Keine Zeit & Lust, täglich frisch zu kochen?! – simple, gesunde, vegane Kochboxen

Lesedauer: ca. 6 Minuten

  • Zeitmangel wird zunehmend zum globalen Problem. 23,9 Millionen Menschen klagen vermehrt über Druck und Stress – Zeit für eine ausgewogene, gesunde Ernährung bleibt da nur den wenigsten. 
  • Eine große Anzahl an Menschen möchte sich zwar gesünder und nachhaltiger ernähren, scheitert dann aber an der Umsetzung. 
  • Es bedarf eines alternativen, zeitsparenden Lösungsansatzes. Und genau hier kommen Kochboxen ins Spiel. Der wohl bekannteste Vertreiber ist Hello Fresh. Aber sind dies wirklich die besten Kochboxen? Gibt es möglicherweise bessere Alternativen? 
  • Die Herbi.Box liefert ausschließlich vegane Kochboxen, deren Zutaten lokaler Anbieter:innen entstammen und biologisch angebaut werden.

“Also, eine vegane Ernährung ist ja gut und schön, wäre mir persönlich aber zu teuer, zeitaufwendig und einseitig.”

Diesen Spruch hast Du bestimmt schon des Öfteren gehört, oder? 

In diesem Artikel erfährst Du, warum diese Behauptung vollkommen haltlos ist und wie sich die vegane Lebensweise auch in einen stressigen Alltag unkompliziert integrieren lässt. 

Vielleicht möchtest Du Deinen Lebensstil grundlegend verändern, mehr für Deine Gesundheit tun, Tierleid vermeiden und etwas in der Welt bewegen. Vor allem zu Beginn einer veganen Ernährungsumstellung treten wahrscheinlich viele Fragen und Unsicherheiten auf. 

Es kursieren viele Mythen und Halbwahrheiten im Netz, die Dich anfangs möglicherweise überfordern könnten. 

Und dann kommt noch das Leben, mit all seinen Herausforderungen und Verpflichtungen dazu. Auch Dein Alltag wird wie bei den meisten vollgepackt sein mit Haushalt, Arbeit und Freizeitaktivitäten. Zeit für eine gesunde, ausgewogene Einkaufs- und Essensplanung, geschweige denn die Zubereitung, bleibt da für viele nicht. Oft wird viel zu viel und planlos eingekauft – Lebensmittel geraten in Vergessenheit und später in die Tonne. 

In diesem Blogbeitrag verrate ich Dir, inwiefern die biologisch veganen Kochboxen von Herbi.Box Dir den Einstieg in eine gesunde pflanzliche Ernährung erleichtern. Du wirst sehen, wie leicht Dir die vegane Ernährungsumstellung mit diesen leckeren, schnellen und gesunden Rezepten, die durch ihre genaue Portionierung gleichzeitig unnötiger Lebensmittelverschwendung vorbeugt, fallen wird. 


Was ist eine Kochbox?

Kochboxen-Anbieter

Laut einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland aus dem Jahr 2019 verbringen die Deutschen im Durchschnitt hochgerechnet 5 ganze Tage im Supermarkt. Nicht inkludiert in dieser Angabe sind weitere Zeitfresser, wie z. B. die Planung der wöchentlichen Mahlzeiten, die Recherche nach passenden Rezepten, das Schreiben von Einkaufslisten, der Weg oder die Fahrt zum Supermarkt, die Parkplatzsuche etc. **. Mit dieser Zeit könnten wir durchaus unterhaltsamere Dinge nutzen, wie z. B. neue Rezepte mit Freund:innen und der Familie ausprobieren und gemeinsam genießen.

Hier kann die Kochbox eine zeitsparende Alternative darstellen. Sie ist eine Art Lebensmittel-Lieferdienst, bei dem Du Dir ein Paket mit allen notwendigen Zutaten und Rezepten für ein oder mehrere Gerichte direkt vor die eigene Haustür liefern lassen kannst. Das Ziel dieses Konzeptes ist die maßgebliche Erleichterung des Kochens, indem Du alle Zutaten in genau den richtigen Portionsgrößen inklusive Rezept zur Verfügung gestellt bekommst. So kannst Du die Gerichte direkt zubereiten. Gewöhnlich stehen Dir verschiedene Gerichte zur Auswahl, aus denen Du im wöchentlich oder monatlich wechselnden Rhythmus wählen kannst. Die Kochboxen werden Dir direkt vor die Haustür geliefert, häufig mit gekühlten Zutaten, um deren Frische und Qualität zu gewährleisten.

