Interview mit Freeletics Veteran „Bene“

Lesedauer: ca. 1 Minuten
Schließ dich über 6.300 broccolis an und

hole dir jetzt deinen Video-Minikurs

Was ist derzeit deine größte Herausforderung mit der veganen Ernährung?

Vegan Athletes Christian und Sandra
Mit Genuss gesünder essen und leben Videokurs

Ich zeige dir ein System mit dem an meinem eigenen Beispiel entdeckst, wie ich mich gesund ernähre und lebe.
Mit diesem System bekommst du mehr Vielfalt in deine Küche, lebst gesünder und strotzt vor Energie.
Das beste: Es schmeckt gut und deine Familie wird es lieben.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Vegan-Athletes-Bootcamp
Abnehmen und Definieren Videokurs

Ich zeige dir eine einfache Schritt für Schritt Methode, mit der du ganz einfach mit veganer Ernährung abnehmen kannst und eine Figur bekommst die jedem Badeausflug standhält. Ganz ohne Diät.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Vegan-Athletes-Bootcamp-Muskelaufbau
Das Vegan Fitness Bootcamp

Ich zeige dir anhand von über 30 Interviews mit Profisportlern eine einfache Schritt für Schritt Methode, mit der du ganz einfach Fitness mit veganer Ernährung kombinieren kannst und welche leckeren veganen Rezepte du dir machen kannst, sodass du bald vor Fitness nur so strotzt.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Bitte mindestens eine der Optionen auswählen.

1 Person – 10 Fragen – Das ist das neue Format von vegan-freeletics.de, mit dem wir bekannte Persönlichkeiten aus den Bereich Freeletics und (alternativ) Veganismus zu Wort bitten.
Heute: Bene – ein Freeletics Veteran der (Fast-) 1. Stunde

1. Erzähl doch kurz ein paar Sätze über Dich:

Ich heiße Bene, studiere munter vor mich hin, Lehramt, aber nicht für Sport sondern Bio und Chemie und bin 26.

2. Wie lange machst Du schon Freeletics?


Habe Anfang März diesen Jahres mit Freeletics begonnen.

3.Was war Deine Motivation mit Freeletics anzufangen?

Bevor ich mit Freeletics losgelegt habe, hatte ich knappe 3 Monate Auszeit vom Sport, da ich eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen hatte, um wieder Gas zu geben, wollte ich weniger mit Gewichten und mehr mit Bodyweight arbeiten, da kam das Transformation Video von Levent genau richtig.

freeletics-entfesseleDeinPotenzial
Starte deine Freeletics Transformation noch heute.


4. Machst Du noch andere Sportarten ausser Freeletics? Wenn ja, welche?


Meine „Hauptsportart“ ist Capoeira. Das betreibe ich inzwischen seit bald 9 Jahren. Nebenbei suche ich immer „Ergänzungen“, die sich gut damit kombinieren lassen. Freeletics hat recht schnell unter Beweiß gestellt, dass es dafür besonders geeignet ist. Ich denke, dass es sich besonders gut mit allen Kampfsportarten kombinieren lässt. Ca. einmal die Woche besuche ich auch noch das Fitnessstudio, um mit der Langhantel zu arbeiten, Squats, Deadlifts, Bench und Olympic Lifts stehen dann auf dem Programm.

5. Wie oft trainierst Du in der Woche Freeletics?

Ich versuche Freeletics immer nach meinem Capoeiratraining auszurichten. Meistens sind es aber 4 Einheiten die Woche, da kann auch schon mal ein selbstgebastelter Hellday dabei sein.

6. Wie ernährst Du Dich? Gibt es einen „Freeletics Ernährungsplan“, oder „Freeletics Diät“ bei Dir?

Da ich nicht abnehmen brauche oder will, versuche ich mich so zu ernähren, dass ich genug Energie für den Sport und Muskelaufbau zu haben ohne dabei anzusetzen. Dabei achte ich auf eine generell eiweißreiche Ernährung und versuche die größte Mahlzeit mit viel KH nach dem Training einzunehmen. Direkt nach einem Workout trinke ich einen Proteinshake.

7. Weißt Du ca., wie viel kcal Du am Tag zu Dir nimmst?

Ich rechne es nicht genau nach, aber schätze, dass es je nach Trainingspensum des Tages zwischen 2.500 – 3000kcal liegen wird.

8. Was sind Deine weiteren Ziele mit Freeletics?

Wie vermutlich jeder möchte ich bei möglichst sauberer Ausführung meine Zeiten stetig verbessern und mich einfach fit fühlen.

9. Als erfahrener Freeletics Athlet, was würdest Du Neueinsteigern mit auf den Weg geben?

Korrekte Ausführung ist das A und O! Auch wenn das mit den Zeiten sehr verlockend und eine super Motivation ist, hat keiner was davon, wenn man sich mit unsauber ausgeführten Bewegungen die Knie oder den Rücken schädigt, am einfachsten kann man das kontrollieren, wenn man sich selbst filmt und die Bewegungen mit den Clips aus der App oder bald von der Website vergleicht. Auch Kleinigkeiten haben da ihre Bedeutung, die Jungs und Mädels von Freeletics haben sich da schon was bei gedacht.

10. Die letzte Frage ist für Dich: Was möchtest Du sonst noch sagen?

Danke an das Freeletics Team!

freeletics-entfesseleDeinPotenzial
Starte deine Freeletics Transformation noch heute. Klicke hier.

Möchtest du Ernährungspläne und die Einkaufsliste der besten veganen Athleten GRATIS erhalten?

Wir schicken dir unsere Rezeptbücher mit über 50 Rezepten zum Abnehmen, Fitter werden und Muskeln aufbauen im Tausch für deine E-Mailadresse zu.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Artikel geschrieben von Christian Wenzel
Folge mir in der Freeletics App: „Christian Wenzel“

Folge mir bei Freeletics: Christian Wenzel
Folge mir bei Freeletics: Christian Wenzel

[starbox]

Vorliegend habe ich meine eigene Erfahrung beschrieben. Das sind die Effekte, die ich bei mir gespürt habe. Diese können bei jedem unterschiedlich ausfallen. Die beschriebenen Erfahrungen sind keine wissenschaftlichen Erkenntnisse und keine Tatsachen Behauptungen. Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie dienen keinesfalls als Ersatz für eine ärztliche Behandlung. Mehr dazu hier