haferflocken ungesund quinoa hirse lupinen athlet sport

9 Alternativen zu Haferflocken: Mit Lupine und Co. gesund frühstücken

Haferflocken mit gesünderen Alternativen ersetzen

Gehörst du auch zu den Athleten, die ihre Haferflocken zum Frühstück nicht missen wollen? Denkst du auch, Haferflocken seien total gesund und liefern dir viele wertvolle Nährstoffe für dein Training? Leider, leider muss ich dich an dieser Stelle enttäuschen.

In diesem Beitrag zeige ich dir 7 gesunde Alternativen zu Haferflocken, die dein Müesli mit Nährstoffen aufwerten und dazu auch total lecker schmecken. Gerade für dich als Sportler kann ein hoher Proteingehalt sehr spannend sein, deshalb enthalten alle 5 Vorschläge einen besonders hohen Anteil an pflanzlichen Eiweissen.

Wie du vielleicht schon auf unserem Blog gelesen hast, sind Haferflocken nicht ganz so gesund und vitaminreich, wie sie immer angepriesen werden. So weisen Haferflocken beispielsweise nur eine sehr geringe Nährstoffdichte auf und enthalten kaum Vitamine. Noch mehr Gründe, warum du für einen gesunden und sportlichen Lebensstil Haferflocken meiden solltest, findest Du in unserem ausführlichen Beitrag zum Thema „5 Gründe warum Haferflocken deine gute Ernährung gefährden„.

Gut, dass unsere schöne Erde so viele gesunde Lebensmittel für uns bereithält und wir somit nicht auf ein gesundes Müsli am Morgen verzichten müssen. Welche Alternativen es zu Haferflocken gibt? Ich zeig dir hier einige davon. Beginnen wir mit dem großartigen Proteinwunder, der Süßlupine.

Unsere Empfehlungen

Testplakette
Klaroh Lupinenflocken, weisse SüßlupineBauckhof Bio Sojaflocken glutenfrei 250 grBIO Amaranth Flocken - 1 kg, glutenfreiBIO Reisflocken grob - 700g, glutenfreiBauckhof Hirseflocken (475 g) - BioBauckhof Bio Bauck Demeter Dinkelflocken, Zartblatt (2 x 425 gr)
ProduktKlaroh Lupinenflocken, weisse Süßlupine*Bauckhof Bio Sojaflocken glutenfrei 250 gr*BIO Amaranth Flocken - 1 kg, glutenfrei*BIO Reisflocken grob - 700g, glutenfrei*Bauckhof Hirseflocken (475 g) - Bio*Bauckhof Bio Bauck Demeter Dinkelflocken, Zartblatt (2 x 425 gr)*
BioJaJaJa
RohkostJaJa
Geschmack
Gutscheincode
Preis je 100g
Preis € 8,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 6,89 € 6,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 12,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 7,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 6,35
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum AngebotZum Angebot* >>Zum Angebot* >>Zum Angebot* >>Zum Angebot* >>Zum Angebot* >>Zum Angebot* >>
Klaroh Lupinenflocken, weisse Süßlupine
Preis je 100g
€ 8,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bauckhof Bio Sojaflocken glutenfrei 250 gr
BioJa
RohkostJa
Preis je 100g
€ 6,89
€ 6,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BIO Amaranth Flocken - 1 kg, glutenfrei
BioJa
Preis je 100g
€ 12,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BIO Reisflocken grob - 700g, glutenfrei
BioJa
RohkostJa
Preis je 100g
€ 7,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bauckhof Hirseflocken (475 g) - Bio
Preis je 100g
€ 6,35
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bauckhof Bio Bauck Demeter Dinkelflocken, Zartblatt (2 x 425 gr)
Preis je 100g
€ 9,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. September 2019 um 03:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Proteinreiche Lupinenflocken

 

 Haferflocken Alternative Klaroh-Lupinenflocken

Süßlupinen sind der absolute Hit – sie gehören zu den proteinreichsten Hülsenfrüchten und bestehen zu über 35% aus Protein bei vergleichsweise wenig Kohlenhydraten und Fett. Perfekt für uns Athleten, nicht wahr?

