titelbild-selbstliebe

Selbstliebe leicht gemacht – von der Kunst sich selbst zu lieben!

Selbstliebe ist für jeden ein wichtiges Thema. In der Persönlichkeits-Entwicklung gibt es des Spruch:
„Wenn du dich nicht selbst liebst, wie kannst du dann andere lieben?“

Deswegen erfährst du in diesem Gast-Beitrag von Julian Geschwindner Tipps und Methoden, wie du mit Selbstliebe:

  • auf einfache Weise handelst
  • deine Bedürfnisse spielend leicht erfüllt bekommst
  • mehr Leichtigkeit in dein Leben bringst

Klingt spannend, nicht wahr? Dann genieß den Beitrag! 🙂

Inhaltsverzeichnis:

Wozu Selbstliebe dich führt
Was Selbstliebe mit „in dich selbst zu vertrauen“ zu tun hat
Heilung durch Selbstliebe
Wie viel Entspannung erlaubst du dir?
Sprich deine wahren Gefühle aus
Das Leben ist einfach mit ein bisschen Selbstliebe
Wie praktiziere ich Selbstliebe?
Selbstliebe ist eine Gewohnheit und braucht Zeit zum Wachsen
Lerne dich und deine Einzigartigkeit zu lieben

Wozu Selbstliebe dich führt

selbstliebe-life-is-simple
Ist es nicht so, dass wir uns alle mehr Leichtigkeit im Umgang mit uns selbst wünschen und damit aufhören uns selbst permanent klein zu reden und zu verurteilen?

Wir alle sind zu Beginn unserer persönlichen Reise oft fern ab von Selbstliebe und meistens unser stärkster Kritiker, der nichts von Selbstliebe versteht. Lass uns gemeinsam schauen, wie wir den Wandel von Selbstkritik zu Selbstliebe und dem Wertschätzen unserer Einzigartigkeit schaffen und das Vertrauen in unsere eigene Kraft zurückgewinnen.

Was Selbstliebe mit „in dich selbst zu vertrauen“ zu tun hat

Im Kindesalter lernen wir oft, dass unsere Emotionen nicht angebracht seien oder wir nicht übertreiben sollten, alles sei doch gar nicht so schlimm.

Sind wir auf der anderen Seite super glücklich und fallen damit auf die Nerven anderer, sind auch diese Emotionen falsch und wir fangen an unsere Gefühle in Frage zu stellen.

Sind sie falsch? – Kann ich auf meinen Gefühle vertrauen, wenn jeder mir sagt, dass sie nicht richtig sind?

Wir fangen an das Vertrauen in unseren inneren Kompass zu verlieren und mit einem Mangel an Selbstliebe zu leben.

Heilung durch Selbstliebe

Je mehr wir im späteren Leben anfangen die inneren Wunden und zu heilen und Selbstliebe zu praktizieren, desto mehr kommen wir wieder in Kontakt mit unseren Emotionen, die uns genau den Weg zu dem zeigen, was für uns wirklich wichtig ist.

Selbstliebe führt uns dazu, dass wir anfangen unsere Emotionen als das zu sehen, was sie sind – Emotionen.
Dem, was wir gerade fühlen unsere volle Aufmerksamkeit zu geben, zeugt von sehr großer Selbstliebe.

Manchmal ist es unangenehm und wir lenken uns von dem ab, was in uns aufkommt.

Doch dabei ist gerade das besonders wichtig:
Bedingungslos für uns und das was wir im Moment fühlen da zu sein.

Selbstliebe bringt Akzeptanz für das was ist.

Wir verlernen dann die alten Definitionen von richtig und falsch und fangen an die Emotionen mehr neutral und als richtungsweisend wahrzunehmen.

Nimm dir im Alltag eine Auszeit, setzte dich hin und frage dich selbst:

  • Wie fühle ich mich gerade?

Das zeugt von großer Selbstliebe, lenkt den Fokus nach Innen und bringt dich in den jetzigen Moment.

Wie viel Entspannung erlaubst du dir?

Viele von uns kennen ihn, den kleinen Tyrannen in uns, der stets möchte, dass wir etwas tun und der nichts von Selbstliebe versteht.

Die nächste Sache erledigen, das nächste Buch lesen, das nächste Video schauen, den nächsten Schritt gehen.

Bloß keine Erholung. Immer muss Beschäftigung da sein, sonst sind wir faul uns nutzlos.

Ist das Selbstliebe? Nein.
Was kannst du dagegen tun?

Pausen, die wir uns selbst oft nicht erlauben sind das, was uns hilft das Leben und den jetzigen Moment mehr zu genießen und wirklich voll wahrzunehmen.

Ich kenne das von mir selbst. Permanent habe ich mich innerlich unter Druck gesetzt. Geschaut, dass ich alle Routinen einhalte und immer am Ball bleibe, um im Außen voran zu kommen anstatt selbstliebend und rücksichtsvoll auf meine wahren Bedürfnisse im Innen zu achten.

Sprich deine wahren Gefühle aus

selbstliebe-will

Mich permanent unter Druck zu setzen ging so lange, bis ich eines Tages weinend dagesessen habe und zum ersten Mal vor Freuden ausgesprochen habe, dass ich keine Lust mehr auf die ganze Hetzerei habe und einfach nur mein Leben genießen möchte. Ohne strenge Regeln für mich selbst.

Wenn wir mal ehrlich sind, sind viele Tools und Techniken oft eine Flucht vor dem Leben selbst.
Und das ist okay – bis zu einem gewissen Punkt.

