vegan_kochen_mit_lupine_100x100Für mehr Rezepte entdecke "Vegan kochen mit Lupine" von Christian WenzelJetzt bestellen bei amazon.de
One Pot Rezepte

One Pot Rezepte – Vegan, einfach und lecker

Dies ist ein Gastartikel von Lisa Bischofberger von „to Real Life

Entdecke 5 geniale vegane One Pot Rezepte – So lecker und so einfach!

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du mit minimalem Zeitaufwand genussvoll und gesund essen kannst. Besonders praktisch ist natürlich, wenn sich nicht nur das Kochen, sondern auch der Abwasch verkürzt. Dafür eignen sich sogenannte One Pot Rezepte. Der Name deutet darauf hin, dass du nur einen einzigen Topf benötigst. Entsprechend einfach gestaltet sich auch die Zubereitung.

Insgesamt teile ich mit dir fünf leckere One Pot Rezepte. Sie reichen jeweils für zwei bis vier Personen, je nachdem, wie gross der Hunger ist. Genial ist, dass alle Rezepte in weniger als 30 Minuten zubereitet sind!

Ausserdem werden ausschliesslich natürliche Zutaten verwendet, die in der richtigen Kombination hervorragend schmecken. Alle Rezepte enthalten eine grosse Portion frisches Gemüse. Ich bin sicher, du wirst von den Resultaten begeistert sein!

Wähle gleich für das heutige Abendessen entsprechend deiner persönlichen Vorlieben eines der folgenden Rezepte aus. Für jeden Geschmack ist etwas zu finden.

Mein Weg in die Welt der pflanzlichen Ernährung

Mir ist wichtig, dass ich in Harmonie mit der Umwelt, meinen Mitmenschen und mir selbst lebe. Vor drei Jahren begann ich mich deswegen vegan zu ernähren. Die Idee kam von meinem Mann. Ich gebe zu, dass ich anfangs etwas skeptisch war. Wir beide beschlossen, die vegane Ernährung einfach einmal eine Weile auszuprobieren. Doch schon nach wenigen Tagen war uns klar, dass wir dabei bleiben. Eine neue Welt mit einer enormen Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln und Gerichten eröffnete sich uns. Bewusst haben wir viel in der Küche experimentiert und zahlreiche neue Restaurants entdeckt. Wir waren fasziniert und haben bis heute Spass daran.

Opt In Image
Sichere dir unser E-Book
Schneller Muskelaufbau mit Hilfe der richtigen Ernährung und proteinreichen Rezepten!

Wir schicken Dir das E-Book im Tausch für deine E-Mail Adresse zu.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Vegan kochen ist aufwändig?

Auf verarbeitete Ersatzprodukte haben wir nie zurückgegriffen, sondern alles aus biologischen Produkten selber hergestellt. Folglich fragten uns immer mehr Leute nach Rezepten. Dies führte uns zur Idee, den Blog toreallife.com zu starten, auf dem wir regelmässig unsere liebsten Gerichte, die stets gesund und pflanzlich sind, veröffentlichen. Außerdem teilen wir alles auf unserem Instagram-Account. Schnell habe ich gemerkt, dass eine besonders grosse Nachfrage an einfachen und schnellen Gerichten da ist. Bestimmt hast auch du nicht jeden Tag Zeit, mehrere Stunden in der Küche zu stehen.

Viele Leute denken, dass veganes Kochen extrem aufwändig sei. Die Wahrheit ist: Kann sein, muss aber nicht! Die beste Lösung sind One Pot Rezepte.


One Pot Rezept #1: Orientalischer Hirse-Gemüse-Eintopf mit Mandeln

One Pot Rezepte - Orientalischer Hirse Gemüse Eintopf mit Mandeln

Das erste One Pot Rezept schmeckt durch den Kreuzkümmel, den Zimt und die gerösteten Mandeln ziemlich orientalisch. Eine fruchtige Note erhält es durch die Zugabe von getrockneten Datteln und Aprikosen. Hirse ist übrigens glutenfrei und sehr mineralstoffreich.