Als Flocke schmeckt die Süßlupine super gut im Müsli und wertet als basisches Lebensmittel deinen Start in den Tag total auf. Und keine Angst: Die Süsslupine ist gentechnikfrei und wächst sogar regional hier in Deutschland. Plus, die Lupinenflocken sind komplett glutenfrei!

Dank dem hohen Proteingehalt bei sehr niedrigem Fett- und Kohlenhydratgehalt ist die Süßlupine besonders geeignet bei Diäten.

„Lupinen und Lupinenproteine unterstützen zudem das Abnehmen, den Muskelaufbau und die Fettverbrennung.“

Ein leckeres und gesundes LupinenmüsliRezept findest du hier:
«Lupinisiert: Meine besten Lupinen Snacks für zwischendurch».

Die Lupinenflocken erhälst du online hier.

vegan kochen mit lupine christian wenzel

Basisches Quinoaporridge

Du bist ein Fan von Porridge? Dann wirst du diese Variante der Haferflocken Alternativen hier lieben:Haferflocken Alternative Quinoaporridge fitness frühstück muesli

  • Quinoa
  • etwas pflanzliche Milch
  • Vanille
  • 1 Banane
  • 1 EL ungesüsste Erdnussbutter
  • Rosinen
  • Zimt
  • Xylit zum Süßen (nach Belieben)
  • frische Früchte und Chiasamen fürs Topping

Die Quinoasamen mit etwas pflanzlicher Milch aufkochen und dann leicht köcheln lassen, die Banane in kleine Stücke schneiden und hinzugeben. Dann den Zimt, die Erdnussbutter und das Vanillepulver hinzugeben. Zugedeckt das Quinoaporridge so lange köcheln lassen, bis es schön weich und cremig ist.

Am Schluss kannst du es noch mit etwas Xylit abschmecken, ganz nach deinem Geschmack! Jetzt fehlt nur noch das Topping deiner Wahl und schon kannst du dir das gesunde Quinoaporridge schmecken lassen.

Warum ist Quinoa gesünder als Haferflocken?

Weil Quinoa ein hohe Nährstoffdichte aufweist, glutenfrei ist und im Körper basisch wirkt.

„So werden beispielsweise rund ein Drittel bis die Hälfte der empfohlenen täglichen Dosis an Eisen, Magnesium und Mangan durch 100g Quinoa abgedeckt.“

Wenn dich die genauen Nährwerte interessieren, dann findest Du hier nähere Infos darüber. Quinoa findest du mittlerweile fast in jedem Laden oder du bestellst es dir einfach bequem nach Hause:

Quinoa hier bestellen.

Hirseflocken
 – die Haferflocken Alternative mit hohem Eisengehalt

Oft sind glutenhaltige Getreide wie beispielsweise Hafer oder Gerste im Körper schleimbildend und total schwer verdaulich.

 Ganz im Gegensatz dazu die Hirse, diese ist wie Quinoa und die Süßlupine frei von Gluten und sehr leicht verdaulich.

Haferflocken Alternative Hirse Flocken

Hirse ist dann auch besonders für uns vegane Sportler spannend, denn speziell herausragend ist der Eisengehalt von ca. 7 mg Eisen pro 100 g. Dieses essentielle Spurenelement müssen wir Menschen mit der Nahrung aufnehmen. So hilft Eisen dem Blut beispielsweise Sauerstoff zu transportieren und stärkt deinen Körper bei der Abwehr von Infektionen.

Tipp: Am besten ist es, die Hirse mit einem Lebensmittel zu kombinieren, welches einen hohen Vitamin C – Gehalt verzeichnet. Das hilft deinem Körper dabei, das Eisen besser aufzunehmen und zu verwerten.

Hirseflocken sind also eine gesündere und vor allem ein der leicht bekömmliche Haferflocken Alternativen in deinem Frühstücks-Müesli. Inklusive einer Extraportion Eisen! Du findest die Hirseflocken in ausgewählten Bioläden oder auch online.

