Pasta ungesund?! Gekeimte Nudelalternativen machen Nudeln gesund (Update 2022)

Lesedauer: ca. 3 Minuten
  • Sind Nudeln gesund? Kommt darauf an, welche Du verwendest! Pasta aus gekeimtem Getreide ist besonders nährstoffreich und eine tolle Alternative zu Weizen und Vollkorn.
  • Gekeimte Nudeln sind biologisch hochwertiger, leichter verdaulich und enthalten weniger Enzymhemmer – warum das so ist, kannst Du hier lesen.
  • Entdecke die Buchweizensprossenpasta von AHO.BIO(10% Rabattcode: Wenzel10) oder die gekeimten Dinkel-Vollkorn Nudeln von Keimster* – wir testen beide für Dich.

Du fragst Dich, warum Nudeln nicht gut sind?

Viele von uns veganen Athleten leiden vielleicht an Glutenunverträglichkeit oder bekommen von Weizenpasta Blähungen und häufig Darmprobleme.

Und nicht nur das! In einem Spaghetti-Test wurde in der Hälfte aller getesteten Hartweizengrieß-Pasta Glyphosat Rückstände gefunden! Und nebenbei übrigens auch Mineralölrückstände und Schimmelpilz.

Weißmehl hat den Nachteil, dass es wenig Vitamine enthält. Aber auch Vollkorn Nudeln sind nur bedingt besser, da Vollkorn unter anderem einen hohen Anteil an Phytinsäure und anderen Antinährstoffen enthält.

Ähnliches gilt auch für Nudeln auf Eibasis. Nicht nur, dass auch hier oft Rückstände aus Pestiziden und Antibiotika gefunden werden, auch wurde im Öko-Test festgestellt, dass die Eier meist aus keiner tiergerechten Haltung stammen und viele Küken getötet werden.

Du liebst trotzdem leckere frische gesunde Pasta und willst nicht darauf verzichten?

Wir haben die Lösung für Dich! Wir wissen, dass Nudeln gesund sind. Und zwar gekeimte Nudeln. Schon früher wurde Getreide eingeweicht, um den Verdauungsprozess zu erleichtern.

Gekeimte Nudel – das neue Trend?

Gekeimte Nudelalternativen machen Nudeln gesund

Gelange hier in die Welt von Keimster & ihren gekeimten Lebensmitteln
Zu Keimster*

Warum gekeimte Nudeln gesund sind

gekeimte Nudeln sprossennudeln _Easy-Resize.com
© Bild von keimster.de

Durch das Einweichen von Getreide wie Buchweizen werden Nährstoffe aktiviert und Enzyme arbeiten mit voller Power.

Genau dies ist der wahrscheinlich größte Vorteile des Keimens, bei dem durch das Einweichen des Korns im Wasser der Keimstoffwechsel angeregt und der Keimprozess gestartet wird. 

Dies sorgt dafür, dass die entstehenden Sprossen leichter zu verdauen sind und sogar neue Inhaltsstoffe entstehen können.

Eine echte Alternative sind gekeimte Nudeln, da sie die Phytinsäure abbauen und andere wichtige Nährstoffe aufbauen. Da gekeimte echt Nudeln gesund sind, ist der Anteil an Vitaminen, essenziellen Fettsäuren und Omega-3 in gekeimten Nudeln deutlich gesteigert.

Vorteile von gekeimten Nudeln

  • Bauen Phytinsäure ab
  • Omega 3 Anteil hoch
  • Biologisch hochwertig
  • leichter verdaulich
  • Enthält weniger Enzymhemmer
  • Langanhaltendes Sättigungsgefühl

Meine Sprossenpasta Erfahrung mit Keimster

Gekeimte Bio Dinkel-Vollkorn Nudeln von Keimster

Nudeln sind auch auf meinem Speiseplan häufig zu finden und sind für mich ein absolutes Grundnahrungsmittel, denn sie bieten so viele Vorteile. Es gibt unzählige Pasta Rezepte, sie sind schnell und unkompliziert zubereitet und einfach extrem lecker. 

Vor allem, weil ich Nudeln häufiger als andere Lebensmittel esse, achte ich umso mehr auf deren Qualität. Deshalb habe ich mich sehr über die gekeimten Nudeln von Keimster gefreut.

Sie sind in Bio Qualität und bestehen aus gekeimten Dinkel-Vollkornmehl und man kann gleich eine 1,5 KG Packung kaufen, was zusätzlich noch Verpackungsmüll spart.

Die gekeimten Nudeln enthalten 10,8 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm, zudem wichtige Ballaststoffe und Vitamine.

