Warum ist Spinat gesund? 8 interessante Fakten über den Fitmacher (Update 2022)

Lesedauer: ca. 4 Minuten
  • Einige Vorteile von Spinat: reduziert Heißhungerattacken, hilft beim Fettabbau und lässt Muskeln wachsen!
  • Darum ist Spinat gesund & vor allem perfekt für Sportler: Spinat enthält viel Eisen, Chlorophyll, wirkt entzündungshemmend und senkt die Verletzungsfähigkeit
  • Bonus: exklusive, leckere, Fitness geeignete Spinat-Rezepte ausgewählt von mr.broccoli findest Du hier
  • Mit dem Code „VEGAN10“ bekommst Du 10 % Rabatt für alle Sunday Natural Produkte

Fantastisch für Deine Ernährung! Spinat macht stark, schön und gesund

Popeye schwor schon darauf, dass Spinat gesund ist und jetzt auch Wissenschaftler. Sie beweisen: Spinat lässt Muskeln wachsen und macht gleichzeitig schlank. Denn Spinat lässt Heißhungerattacken reduzieren und Fett abbauen. In diesem Artikel erfährst Du die Benefits von Spinat für Deine Gesundheit & Dein Aussehen und Du bekommst zudem die besten Spinat-Rezepte!

All In One Veganlife

Versorge Dir den Vollspektrum-Komplex mit allen potenziell kritischen Nährstoffen, Vitaminen, Antioxidantien, Vitalstoffen und Superfoods!

Sichere Dir 10 % Rabatt mit dem Code „VEGAN10“
Zu Sunday Natural*

Ist Spinat gesund? 8 spannende Fakten über das Blattgemüse:

Spinat-zum-Abnehmen
  1. Spinat erhält viel Eisen, welches für die Bildung von Hämoglobin im Blut wichtig ist
  2. Spinat ist wichtig für den Sauerstofftransport zu den Muskeln
  3. Spinat enthält das grüne Pigment Chlorophyll, dass den Körper alkalisiert
  4. Spinat wirkt durch Chlorophyll entzündungshemmend, erhöht die Beweglichkeit und senkt die Verletzungsanfälligkeit
  5. Spinat erhöht das Muskelwachstum
  6. Spinat besteht fast nur aus Eiweiß, enthält wenig Kohlenhydrate und Fett und ist dadurch perfekt für nach dem Sport und am Abend.
  7. 100g frischer Spinat enthalten nur ca. 22 kcal. Es ist also auch ein extrem „schlankes Gemüse“
  8. Seit Popeye mit Spinat doped gilt das grüne Blattgemüse als Fitmacher. Doch es ist auch wissenschaftlich fundiert, denn Spinat enthält die essenziellen Spurenelemente, die Spinat gesund und gut für Deine Diät machen:
  • Zink
  • Calcium
  • Magnesium
  • Kalium


Popeye-Effekt: Spinat macht wirklich starke Muskeln

Spinat gesund spiiinat bild

US-Wissenschaftler der Rutgers-Universität in New Brunswick herausgefunden, dass das Muskelwachstum durch bestimmte Substanzen im Spinat angeregt werden kann. Bei ihrer Untersuchung teilten sie die Nager in 2 Gruppen ein, die beide fast identisch ernährt wurde. Die eine Gruppe bekam Spinat, während die anderen Ratten zwar ähnliche Nährstoffe, aber keinen Spinat bekamen (4).

Tatsächlich konnten die Forscher nachweisen, dass die Muskeln der Spinat-Ratten nach wenigen Wochen größer waren, als die der Kontrollgruppe. Die Eiweißproduktion der Kontrollgruppe und damit das Wachstum der Muskelzellen nahm um bis zu 20 % zu, so die Forscher.

„Es ist jedoch nicht das Eisen, das die Muskeln wachsen lässt.“

Im Spinat stecken Substanzen, sogenannte Phytoecdysteroide, die in ihrem Aufbau den körpereigenen Steroidhormonen ähneln. Und diese können beim Mensch unter anderem für ein gesteigertes Muskelwachstum sorgen.