Leicht bekömmliche ReisflockenHaferflocken Alternative Reis Flocken

Hast du schon einmal von Reisflocken gehört? Ich selbst kenne sie auch erst seit kurzem und hab mich tatsächlich sofort verliebt. Reisflocken sind deshalb äusserst gesund, weil sie aus vielen wertvollen komplexe Kohlenhydraten bestehen und ausserdem einen hohen Anteil an B-Vitaminen enthalten.

Daher kommt übrigens auch das Sprichwort: Reis macht schön. Eben weil die B-Vitamine wichtig für eine gesund aussehende Haut sind.

 Besonders wertvoll ist dabei der braune Reis, weil der ungeschält ist und somit die volle Ladung Nährstoffe enthält.

Reis kann also nicht nur Sushi, Curry und Milchreis, sondern toppt als Frühstücksflocken die Haferflocken mit seiner gesunden Nährstoffvielfalt und leichter Verdaulichkeit. Die Reisflocken verwendest du am besten einfach anstelle von Haferflocken, mixt sie zusätzlich mit Lupinenflocken oder fügst sie einem leckeren Chiapudding hinzu. Oder du zauberst damit einen schnellen Milchreis. Erhältlich sind die Reisflocken hier.

Haferflocken Alternativen: kohlenhydratarme SojaflockenHaferflocken Alternative Soja Flocken

Wenn es um proteinreiche Frühstücksflocken geht, sind die Kohlenhydratarmen Sojaflocken ganz vorne mit dabei. Ähnlich wie die Lupinenflocken enthalten Sojaflocken rund 40 g Protein auf 100 g. Und sie bestehen dabei lediglich aus etwa 3-6 g Kohlenhydraten. Perfekt für Athleten, die ihr Körperfettanteil reduzieren wollen oder sich Low Carb ernähren.

Soja besitzt wie Chiasamen oder Leinsamen einen relativ hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die besonders wichtig für Gehirn, Herz und Gefäße sind. Auch wenn Soja sehr umstritten ist, hat diese Bohne viele gesundheitliche Vorteile und gehört damit zu einer der empfehlenswerten Haferflocken Alternativen. Es  lässt sich in einer ausgewogenen, veganen Ernährung sehr gut integrieren. 

Erhältlich sind die Sojaflocken in vielen Läden, Bioläden oder ganz einfach hier online.

Gekeimtes Müsli

Haferflocken Alternative gekeimtes müsli keimser frühstück

Kommen wir zu einer ganz speziellen Haferflocken Alternativen – dem gekeimten Müsli.

Produkte ausgekeimten Samen (zum Beispiel Roggen, Gerste und Buchweizen) haben nämlich ganz besondere Vorteile:

  • Steigerung der Bioverfügbarkeit
  • Gehalt an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Enzymen steigt bis zu 300%
  • Sehr gute Verdaulichkeit

Du sollst jetzt dein Müsli selbst keimen? Das ist doch ein riesen Aufwand?! Ja ist es, und keine Angst: Es gibt eine junge Firma namens Keimster, die dir das Keimen deines Müslis abnimmt und dies erst noch zu einem sehr kleinen Preis. Hier geht’s zum gekeimten Müsli.

Gesundes Müsli kann also sehr einfach sein – gerade mit diesem nährstoffreichen und basischen, gekeimten Müsli.

Probiere auch gerne einmal die angekeimten Haferflocken von Govinda.  Sie sind bio und in Rohkost Qualität und eigenen sich hervorragend für dein morgendliche Müsli.

Dinkelflocken  – Super für eine mikronährstoffreiche Ernährung

Haferflocken Alternative Dinkelflocken

Insbesondere was die Mikronährstoffe angeht, die gerade fürs Abnehmen und den Muskelaufbau enorm wichtig sind, stechen Dinkelflocken mit einem hohen Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen hervor.

Insbesondere sind die Vitamine B1, B2, B3 und B6 stark in der Dinkel ausgeprägt. Dinkeln gelten als Getreideart mit einer starken Eiweißausprägung und eignen sich daher ideal für Sportler und Freeathleten, die ihr Körpergewicht reduzieren möchten und daher weniger auf kohlenhydratreiche Kost setzen.

Der hohe Ballaststoffgehalt unterstützt Dich bei deinem Abnehmprozess. Ganz einfach aus dem Grund, dass Du Dich aufgrund des hohen Ballaststoffgehaltes viel schneller gesättigt fühlst und dann ohnehin weniger Kalorien konsumierst.