Für 2-4 Personen

Zutaten:

One Pot Rezepte - Hirse Gemüse Eintopf mit Mandeln

Anleitung:

  1. Hacke die Zwiebel und die Mandeln. Gebe beides in einen grossen Topf. Füge den Kreuzkümmel und den Zimt hinzu und brate dies mit 1 EL Bratöl an.
  2. Schneide die Paprika, die Karotten und die Zucchini in kleine Würfel, die du ebenfalls in den Topf gibst und kurz anbrätst.
  3. Wasche die Hirse und gebe sie in den Topf. Rühre gut um und gebe anschliessend 700 ml Wasser sowie 1 TL Salz dazu. Lasse dies ungefähr 15 Minuten auf mittlerer Hitze zugedeckt köcheln. Nimm den Topf anschliessend vom Herd und lasse die Hirse 5 Minuten zugedeckt quellen.
  4. Währenddessen kannst du die Datteln und Aprikosen kleinschneiden. Gebe sie zusammen mit dem Mandelmus und dem Balsamico in den Topf und rühre gut um.
  5. Nun kannst du nach Belieben noch mehr Salz hinzufügen und dein Eintopf mit frischer Petersilie garnieren.

One Pot Rezept #2: Kokos-Linsen-Gemüse-Curry

One Pot Rezepte - Kokos-Linsen Gemüse Curry

Das zweite One Pot Rezept ist indisch inspiriert. Es ist ein klassisches Kokos-Curry auf Basis von gelben Linsen. Die Currymischung wird jedoch nicht in pulverisierter Form gekauft, sondern selber hergestellt aus Ingwer, Kurkuma, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen. Dadurch schmeckt es total intensiv und authentisch. Falls du das noch nie gemacht hast, empfehle ich das Rezept sehr! Optional kannst du Reis oder Fladenbrot dazu servieren.

Für 2-4 Personen

Zutaten:

  • 2 EL Kokosöl
  • 10 g frischer Ingwer
  • 5 g frischer Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 Broccoli
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • ½ Fenchel
  • 200 g gelbe Linsen
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Kokosmus
  • 1 EL Zitronensaft
  • Schwarzer Pfeffer
  • Frischer Koriander
  • Cashewkerne (optional geröstet)

One Pot Rezepte Kokoslinsen Gemüse Curry

Anleitung:

  1. Schneide den Ingwer, das Kurkuma, den Knoblauch und die Zwiebel in kleine Stücke. Brate dies zusammen mit den Kreuzkümmelsamen, Koriandersamen, Fenchelsamen und Senfsamen im Kokosöl in einem grossen Topf an. Decke den Topf zu, falls die Senfsamen zu springen beginnen.
  2. Schrecke dies mit 500 ml Wasser ab, bevor es anbrennt. Püriere es nun mit einem Stabmixer, um die Currybasis zu erhalten.
  3. Schneide den Broccoli, die Karotten, die Kartoffeln und den Fenchel in mundgerechte Stücke und gebe sie in die Flüssigkeit. Wasche die Linsen und gebe sie ebenfalls dazu. Lasse dies zugedeckt auf mittlerer Hitze ungefähr 20 Minuten köcheln.
  4. Füge anschliessend die Sojasauce, das Kokosmus und den Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer nach Belieben hinzu. Rühre gut um und serviere das Kokos-Linsen-Gemüse-Curry mit frischem Koriander und Cashewkernen.

One Pot Rezept #3: Mediterraner Quinoa-Salat mit Champignons

One Pot Rezepte - Mediterraner Quinoa-Salat mit Champignons

Das dritte One Pot Rezept ist ein mediterraner Quinoa-Salat, der durch gebratene Champignons aufgepeppt wird. Mit Oliven, Tomaten, Gurken, gerösteten Kernen und frischem Basilikum ist dieser Salat ein idealer Begleiter durch den Sommer. Du kannst ihn warm oder kalt, als Hauptspeise oder Beilage geniessen.

Für 2-4 Personen

Zutaten:

One-Pot-Rezepte-Quinoa-Salat-mit-Champignons

Anleitung:

  1. Hacke die Zwiebel und gebe sie in einen grossen Topf. Putze die Champignons und schneide sie in kleine Stücke. Gebe sie zur Zwiebel und brate beides zusammen mit 1 EL Bratöl und 1 TL Salz an.
  2. Wasche das Quinoa und gebe es ebenfalls in den Topf. Brate es kurz an, bevor du es mit 450 ml Wasser bedeckst und so ungefähr 15 Minuten zugedeckt köcheln lässt. Lasse es anschliessend 5 Minuten zugedeckt quellen. Optional kannst du es abkühlen lassen.
  3. Schneide die Oliven, die Tomaten und die Gurke in kleine Stücke und gebe sie zum Quinoa. Füge ebenfalls das Olivenöl, den roten Balsamico, die gerösteten Sonnenblumenkerne, die Italienischen Kräuter sowie Salz und Pfeffer nach Belieben hinzu. Rühre gut um.
  4. Hacke das frische Basilikum und streue ihn über den Quinoa-Salat.

