Anthony William Rezepte

Lesedauer: ca. 16 Minuten

Anthony William ist lt. eigener Aussage seit seinem vierten Lebensjahr mit dem Geistwesen „Spirit“ verbunden und kann durch ihn sehen, was uns Menschen tatsächlich krank macht und was uns wirklich heilen kann. Dabei beschäftigter er sich in erster Linie mit der Leber unserem Filter für den ganzen Körper.

Als  der bekanntesten Gesundheitsgurus schwören sogar die Stars aus Hollywood auf ihn. Anthony hat das „Sellerie Movement“ in Bewegung gesetzt.

Hier findest du Rezepte von Anthony William die er auch in seinen Programmen:
– 3:6:9 Cleanse (Leberreinigung)
– 28 Day Cleanse
als schnelle, gesunde Rezepte zur Entgiftung nutzt. Alle Rezepte a la Medical Medium Anthony William.

Möchtest du anhand der Inspirationen von Anthony William einen konkreten Plan wie du mit deiner Heilung starten kannst und deinen Körper auf ein ganz neues Energieniveau heben? Dann ist die 28 Tage Beautiful Body Transformation genau das Richtige.

Frischer Gurkensaft

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am

Gurkensaft ist ein stark alkalisierendes und feuchtigkeitsspendendes Getränk, das reich an Nährstoffen wie Vitamin A, C, Magnesium, Silizium und Kalium ist.

Es hat die Fähigkeit, den gesamten Körper zu reinigen und zu entgiften sowie Verdauungsprobleme wie Gastritis, Säuregehalt, Sodbrennen, Verdauungsstörungen und Geschwüre zu lindern.

Es ist auch ein idealer Weg, um den Körper richtig mit Feuchtigkeit zu versorgen, da es nützliche Elektrolyte enthält, die die Fähigkeit haben, Nährstoffe und Feuchtigkeit tief in die Zellen und Gewebe zu bringen, was es weitaus effektiver macht als Wasser allein.

Zutaten:

  • 2-4 Gurken, bio

Zubereitung:

Die Gurken waschen und nach Bedarf schneiden. Gib die Gurken durch die Saftpresse und trinke den Saft sofort, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Frische Tomatensalsa

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am


Frische Tomatensalsa ist eines der vielseitigsten Rezepte, um jeder Mahlzeit Geschmack und Nährstoffe hinzuzufügen. Probiere sie als Dip, mit gedämpftes oder gebackenes Gemüse, Kartoffelnachos oder Nudeln; oder in Salat-Wraps, Collard-Wraps, Nori-Brötchen, Kartoffel-Tortillas, Süßkartoffel-Tortillas oder jeder anderen Mahlzeit, die du genießt!

Vielleicht möchtest du diese Tomatensalsa in größeren Mengen zubereiten, damit du sie viele Tage hintereinander zu Ihren Mahlzeiten genießen kannst.

Tomaten nutzen wichtige Mikronährstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien, um viele Funktionen der Leber zu unterstützen.

Lycopin ist ein beliebter Nährstoff, den die Leber mag: Die Leber verwendet es, um sich vor Zellschäden zu schützen, und Lycopin hilft der Leber dabei, rote Blutkörperchen sicher, reibungslos und effizient zu entgiften.

Die Fruchtsäuren in Tomaten tragen dazu bei, die Gallenblase gesund zu halten, Schlamm aus der Gallenblase zu entfernen und sogar die Gallensteingröße zu reduzieren

Zutaten:

  • 5 mittelgroße Tomaten, fein gehackt
  • 1/2 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1/2 Serrano Chili oder Jalapeno, fein gehackt
  • 1/3 Tasse gehackter frischer Koriander
  • Meersalz (optional)
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel – Optional

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine mittelgroße Schüssel geben und gut mischen. Sofort servieren oder im Kühlschrank aufbewahren, bis sie gebraucht werden.

Knusprige spanische Kartoffeln

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am


Genieße diese knusprigen Kartoffeln nach spanischer Art, wenn  du nach einer bequemen oder gesünderen Variante als in viel leberhartem Öl gebratene oder geröstete Kartoffeln suchst. Die mit Gewürzen umhüllte knusprige Außenseite verleiht jedem Bissen eine wunderbare Textur und eine Explosion von Geschmack. Esse dazu einen frischen, grünen Blattsalat oder einen anderen Salat Ihrer Wahl.

Kartoffeln sind reich an Aminosäuren, die spezifisch das Viruswachstum hemmen. Sie haben einen hohen Glukosegehalt, der der Leber Substanz verleiht, denn genau darauf verlässt sich die Leber, um stark zu bleiben.

Es hilft auch beim Aufbau der Glykogenspeicherung, der Ressource, die uns vor Blutzuckerproblemen, Gewichtszunahme, Fettleber und schmutzigem Blut schützt. Kartoffeln halten die Leber geerdet und stabil und geben uns eine gute Konstitution.

Zutaten:

Portionen: 3-4

  • 2 Pfund kleine Kartoffeln, halbiert
  • 1 1/2 EL Tomatenmark
  • 1 1/2 EL Wasser oder Wasser (optional)
  • 3/4 EL braunes Reismehl (optional)
  • 1 TL geräucherter Paprika
  • 1/4 TL Cayennepfeffer, mehr nach Geschmack
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Meersalz
  • Saft von 1/4 Zitrone zum Servieren (optional)
  • 1 EL gehackte frische Petersilie zum Servieren

Zubereitung:

Ofen auf 220° C vorheizen.