Zu beachten ist aber auch, dass Dinkel Gluten enthält; aus diesem Grund eignen sich Dinkelflocken eher nicht für Sportler und Freeathleten, die von einer Glutenunverträglichkeit betroffen sind.

Amaranth – Die ideale Haferflocken Alternative

Haferflocken Alternative Amaranth Flocken

Amaranth enthält, ähnlich wie die Dinkelflocken, einen hohen Anteil an den Vitaminen B1 und B2 sowie Mineralstoffen. Insbesondere besticht Amaranth durch seinen hohen Calciumgehalt, aber auch Magnesium und Eisen kommen bei Amaranthflocken nicht zu kurz.

Im Gegensatz zu Dinkelflocken musst Du dir keine Gedanken über die Glutenverträglichkeit machen. Deutlich wird auch der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren wie z.B. Omega-3, die Dich bei deinen Freeletics und Ernährungszielen unterstützen.

Neben ungesättigten Fettsäuren ist Amaranth ein Garant für hochwertige Proteine mit einer hohen Wertigkeit und liefert dir essentielle Aminosäuren. Damit stellen Amaranthflocken eine ideale Alternative zu Haferflocken dar.

Wie du siehst, gibt es mindestens 9 sehr gesunde Alternativen zu den Haferflocken. Dabei sind allesamt sehr nährstofreich und enthalten viel gesunde Proteine, damit unsere Muskeln auch etwas zu futtern haben. Kennst du vielleicht noch weitere Alternativen zu Haferflocken? Schreib sie mir unbedingt unten in die Kommentare, damit ich sie auch testen kann!

Amaranth-Porridge

Haferflocken-Alternative amaranth-Porridge

 

Zutaten Amaranth Porridge (1 Portion):

  • 1 Banane
  • 30g Amaranth
  • 20g Chiasamen
  • 20g Leinsamen
  • 7g Backkakao
  • ca. 200 ml Wasser

Topping

  • 5g Mandeln
  • 5g Kokosraspeln
  • 100g Beerenmix
Zubereitung:

trockene Zutaten gemeinsam in einer Schüssel vermischen und mit kochendem Wasser übergießen. Gut umrühren und stehen lassen.  In der Zwischenzeit die Beeren in einem Topf erhitzen, bis eine schlotzige Konsistenz entsteht. Gemeinsam mit der Banane, den Mandeln und den Kokosflocken auf das Porridge geben und genießen!

—> Pro Portion P: 20 KH: 60 F:23

Dieses Rezept von  Verena, auf ihrem Blog sweetManners finde ihr noch weitere vegane Rezeptideen.

Ach ja, habe ich eigentlich schon erwähnt, dass das Frühstück meine Lieblingsmahlzeit ist? Und da ich gerne gut und gesund esse, habe ich hoffentlich auch dich mit diesen 5 gesunden Alternativen zu mehr Vielfalt und Abwechslung inspiriert!

In diesem Video erfährst du übrigens noch einiges mehr über die oben erwähnte Süsslupine und ihre wahnsinnigen Vorteile für dich als Athleten. Christian Wenzel stellt dir sein Kochbuch vor, welches über 55 eiweissreiche Rezepte enthält:

Wenn du jetzt noch mehr gesunde Frühstücksrezepte suchst, dann könnte dir dieser Beitrag gut gefallen

Vegan Podcast

Jede Woche in unserem Vegan Podcast neues zum Thema Fitness, Vegane Ernährung und Lifestyle.

Höre hier: Vegan Podcast: Was ist Gesundheit wirklich? Teil 2:

 

* Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Mehr dazu hier.

*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

Dir hat der Artikel gefallen?

Lies hier:
Du willst vegan werden? So klappt die Umstellung

 

Opt In Image
Möchtest du Ernährungspläne und die Einkaufsliste der besten veganen Athleten GRATIS erhalten?

Wir schicken dir unsere Rezeptbücher mit über 50 Rezepten zum Abnehmen, Fitter werden und Muskeln aufbauen im Tausch für deine E-Mailadresse zu.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.