* Falls du keine gerösteten Sonnenblumenkerne hast, kannst du ungeröstete Sonnenblumenkerne ganz zu Beginn im Topf auf mittlerer Hitze anrösten. Nehme sie aus dem Topf, stelle sie beiseite und beginne dann bei Schritt 1 des Rezepts.


One Pot Rezept #4: Dinkelspaghetti mit Erdnuss-Ingwer-Sauce

One Pot Rezepte - Dinkelspaghetti mit Erdnuss Ingwer Sauce

Das vierte One Pot Rezept enthält typische Zutaten aus der japanischen Küche, die ich über alles liebe. Die schmackhafte und cremige Sauce für die Dinkelvollkornspaghetti enthält unter anderem Erdnussmus, Ingwer, Knoblauch, Sojasauce und Nori-Algen. Leckeres gebratenes Sommergemüse ist die ideale Ergänzung. Ja, es ist tatsächlich möglich, Pasta, Sauce und gebratenes Gemüse in derselben Pfanne zu machen!

Für 2-4 Personen

Zutaten:

One Pot Rezepte - Dinkelspaghetti mit Erdnuss Ingwer-Sauce

Anleitung:

  1. Hacke den Ingwer und die Knoblauchzehen. Brate sie in einer breiten Bratpfanne im Bratöl an.
  2. Schneide den Broccoli und die Pepperoni in mundgerechte Stücke. Gebe sie mit 1 TL Salz in die Bratpfanne und brate sie ebenfalls kurz an.
  3. Lege die Dinkelvollkornspaghetti in die Pfanne und bedecke sie mit 600 ml Wasser. Lasse dies zugedeckt ungefähr 15 Minuten köcheln.
  4. Füge nun die Sojasauce, das Erdnussmus und die Nori-Algen hinzu. Rühre gut um.
  5. Gebe noch mehr Salz und Sojasauce nach Belieben dazu. Streue hellen und schwarzen Sesam über die Dinkelvollkornspaghetti.

One Pot Rezept #5: Maulbeeren-Feigen-Mandel-Porridge

One Pot Rezepte - Maulbeeren mit Feigen Mandel Porridge

Als Bonus zeige ich dir zum Schluss noch, wie ich mein absolutes Lieblingsfrühstück, ebenfalls ein One Pot Rezept, zubereite. Es handelt sich um ein super leckeres Porridge mit Feigen, Maulbeeren und Mandelmus für einen unkomplizierten und perfekten Start in den Tag.

Für 1 Person

Zutaten:

One Pot Rezepte - Maulbeeren Feigen Mandel Porridge

Anleitung:

  1. Halbiere die Maulbeeren und schneide die Feigen in kleine Stücke.
  2. Gebe die Reismilch mit 200 ml Wasser, den Haferflocken, den Maulbeeren, den Feigen und einer Prise Salz in einen Topf. Koch dies unter ständigem Rühren auf.
  3. Füge den Zimt, den Kardamom und die Vanille hinzu.
  4. Garniere das Porridge mit weissem Mandelmus und Mandeln.

Bist du auch der Meinung, dass diese One Pot Rezepte genial einfach und lecker sind?

Welche hast du ausprobiert?

Hast du Fragen zu den One Pot Rezepten?

Schreibs in die Kommentare!

Viele herzliche Grüsse

Lisa von „to Real Life“

folgt uns auch gerne auf Instagram @journeytoreallife

 

Hat dir der Artikel gefallen? Dann schau doch mal auf unsere Rezepteseite vorbei und entdecke viele weitere leckere vegane Rezepte:

Rezepte

*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

Opt In Image
Vegan Starter System 2.0
In 7 Tagen zur veganen Ernährung. Leckere Rezepte, Einkaufslisten und die besten veganen Produkte. 100% Erfolgserprobt!

Wir schicken dir das 7 teilige Vegan Starter System im Tausch für deine E-Mailadresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst Du alternativ das System auch hier erwerben.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.