch bin ich nach dem Mittagessen nicht mehr so müde wie früher. Der Grund, mein Körper braucht weniger Energie um die pflanzliche Nahrung zu verdauen.

Zwischenmahlzeit

Wenn ich manchmal nicht direkt nach dem Training Zeit habe um zu kochen oder vielleicht vor dem Training nochmal ein kleines Hungergefühl habe, bereite ich mir gern noch einen Smoothie zu.

Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich schmeiße alles rein worauf ich Lust habe und was ich zur habe. Wichtig für mich ist dabei nur, dass möglichst viel „Grün“ dabei ist z.B. Petersilie oder die grünen Blätter von Karotten. Diese grünen Pflanzenteile haben eine sehr hohe Nährstoffdichte und enthalten Chlorophyll, welches die Blutbildung verbessert.

Abendessen

Zum Abend esse ich entweder was vom Mittag übrig geblieben ist oder ich bereite mir einen großen gemischten Salat zu. Heute habe ich mich für Feldsalat, rote Beete und gekeimtes Quinoa entschieden. Dazu (wer hätte es gedacht) frische Sprossen und Kräuter. Gern verwende ich Leinöl oder Kürbiskernöl.

Supplemente

Es heißt ja immer als Veganer würde man nicht alle Nährstoffe über Ernährung abdecken können. Und das stimmt auch! Was nur oft nicht bedacht wird auch als Fleischesser deckt man nicht alles im ausreichendem Maß über die Ernährung ab!

Ich supplementiere Vitamin B12, Vitamin D3 (in den Wintermonaten) und Vitamin K2. Außerdem nehme ich als kleinen snack gern die Kombu Alge um meine Jodversorgung sicher zustellen.

Leistungssteigerung

Felix-Maly-Transformation

Seit ich vor knapp 4Jahren auf die vegane Ernährung umgestiegen bin, konnte ich meine Leistung im Sport deutlich steigern. Natürlich steigert man seine Leistung in dieser Zeit auch über das Training, allerdings ist die Ernährung die wichtigste Grundlage um die harten Trainingseinheiten bestmöglich zu überstehen und um das beste aus jeder Trainingseinheit herauszuholen.

Ich konnte meine Ausdauerleistung deutlich steigern, über die 5.000m habe ich meine Bestzeit um über 12Sekunden verbessert. Allein 6Sekunden vom letzten zu diesem Jahr. 2018 habe ich angefangen mein Essen zu keimen.

Zur Zeit bin ich der zweitbeste Eisschnellläufer auf der Langstrecke in Deutschland und habe mich für internationale Wettkämpfe wie Weltcups, EM (hier starten die Besten 16 in Europa) und WM (hier starten die Besten 24 der Welt) qualifiziert. Ohne die Umstellung auf pflanzliche Nahrung wäre ich wahrscheinlich nie soweit gekommen.

Mein Jahr 2018

Mein Jahr 2018 verlief sehr ereignisreich, obwohl es aus sportlicher Sicht weniger gut begann. Denn meine letzte Saison (2017/2018) war nicht so wie ich es mir erhofft habe. Von einer erträumten Olympiaqualifikation war ich um Welten entfernt und das obwohl ich keine Trainingsausfälle durch Krankheiten oder Verletzungen hatte.

Aber das Trainingsprogramm war einfach nicht das richtige für mich. Auch solche Niederlagen gehören zum Sport dazu. Im Mai konnte ich endlich wieder die Ausbildung im mittleren Dienst in der Sportfördergruppe bei der Thüringer Landespolizei aufnehmen und im August erfolgreich beenden.

Man sollte meinen, dass eine Ausbildung nicht optimal für die Vorbereitung auf die bevorstehende Wintersaison ist, vor allem wenn ein 5 fünf wöchiges Praktikum mit 12Stunden Schichtdienst und Polizeialltag beinhaltet ist und ich keine Zeit hatte um in Trainingslager fahren zu können.