Die Verwendung einer Kochbox kann eine bequeme Möglichkeit sein, neue Gerichte zu entdecken und das Kochen zu Hause zu vereinfachen. Insbesondere, wenn Du Deine Freizeit lieber mit anderen Dingen als der Planung und Organisation Deiner Mahlzeiten verbringen willst. 

Vegetarische Kochboxen gibt es derzeit schon en masse auf dem Markt, rein pflanzliche Kochboxen stellen dagegen noch eine Seltenheit dar. 


Herbi.Box – Die vegane Kochbox. Gesund. Lecker. Nachhaltig.

Werde schneller und glücklicher in der Küche mit den simplen, gesunden und veganen Kochboxen!

Unterstütze Herbi.Box und spare 10 % auf Deine erste Kochbox!
Deine Herbi.Box jetzt bestellen!

Warum sollte man Kochboxen bestellen?

Folgende Gründe sprechen für das Bestellen von Kochboxen:

  • Du sparst Dir jede Menge Zeit und Stress.
  • Du ersparst Dir den nervenaufreibenden Gang zum Supermarkt, das Anstehen in langen Schlangen und das Schleppen schwerer Kisten und Beutel.
  • Du musst nicht länger über die Gestaltung Deiner Mahlzeiten nachdenken.
  • Du lernst neue Rezepte kennen und verbesserst Deine Kochfähigkeiten.
  • Kochboxen bringen Abwechslung in Deine Ernährung und Dein Essverhalten.
  • Du kannst aktiv einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten aufgrund vorproportionierter Zutaten.
  • Im Vergleich zu Restaurantbesuchen sind Kochboxen meist günstiger UND Du weißt genau, was drin ist.
  • Dank einfacher Rezepte kannst Du auch als Anfänger oder Kochmuffel das Kochen erlernen und Spaß dabei haben.

Mögliche Kritikpunkte an Kochboxen

Natürlich gibt es auch bei diesem Konzept zwei Seiten der Medaille und es lohnt sich ein Kochboxen Vergleich. Folgende Kritikpunkte gilt es vorab abzuwägen und dementsprechend den Kochboxen Anbieter auszuwählen:

  • Preise: Eigens gekaufte und zubereitete Gerichte sind selbstverständlich günstiger gegenüber Kochboxen. 
  • Nachhaltigkeit: Kochboxen kommen oft mit viel Verpackungsmaterial einher und können dadurch zu einem erhöhten Abfallaufkommen führen. Auch die Wahl des Transportmittels entscheidet mit über den CO₂ Ausstoß. Wird diese per Auto geliefert, ist der CO₂ Ausstoß entsprechend höher. 
  • Flexibilität: Bei der Bestellung ist es oft schwierig, spezielle Wünsche oder Änderungen an den Mahlzeiten vorzunehmen.
  • Nährstoffgehalt: Es kann schwierig sein, den Nährstoffgehalt einer Mahlzeit genau zu bestimmen, wenn sie nicht selbst zubereitet wurde.
  • Portionen: Die Portionsgrößen in den Boxen können sehr stark variieren, sodass Du möglicherweise nicht satt wirst oder Du Dir übermäßig viele Kalorien zuführst.
  • Qualität: Obwohl viele Kochboxen damit werben, hochwertige Zutaten zu enthalten, kann es hier zu erheblichen qualitativen Unterschieden kommen. Sind die Lebensmittel frisch und unverarbeitet oder möglicherweise stark belastet?
  • Abo-Modell: Was, wenn ich vergesse, mein Abo-Modell rechtzeitig zu pausieren, obwohl ich in den Urlaub fahre? Oftmals gibt es hier kein Zurück mehr.

Warum noch eine weitere Kochbox auf dem Markt?

Kochbox

Dieses Konzept hat sich schon seit einer Weile am Markt etabliert. Spätestens seit der Corona-Pandemie sind Kochboxen aus vielen deutschen Haushalten nicht mehr wegzudenken. 

Kochbox Anbieter, wie Hello Fresh oder Marley Spoon, gewannen binnen kürzester Zeit eine Vielzahl an neuen Kund:innen hinzu. Hello Fresh steigerte seinen Umsatz um 66 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal auf unfassbare 700 Millionen Euro. Aufgrund der teils recht aggressiven Werbestrategie kennt nun mittlerweile nahezu jede:r die kleinen braunen Boxen mit dem leuchtend grünen Schriftzug. 