Stelle einen Kartoffeldampfer oder ein Sieb über eine Pfanne mit kochendem Wasser. Mit einem Deckel bedecken und 10-15 Minuten lang dämpfen, bis sie fast weich sind. In eine große Schüssel geben. Beiseite legen.

In einer kleinen Schüssel Tomatenmark und Aquafaba / Wasser verquirlen. Gieße die Mischung auf die Kartoffeln und mischen sie, bis sie gut bedeckt sind. Füge das optionale braune Reismehl, geräucherten Paprika, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver und Meersalz hinzu.

Mischen, bis es gleichmäßig aufgetragen ist. Die Kartoffeln in einer Schicht auf einem mit Pergamentpapier bedeckten Backblech verteilen und 25 bis 30 Minuten im Backofen rösten, dabei einmal wenden. Wenn die Kartoffeln nicht knusprig sind, lasse sie etwas länger im Ofen.

Wenn sie fertig sind, serviere die Kartoffeln mit einer Prise Zitronensaft und frisch gehackter Petersilie.

Cremige Apfelbutter

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am


Diese cremige und köstliche Apfelbutter ist der perfekte, vielseitige Brotaufstrich für fast alles! Genieße sie alleine oder als Dip für Äpfel, Birnen, Bananen, Sellerie, Gurken, Süßkartoffeln oder einen gesunden Cracker deiner Wahl. Oder löffele sie auf Obstsalat, eine Smoothie-Schüssel, glutenfreies Haferflocken oder die wilden Heidelbeerpfannkuchen.

Unterschätze niemals die Kraft eines Apfels. Die entzündungshemmenden Eigenschaften dieser Frucht machen sie zu einer Top-Wahl bei Krankheiten. Enzephalitis (Gehirnentzündung), IBS (Darmentzündung) und Virusinfektion (die zu Nervenentzündungen führen kann) sind nur einige Beispiele, bei denen Äpfel die entscheidende Rolle bei der Beruhigung deines Systems spielen können, indem sie die virale und bakterielle Belastung reduzieren, die Entzündungen hervorruft.

Zutaten:

  • 12 mittelgroße rote Äpfel, entkernt und grob gehackt
  • 1 Tasse roher, ungesüßter Apfelsaft
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL alkoholfreier Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL gemahlene Muskatnuss

Zubereitung:

Lasse alle Zutaten langsamen bei sehr schwacher Hitze ca. 10-12 Stunden kochen  , bis sie dunkel und reduziert sind. In einen Mixer geben oder mit einem Stabmixer im Topf glatt rühren. Wenn du möchtest, dass die Mischung dicker wird, gib sie in einen Topf und koche sie unbedeckt 15-20 Minuten lang nach deinen Wünschen. Abkühlen lassen und in Gläsern im Kühlschrank aufbewahren.

Cremiges Chaga Eis

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am

Diese gesunde Eiskrem enthält das Pulver des Chaga Pilzes, der in der russischen Volksmedizin seit Jahrhunderten verwendet wird. Er wächst wild auf Birken und enthält eine Vielzahl an Vitalstoffen.

Zutaten:

  • 3 Bananen, geschnitten und gefroren
  • 1/2 Tasse Kokosnussmilch oder ungesüßte Mandelmilch
  • 1 bis 2 Telöffel Chaga Pilz-Pulver
  • 1/2 Tel. Zimt
  • 1/2 Tel. Curcumaca (optional)
  • 1 Tel. alkohlfreies Vanille-Extrakt
  • Für das Topping: Walnüsse oder Pecanüsse

Zubereitung:

Mixe alle Zutaten bis auf die Nüsse in einem Hochleistungsmixer bis sie glatt und geschmeidig sind. Füge eventuell noch etwas Milch hinzu. Anschließend mit den Nüssen garnieren und servieren.
Wenn du eine festere Konsistenz wünschst, stelle das Eis 1-2 Stunden in den Gefrierschrank.

Cremiger Orangeneis Smoothie

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am

Zutaten:

  • 2 gefrorene Bananen
  • 1 frische Banane
  • 3  Orangen, kleingeschnitten ohne Schale und Kerne
  • 1-2 Tassen Kokoswasser
  • das Innere 1/4 Vanilleschote oder 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Gib das Kokoswasser  und  den Orangen in den Mixer und mixe diese gut. Füge die gefrorenen und frischen Bananen sowie die Vanille hinzu und mische alles  erneut, bis sie sehr glatt und cremig sind. Servieren und genießen!

 Griechischer Regenbogen-Salat

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Medical Medium® (@medicalmedium) am

Zutaten:

  • 1/2 orange Kirschtomaten, halbiert
  • 1/2 Tasse rote Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Tasse Gurkenwürfel
  • 1/2 rote Paprikawürfel
  • 1/2 gelbe Paprikawürfel
  • 1/3 dünn geschnittene rote Zwiebel
  • 1 Tasse gewürfelte Avocado
  • 3/4 Tasse Oliven, entkernt und halbiert
  • 2 EL frischer Oregano, nur Blätter
  • 2 EL frischer Thymian, nur Blätter
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  • Meersalz und Pfeffer nach Belieben