Besonders gute Kombi – Sport und Spinat gesund zum Abnehmen

Spinat gesund

Spinat für Fitness, Spinat für Sport! Warum ist diese Kombi bestens geeignet?

Im Spinat und auch in anderen grünen Blattgemüse sind Nitrate enthalten. Diese werden im Körper zur Produktion von NO (Stickstoffmonoxid) verwendet. Stickstoffmonoxid sind wirksame molekulare Bestandteile unseres Organismus, welche zum Beispiel für den Muskelaufbau wichtig sind u. a. deshalb, da es den Sauerstofftransport im Blut unterstützen kann.

NO kann im ganzen Körper verwendet werden. Die Professoren Eddize Weitzberg und Jon Lundberg, Koautoren einer schwedischen Studie, beobachteten, dass der Konsum einer Nitratmenge, die in etwa 200 bis 300 Gramm Spinat steckt und über einen Zeitraum von drei Tagen (zusätzlich zu regelmäßiger sportlicher Betätigung) aufgenommen wird, die Effektivität der Mitochondrien spürbar verbessert. Dies reduziert den Sauerstoffverbrauch, erleichtert das Muskelwachstum und führt zu einer allgemein besseren Gesundheit. Sobald die Mitochondrien besser arbeiten, ist auch das Muskelwachstum nicht weit.


Achtung: Spinat und Oxalsäure

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Beim Verzehr von rohem Spinat auf die Oxalsäure achten. Es gibt Gerüchte, dass eine zu hohe Oxalsäure Konzentration Nierensteine begünstigt. Das heißt jedoch nicht, dass Du weniger Spinat oder keine grünen Smoothies mehr verzehren kannst. Achte bitte auf folgende Punkte:

  • Trinke genügend reines Quellwasser.
  • Esse magnesium- und kaliumreiche Lebensmittel. Beide Mineralstoffe hemmen die Nierensteinbildung.
  • Vermeide zu viel Kochsalz. Natrium aus Kochsalz kann sich mit der Oxalsäure zu Natriumoxalat verbinden.
  • Vermeide saure Lebensmittel. Hierzu gehören vor allem tierische Lebensmittel, Fleisch, Fisch und Milchprodukte.

Grüne Smoothies enthalten zumeist viel Wasser, Kalium und Kalzium in den grünen Blättern sowie wenig Kochsalz und in der Regel keine tierischen Proteine. Daher sind diese nach wie vor geeignet.

Lebensmittel mit hoher Oxalsäure sind u. a.:

  • Kakao
  • Mangold
  • Rhabarber
  • Rote Beete
  • Sauerampfer
  • Schokolade
  • Spinat
  • Schwarzer Tee


Spinat gesund: Vegane Spinat Rezepte

Vegane Spinat Lasagne

Blattspinat Rezept

Zutaten für 8 Portionen:

  • 350g Naturtofu
  • 5 Tassen frischer Spinat
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Oregano/Rosmarin, getrocknet
  • 1 EL Basilikum, getrocknet
  • 1/2 TL Meersalz
  • 8 Tassen Marinara-Sauce (Tomatensauce)
  • Reis-Lasagneblätter (ca. 250 g)

Zubereitung:

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 1 Stunde

  • Backofn auf 180° C vorheizen (Umluft 160° / Gas Stufe 2).
  • Tofu, Spinat, Knoblauch, Oregano, Basilikum und Salz in der Küchenmaschine glattrühren. Beiseitestellen.
  • 1/2 Tasse Marinara-Sauce auf dem Boden einer Auflaufform (23 x 33 cm) verteilen. Darauf eine Schicht Lasganeblätter, darüber die Hälfte der Tofu-Mischung und 1/2-1 Tasse Marinara-Sauce geben. Darauf wieder eine Schicht Sauce. Im Anschluss eine dritte Schicht Lasagneblätter auflegen und mit der restlichen Sauce bedecken.
  • Mit Folie abgedeckt 1 Stunde im Ofen garen. Vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