Doch im Gegenteil, mir hat diese „Ablenkung“ vom Sport sehr gut getan und so konnte ich mich bei den Deutschen Meisterschaften Anfang November für die Weltcups in Japan, Polen, Holland und Norwegen qualifizieren. Und bei den Weltcups wiederum habe ich mich für die Mehrkampf EM, Mehrkampf WM und die Einzelstrecken WM qualifiziert.

Und das beste ist, dass die Einzelstrecken WM in Deutschland (Inzell) statt findet. Vor heimischen Publikum zu starten ist etwas ganz besonderes für jeden Leistungssportler. Während ich diese Zeilen schreibe, befinde ich mich im Zug nach Südtirol, wo nächste Woche die Europameisterschaften stattfinden.

Meine Transformation ist ein stetiger Prozess

Felix-Maly-Transformation-eisschnelllauf

Meine Transformation ist noch nicht abgeschlossen, es ist ein stetiger Prozess, immer wieder kommen neue Dinge dazu.

In diesem Jahr habe ich zum Beispiel angefangen Lebensmittel wie Buchweizen, Leinsamen, Nüsse, Chiasamen etc. einzuweichen und zu keimen. Auch sonst hat sich viel verändert seit meiner Ernährungsumstellung.

Ich koche jeden Tag selbst und konnte so meine Back- und Kochfähigkeiten verbessern, ich schlafe besser und regeneriere mich schneller nach Trainingseinheiten, ich baue auf meinem Balkon mein eigenes Gemüse in einem Hochbeet an, ernte Kräuter wie Basilikum, Schnittlauch und Petersilie frisch von der Pflanze, ich habe ein Insektenhotel auf meinem Balkon angebracht, kaufe vegane Kleidung und bin Mitglied im NABU.

Auch gab es im Vegan Magazin (April/Mai 2016) ein Interview mit mir und ich war Gast in Christian’s Podcast. Außerdem hat sich mein Bewusstsein über Mensch, Natur und Tiere grundlegend geändert und ich will dabei helfen die Welt ein bisschen besser zu machen.

Getreu dem Motto

„ Sei selbst die Veränderung die du dir für die Welt wünschst“.

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen auf Plastikmüll so gut es geht zu verzichten(noch mehr als ich es ohnehin schon tue). Meine ersten Schritte dafür sind: in einem „Unverpackt Laden“ einzukaufen und auf Seife statt auf Duschgel aus der Tube umzusteigen.

Sichere dir ein kostenloses Exemplar VEGAN TRANSFORMATION! Christians neues Buch ist ein Wegweiser für eine Transformation in ein gesünderes und erfüllteres Leben.vegan-transformation-buch

Wer ist Felix Maly

Felix-Maly-Transformation-Felix

Felix Maly seit 15 Jahren Eisschnellläufer. Nach der 8. Klasse ist Felix ans Sportgymnasium nach Erfurt gekommen. Hat 2013 sein Abi gemacht und ist seit Oktober 2013 in der Thüringer Landespolizei in der Ausbildung.

„Im Leistungssport ist mein Körper mein Kapital, also will ich meinem Körper auch den besten Brennstoff geben.”

Felix Maly

Seine Erfolge:

Juniorenbereich (2007 – 2013)

  • 2. Platz über 3000m bei Junioren Weltcup
  • Top 10Platzierung bei Junioren Weltmeisterschaft
  • 8x Deutscher Meister

Männerbereich (seit 2014)

  • 3x Deutscher Meister
  • 4x Deutscher Vizemeister
  • Platz 18 Mehrkampf-EM 2016
  • U23 Weltcupsieger über 3.000m und im Massenstart 2016 Platz 23 Mehrkampf WM 2017

Seine Lieblingsstrecke: 5.000 Meter

Felix Maly wurde das Eisschnelllaufen fast in die Wiege gelegt. Seine Mutter und sein Vater waren schon Eisschnellläufer. Felix jedoch, stellte sich am Anfang gar nicht gut an.

Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

Rückschläge gibt es im Leistungssport immer. Bei ihm kamen aber zum Glück noch nie Verletzungen. Wichtig ist, dass man immer wieder aufsteht.

Vegane Ernährung

Felix Maly ernährt sich seit 2014 vegan. Aleksandra Keleman hat ihn darauf gebracht. Felix hat sich dann mehr und mehr darüber informiert und die vegane Ernährung wurde zum Selbstläufer. Über die vegane Ernährung hat er auch viele neue Leute kennengelernt.