Außerdem sind alle 8 Aminosäuren in dem gekeimten Dinkel enthalten, welches die gekeimten Dinkel-Vollkorn-Nudeln zu einem sehr hochwertigen Lebensmittel machen. 

Nudeln sind ja auch dafür bekannt, dass sie schnell und einfach zubereitet werden können. Umso überraschter war ich, dass die gekeimten Nudeln noch schneller zubereitet werden.

Laut Verpackungsangabe reichen 4 bis 6min Zeit im kochenden Wasser aus. Da ich es mag, wenn Nudeln noch etwas Biss haben, waren 4min mehr als genug. 

Geschmacklich ist es den ungekeimten Vollkornnudeln sehr ähnlich. Ich behaupte, wenn Du Vollkorn Nudeln magst, wirst Du auch die gekeimten Nudeln sehr gerne essen.

Durch den Abbau der Stärke gibt es einen ganz leicht süßlichen Geschmack, wobei der Geschmack des Vollkorn gewohnt nussig ist.

Sind gekeimte Nudeln gesund? Claudias Erfahrung mit Keimster

Unsere Produkttesterin Claudia hat die gekeimten Nudeln auch probiert und das ist Ihr Test:

Die gekeimten Nudeln kamen bei uns leider nicht 100 % an. Das mag aber durchaus auch daran liegen, dass sie beim Kochen zu matschig geworden sind. Man sollte sich nämlich exakt an die angegebene Zeit halten oder diese sogar noch reduzieren.

Sie riechen und schmecken sehr intensiv – Buchweizen muss man eben mögen. Also bedauerlicherweise nicht was für jedermann. Aber probierenswert. Man sollte allerdings schon Vollkornnudeln mögen. Für Neueinsteiger sind sie etwas schwierig.


Können Nudeln Rezepte gesund sein? AHO BIO zeigt Dir wie

Dinkelsprossen Pasta mit cremiger Champignons Kokoskäsesauce

AHO BIO Pasta

Zutaten (für 2-3 Personen):

Vegane Käsesauce:

  • 200ml Kokosmilch
  • 3 EL Hefeflocken
  • 2 EL Stärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel 
  • 1/2 TL Ur-Salz

Zubereitung:

  • 1. Die Pilze in kleine Scheiben schneiden und anrösten. 
  • 2. Die halbe Zwiebel mit der Knoblauchzehe in einem Topf kurz anbraten. Dann die Kokosmilch und die Stärke hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Anschließend die Hefeflocken und das Salz noch hinzufügen.
  • 3. Währenddessen den Brokkoli dämpfen. 
  • 4. Die Sprossen Nudeln 5 Minuten kochen und mit lauwarmen Wasser abschrecken.
  • 5. Alles zusammen servieren und mit selbst gemachtem Tempeh toppen.

Pasta aus Buchweizensprossen

Zutaten für den Hanfsamen Basilikum Pesto:

  • 1 Bund Basilikum⁠
  • 40 g geschälte Hanfsamen⁠
  • 1 Knoblauchzehe⁠
  • 30 g eingeweichte Sonnenblumenkerne⁠
  • 2 EL Hefeflocken⁠
  • 3 EL Leinöl⁠
  • etwas Zitronensaft⁠
  • Prise Salz & Pfeffer⁠

Lies hier mehr zu Sprossen & Keimlinge:

Mehl ungesund: Sprossenmehl ist der neue Trend aus gekeimtem Mehl

Sprossen selber ziehen: die 10 besten Keimlinge & Sprossen

Keimster Erfahrung: sind gekeimte Lebensmittel gesund?



*Für diesen Artikel wurde ich nicht bezahlt. Es wurden teilweise Testprodukte gratis zur Verfügung gestellt.

*Affiliate-Link: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

**Alle vorgestellten Partner und Produkte kenne ich persönlich und habe ich persönlich getestet. Manche Partner (nicht die hier vorgestellten) zahlen mir eine kleine Unkostenpauschale, weil ich zu Ihnen fahre, um mich persönlich von der Qualität zu überzeugen.

Disclaimer:
Vorliegend habe ich meine eigene Erfahrung beschrieben. Das sind die Effekte, die ich bei mir gespürt habe. Diese können bei jedem unterschiedlich ausfallen.
Natürlich kann kein Lebensmittel, keine Nahrungsergänzung oder Superfoods alleine für sich eine Heilwirkung erzielen oder versprechen.
Die beschriebenen Erfahrungen sind keine wissenschaftlichen Erkenntnisse und keine Tatsachenbehauptungen. Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie dienen keinesfalls als Ersatz für eine ärztliche Behandlung. Mehr dazu hier