Lupinengeschnetzeltes in Pilzrahm mit Spinat

spinat gesund rezept

(Rezept von Dorothea Neumayr)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 EL geschälte Mandeln
  • 250 g braune Champignons oder andere frische Pilze
  • 150 g frischer Spinat
  • 250 g Lupinenfilets
  • 3 EL natives Kokosöl
  • 70 ml Haferdrink
  • 200g Soja cuisine
  • 1 TL Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp. geriebene Muskanuss

Zubereitung:

  • Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Pilze putzen und in Stücke oder Scheiben schneiden. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Lupinenfilets in 2 cm große Würfel schneiden.
  • In einer großen Pfanne 2 EL Kokosöl erhitzen und die Lupinenwürfel etwa 3 Minuten rundherum anbraten, bis sie goldbraun sind. Herausnehmen und beiseitestellen.
  • Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Pilze darin etwa 4 Minuten braten. Mit dem Hanfdrink ablöschen, Soja cuisine und Senf einrühren. Lupinenwürfel zufügen und weitere 5 Minuten schwach kochen lassen. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.
  • Den Spinat zufügen und zusammenfallen lassen und das Geschnetzelte mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Mit den gerösteten Mandeln bestreut servieren.

Hier erhältst Du gratis zwei Bonus Rezepte aus dem greeny+ Cook Book!

Blaubeer & Fullgreen-Smoothie

Spinat |

Heidelbeeren enthalten gerade einmal 42 Kilokalorien pro 100 Gramm – aber viel Vitamin C, Kalium, Zink, Folsäure, Eisen sowie Gerb – und Pflanzenfarbstoffe (Polyphenole).

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die Zellen erneuern, Entzündungen bekämpfen und das Immunsystem stärken.

Zutaten:

  • Bio-Blaubeeren
  • 1/2 Bio-Ananas
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Gurke
  • 1 Handvoll Spinat

Zubereitung:

Zubereitungszeit: 10 Min

  • Die Menge an Flüssigkeit, die Du benötigst, ist abhängig von Deinem Mixer, seinem Aufbau und seiner Leistung. Allgemein reichen 100 bis 250ml aus. Flüssigkeiten, die ich Dir empfehle, sind: Wasser, Nussmilch, Kokosnusswasser und frischgepresster Fruchtsaft.
  • Eis, Eis, Eis! Mit etwas Eis (Eiswürfel oder gefrorenen Früchten) schmeckt Dein Smoothie besonders erfrischend.

Weitere Variante dieses Smoothies findest Du im greeny+ Cook Book

Spinatpancakes

Spinat-gesund

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Wasser
  • 180 g Spinat
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 2 1/2 Tassen Haferflocken
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 reife Bio-Banane
  • 1 Pck. Vanillezucker (optional)
  • etwas Kokosöl

Zubereitung:

Zubereitungszeit: 30 Min

  • Als Erstes die Haferflocken in einem Mixer zu Mehl zerkleinern
  • Im zweiten Schritt das Hafermehl in eine Schüssel geben und das Backpulver beimengen.
  • Als Nächstes den Spinat in den Mixbehälter geben und Banane, Wasser, Ahornsirup und Zimt hinzugeben, mixen und zum Hafermehl schütten
  • Nun alles mit einem Schneebesen und Rühren zu einem glatten Teig vermengen.
  • Etwas Kokosöl in einer Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen und den Teig portionsweise beidseitig langsam ausbacken.

Dieser Artikel hat Dir gefallen? Dann lerne noch weitere Superfoods für vegane Athleten kennen: „Mit Superfoods zu neuer Lebensenergie: diese solltest Du kennen!


Vegan Podcast – Lasse Dir den Artikel als Audioformat vorlesen

Jede Woche in unserem Vegan Podcast neues zum Thema Fitness, Vegane Ernährung und Lifestyle.

Klicke auf den unteren Button, um den Podcast Player von Libsyn zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Libsyn.

Player laden



Gratis E Books Rezeptbücher |
Möchtest du Ernährungspläne und die Einkaufsliste der besten veganen Athleten GRATIS erhalten?

Wir schicken dir unsere Rezeptbücher mit über 50 Rezepten zum Abnehmen, Fitter werden und Muskeln aufbauen im Tausch für deine E-Mailadresse zu.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.