Doch warum ist Felix Maly vegan geworden?

„Das wesentliche Argument war, dass die vegane Ernährung meine Leistungsfähigkeit steigern sollte.”

Er hatte sich vorher nie mit veganer Ernährung beschäftigt und hat alles gegessen. Dann wollte er es aber genauer wissen, da er auch mit seiner sportlichen Leistung auch nicht 100% zufrieden war und nahm dies zum Anlass sich damit zu beschäftigen.

Ein zweiter Antrieb war der moralische Aspekt, dass keine Lebewesen aufgrund des Geschmacks getötet werden sollten

Soweit er weiss, ist er der einzige der sich im Eisschnelllauf vegan ernährt

Umstieg auf vegan

Der wichtigste Tipp ist wirklich dabei zu bleiben. Standhaft bleiben. Man soll sich genau informieren wo überall tierische Lebensmittel drin sind. Zwei Monate hat die Übergangszeit gedauert. Frage dich “warum”du es tust

Seine Lieblingsrezepte

Zucchini Nudeln

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 100g Cashewkerne
  • 1 große Tomate
  • 20g getrocknete Tomaten
  • Prise Salz
  • Pfeffer
  • Sprossen

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und durch einen Spiralschäler drehen. Die Zucchini Nudeln mit etwas Öl kurz anbraten bis sie warm sind.
Die Cashewkerne am besten über Nacht einweichen. Tomate, getrocknete Tomate, Salz und Cashewkerne in einem Mixer pürieren bis eine cremige Soße entsteht. Falls sie zu fest wird mit etwas Wasser auffüllen.
Die fertigen Zucchini Nudeln mit der Soße anrichten und mit frischen Sprossen toppen. Zum Schluss kann noch etwas Pfeffer darüber gestreut werden.

Kokos Amaranth Joghurt

Felix-Maly-Transformation-Ernaehrung

Zutaten:

  • 60g gepopptes Amaranth
  • 260g Sojajoghurt
  • 4EL Agavendicksaft
  • 200g Himbeeren
  • 10g Kokosflocken

Zubereitung:

Amaranth und Joghurt in einer Schüssel vermengen. Himbeeren in einer Schüssel mit Agavensirup einlegen. Im Wechsel eine Schicht Himbeeren und eine Schicht Joghurt-Amaranth Mischung in Gläsern servieren. Mit gerösteten Kokosflocken toppen.

Generell zur Ernährung:

Er zählt keine Kalorien. Er legt sehr viel Wert auf Bio Produkte. Gerade in Deutschland geben die Menschen zu wenig Geld für die Ernährung aus.

Trainingsplan:

  • 3 Tage Training 1 Tag Pause
  • In der Wintersaison wird täglich auf dem Eis trainiert.
  • Zusätzlich Fahrrad zur Regeneration und Krafttraining
  • 2 x Woche Kraft

Vegane Ernährung im Eisschnelllauf:

  • Es gibt keine breite Masse in diesem Sport
  • Das Bewusstsein für die Ernährung fehlt vor allem im Jugend-/Juniorenbereich
  • 30% macht die Ernährung aus

Warum hälst du es für notwendig das wir zur pflanzlichen Ernährung übergehen?

Ja es ist notwendig, es ist an der Zeit das sich die Gesellschaft ändern. Massentierhaltung hat ausschliesslich Nachteile. Man könnte viel mehr Personen ernähren wenn man die Lebensmittel die eine Kuh bekommt , die menschen zu ernähren.

Kontakt und weitere Links:

https://www.facebook.com/Felix-Maly-Sportler-530850840269719/

http://www.vegifeel.de/de/

http://www.raabvitalfood.de/

https://www.facebook.com/vivoflow/?fref=ts

* Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Mehr dazu hier.

*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

Opt In Image
VEGAN TRANSFORMATION
Hol Dir Dein Vegan Transformationsbuch
Das Vegan Transformation Buch ist jetzt verfügbar sein. Sichere Dir ein Expemlar!

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.