Den meisten Profit generieren Kochboxlieferanten allerdings mit ihren vegetarischen oder mischköstlichen Varianten. Vegane Kochboxen stellen noch immer ein Nischenprodukt dar. Dabei steigt die Nachfrage nach veganen Optionen weiterhin ungebrochen. Laut der Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse geben im Jahr 2022 1,58 Millionen Menschen an, sich größtenteils oder sogar hauptsächlich vegan zu ernähren. Das bedeutet ein Zuwachs von etwa 170.000 Menschen gegenüber dem vorherigen Jahr. Im Zuge der drohenden Klimakatastrophe, um Tierleid zu ersparen und aufgrund der gesundheitlichen Vorteile einer rein pflanzlichen Ernährung entscheiden sich immer mehr Menschen für die vegane Lebensweise

Und genau hier setzt das junge Start-up Unternehmen Herbi.Box an, denn ausschließlich vegane, biologische und nachhaltige Kochboxen gibt es in Deutschland bislang nicht.

„Als Unternehmen kannst Du es Dir heutzutage einfach nicht mehr leisten, nicht nachhaltig zu sein! Leider schlägt Profitgier derzeit noch immer noch den Klimaschutz, wobei es im Kampf gegen die nahende Klimakatastrophe keine weitere auf Gewinn ausgelegten Großkonzerne, sondern Unternehmen, die sich aktiv gegen die Zerstörung unseres Planeten vorgehen und sich für mehr Nachhaltigkeit und Fairness einsetzen, bedarf.“

Cara Drummond, eine der drei Gründer:innen von Herbi.Box

4 Gründe, warum es sich lohnt, auf eine biovegane Kochbox umzusteigen

Eine biovegane Ernährung ist eine Option, die sowohl Deine Gesundheit als auch die Umwelt verbessert. Hier sind einige Gründe, die für einen Umstieg auf eine vegane Kochbox mit Lebensmitteln in höchster Bioqualität sprechen: 

  1. Biologische Lebensmittel sind umweltschonender: Der Anbau von biologischen Lebensmitteln verlangt einen geringeren Einsatz von Pestiziden und chemischen Düngemitteln. Biologischer Anbau fördert die Biodiversität und unterstützt den Schutz von Lebensräumen. Eine biovegane Ernährung belastet die Umwelt weniger und trägt zur Reduktion von Treibhausgasemissionen bei. 
  2. Eine biovegane Ernährung ist gesund: Eine biovegane Ernährung kann dazu beitragen, das Risiko, an chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten und Diabetes zu erkranken, zu reduzieren. Biologische Lebensmittel enthalten mehr Nährstoffe, insbesondere Antioxidantien, und haben im Allgemeinen eine höhere Nährstoffdichte gegenüber konventionellen Lebensmitteln. Eine vegane Ernährung reduziert außerdem das Risiko von Übergewicht und bestimmten Krebsarten.
  3. Eine biovegane Kochbox ist einfach und bequem: Eine biovegane Kochbox bietet Dir die Möglichkeit, mit nur wenigen Klicks alle notwendigen Zutaten für Deine Mahlzeiten direkt nach Hause geliefert zu bekommen. Es kann oftmals schwierig sein, alle notwendigen Zutaten in nur einem Supermarkt zu erhalten. 
  4. Vielfalt: Biovegane Kochboxen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten und Geschmacksrichtungen. Das Angebot ist sehr facettenreich und Du erhältst mit jeder veganen Kochbox neue Rezepte und Zutaten zum Ausprobieren. Ich garantiere Dir, dass Deine Ernährung damit nicht nur bunter und abwechslungsreicher wird, sondern auch gesünder und spannender.

Herbi.Box möchte den Kochboxen-Markt revolutionieren

HerbiBox

Da Du nun um die Kritikpunkte von Kochboxen weißt, möchte ich Dir nun das Konzept hinter der Herbi.Box näher beleuchten. Wo andere Kochbox Anbieter Abstriche machen und Kompromisse schließen, findet Herbi.Box innovative Lösungsansätze. Diese lauten unter anderem: 

  • Ausschließlich 100 % vegane Lebensmittel und Gerichte
  • Ausschließlich gesunde, vollwertige Lebensmittel in Bio-Qualität
  • Rezepte, die von Ernährungsexpert:innen entwickelt wurden
  • Einfache Rezeptkarten mit Nährwertangaben und kleinen Infohäppchen, die dir beim Einstieg in die vegane Ernährung wertvolles Wissen vermitteln
  • Genau die richtige Menge an Lebensmitteln, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden
  • Plastikarmes Verpackungsmaterial (überwiegend aus Holzfaserresten & Karton aus Graspapier)
  • Eine klimaneutrale Lieferung per Lastenfahrrad in Berlin
  • Die Möglichkeit, sich nachhaltig zu ernähren und den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern
  • Flexible Bestellmöglichkeiten Deiner veganen Kochbox ohne Bindung an ein Abo-Modell