Dann heißt es selbstliebend durchs Leben zu spazieren und wahrzunehmen, was gerade passiert, ohne uns davon beinträchtigen zu lassen.

Jetzt kommt wieder die Wertschätzung unserer Emotionen und somit Selbstliebe ins Spiel.

Wir wissen alles, wir brauchen uns lediglich zu erinnern, wer wir sind und was wir alles in uns tragen.

Selbstliebe hilft uns dabei auf unsere innere Welt zu vertrauen.

Dann können wir loslassen von der äußeren Führung, unserer Intuition nachgehen und uns wirklich auf uns selbst konzentrieren und die Dinge mehr geschehen lassen und genießen, anstatt alles kontrollieren und auf einmal erreichen zu wollen.

Das Leben ist einfach mit ein bisschen Selbstliebe

titelbild-selbstliebe
In den letzten Monaten ist mir aufgefallen, dass wir Menschen Dinge oft viel zu kompliziert machen.

Wir glauben, dass das was wir wirklich wollen und brauchen so unglaublich schwer zu bekommen und erreichen ist. Doch ist das wirklich so?

Als ich angefangen mehr nach innen zu gehen selbstliebend zu handeln und mich zu fragen, was ich wirklich möchte und jetzt gerade brauche, ist die Antwort immer einfacher geworden.

Das Einzige was dann noch zwischen mir und dem was ich wollte stand, war der Mut danach zu fragen.

Wie praktiziere ich Selbstliebe?

Seit neun Monaten bin ich auf der Reise um die Welt und Umarmungen und physischer Kontakt sind ab und an wirklich auf der Strecke geblieben.

Dabei sind sie so wichtig für uns und wir brauchen ab und zu jemanden, bei dem wir uns anlehnen können. Der uns eine Schulter gibt und der uns hält – physisch und emotional.

Alles was wir machen müssen, ist Selbstliebe zu praktizieren danach zu fragen was wir gerade brauchen.

Sobald wir anfangen ehrlich dazu zu stehen und danach zu fragen, was wir brauchen, also Selbstliebe praktizieren, nehmen Menschen uns auch mehr wahr und kommen von alleine, ohne dass wir lange allein sind und geben uns, was wir brauchen.

Die Verletzlichkeit, die wir am Anfang zeigen, macht uns auf lange Sicht so stark!

Wenn du nicht genau weißt, was du brauchst, atme einige Male ein und aus und frage dich dann:
Was brauche ich gerade?

Eine kleine Frage mit großer Auswirkung auf unseren Grad an Selbstliebe

Selbstliebe ist eine Gewohnheit und braucht Zeit zum Wachsen

selbstliebe-future-past
Mit der Zeit wird es immer einfacher herauszufinden was du gerade brauchst und direkt zu handeln.

Fange mit den kleinen Dingen im Alltag an:

  • Du bist durstig? Geh und trink was!
  • Du hast Hunger? Geh und iss etwas!
  • Du brauchst eine Umarmung? Go for it!
  • Du bist müde? Zeit für einen Powernap!

Das klingt zu einfach, nicht wahr?
Genau das ist es auch.

Kleine Schritte mit den einfachen Dingen führen zu viel Selbstliebe und dazu, dass dann auch die größeren Bedürfnisse leichter erfüllt werden können.

Lerne dich und deine Einzigartigkeit zu lieben

Das Wichtigste, das mich das praktizieren von Selbstliebe gelehrt hat, ist dass wir alle einzigartig sind und kein richtig oder falsch existiert.

Selbstliebe hat mir geholfen zu lernen über mich und die individuelle Art uns auszudrücken, die jeder hat zu genießen und zu lieben.

Fang an Selbstliebe zu praktizieren und beobachte, wie sich auch dein Leben dadurch transformiert!

Hat dich der Artikel inspiriert und zum Nachdenken gebracht? Dann teile ihn gerne mit deiner Familie und deinen Freunden, um auch ihnen die Möglichkeit zu geben, mehr Liebe, Kraft und Leichtigkeit in ihr Leben zu bringen!

Alles Liebe
Julian


Mehr von Julian Geschwindner:

Dir hat der Artikel gefallen?
Lies hier:

Du willst vegan werden? So klappt die Umstellung

Titelbild-veganumstellung-Starte-vegan

Vegan Podcast

Jede Woche in unserem Vegan Podcast neues zum Thema Fitness, Vegane Ernährung und Lifestyle.

Höre hier: Vegan Podcast: Biologische Wertigkeit von Proteinen:

Abonniere den Podcast auf Android!
Subscribe on Android - Podcast

Abonniere den Podcast auf iTunes!

* Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Mehr dazu hier.

*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

Dies ist der Box-Titel
CHRISTIAN WENZELChristian Wenzel Protrait

Hi, ich bin Christian Wenzel, das Gesicht von vegan-athletes.com.

Als Familienpapa liegt mir auch deine Gesundheit am Herzen. Daher möchte ich DICH zu einem gesünderen Leben motivieren und inspirieren. Du bist neu hier? Dann starte direkt hier.

NEWSLETTER Hol dir 3 meiner besten eBooks im Wert von mehr als 10 Euro komplett kostenlos und schliesse dich über 3000 Abonnenten an.

ebooks_newsletter_vegan_freeletics_sidebar

MEINE AKTUELLEN BÜCHER vegan kochen mit lupine christian wenzel
abnehmen mit lupine christian wenzel