Fazit

Anfangs scheinen die Preise verhältnismäßig hoch zu sein. Aber sei mal ganz ehrlich: Wie viel hast Du für Deinen letzten Restaurant-Besuch gemeinsam mit Deinem Date gezahlt? – Wahrscheinlich mehr als für eine vegane Kochbox. Und wir alle kennen doch die anfänglich unangenehme Anspannung und Stille, ein gemeinsames Kochen dagegen lockert die Stimmung auf und bereitet mehr Freude. Eine absolute Win-Win-Situation – ich meine, Du sparst Geld, hast mehr Freude und tust Deiner Gesundheit etwas Gutes, da Du Dir sicher sein kannst, dass weder unerwünschte Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker noch Pestizide enthalten sind. 

Biovegane Kochboxen wie die Herbi.Box bieten Dir so die großartige Möglichkeit, Dir zu einer gesünderen und nachhaltigeren Ernährung zu verhelfen. Sie erleichtert Dir das Kochen und Essen zu Hause und spart Dir den unliebsamen, nervenaufreibenden Gang zum Supermarkt. Neben der Bequemlichkeit, der Vielfalt, den Gesundheits- sowie Umweltvorteilen bleibt Dir außerdem mehr Zeit für Deine Hobbys, Deine Liebsten oder ganz einfach Zeit für Dich.


Autorentext

Mit der Herbi.Box holst Du Dir nicht nur Frische, Vielfalt und Genuss in Dein Haus, sondern trägst einen wertvollen Beitrag für weniger Lebensmittelverschwendung bei.

Das junge Start-Up-Unternehmen, bestehend aus Cara, Rossana und Chiara, sagt Großkonzernen wie Hello Fresh den Kampf an und etabliert sich mit ihren rein biologisch-veganen Kochboxen auf dem deutschen Markt.

Mit Deiner Unterstützung gelingt es ihnen zukünftig nicht nur Berliner:innen, sondern alle Deutschen, mit gesunden Lebensmitteln und leckeren, zeitsparenden Rezepten zu beliefern. Jeder noch so kleine Beitrag zählt, also hilf mit, die Welt ein kleines bisschen gerechter und nachhaltiger zu gestalten.


Lies auch: Vegan werden: Mit diesen 7 Tipps klappt die Umstellung


Klicke auf den unteren Button, um den Podcast Player von Libsyn zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Libsyn.

Player laden


1. IfD Allensbach (2022): Personen in Deutschland, die sich selbst als Veganer einordnen oder als Leute, die weitgehend auf tierische Produkte verzichten, in den Jahren 2015 bis 2022

2. IfD Allensbach. (2022). Anzahl der Personen in Deutschland, die das Gefühl haben in einer gehetzten Zeit zu leben, von 2018 bis 2022 (in Millionen)

3. Appleby, Paul (2022): The EPIC-Oxford study and its contribution to the study of vegetarian health

4. Aune, Dagfin et al. (2015): Dairy products, calcium, and prostate cancer risk: a systematic review and meta-analysis of cohort studies

5. Key, Timothy J/ Papier, Karen/Tong, Tammy Y N (2022): Plant-based diets and long-term health: findings from the EPIC-Oxford study

6. Rützlers, Hanni (2021): Food Report 2021

7. Stolze, M. et al. (2000). Environmental impacts of organic farming in Europe

8. Tong, T. Y. N., Papier, K. & Key, T. J. (2022). Meat, vegetables and health – interpreting the evidence

9. Tonstad, Serena et al. (2009). Type of vegetarian diet, body weight, and prevalence of type 2 diabetes

10. WHO (2015). Q&A on the carcinogenicity of the consumption of red meat and processed meat

**Affiliate-Link: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.
**Für diesen Artikel wurde ich nicht bezahlt. Es wurden teilweise Testprodukte gratis zur Verfügung gestellt.
***Alle vorgestellten Partner und Produkte kenne ich persönlich und habe ich persönlich getestet. Manche Partner (nicht die hier vorgestellten) zahlen mir eine kleine Unkostenpauschale, weil ich zu Ihnen fahre, um mich persönlich von der Qualität zu überzeugen.