freeletics transformation vegan

Freeletics Transformation Vegan. 15 Wochen und minus 12 KG

Vegane Freeletics Transformation

Thomas ist Veganer und hat mit Freeletics 12 KG in 15 Wochen verloren. Hier verrät er alle Hintergründe und Know-How zu seiner Transformation.

1) …. Stelle Dich bitte kurz vor: Wie alt bist Du, woher kommst Du und was machst Du?

Ich heiße Thomas, wohne in Dresden. Ich bin ein vielseitig interessierter Mensch und kann mich für viele Dinge begeistern. Ich unterhalte mich gern mit Menschen, denke über das Leben nach und mein Geld verdiene ich hauptsächlich mit Unternehmensberatungen. Dabei helfe ich Menschen in die und in der Selbständigkeit.

2) Wie kam es dazu mit Freeletics anzufangen und wie lange machst Du es schon?

Freeletics kam Anfang 2014 in mein Leben. Ich hatte im Jahr 2013, durch die Umstellung meiner Ernährung auf Vegetarisch, innerhalb von ca. 12 Monaten, 10kg abgenommen. Mein Ursprungsgewicht war 95kg bei einer Größe von 1,82m. Natürlich hatte ich dann mehr Energie und ich wollte mehr. Zum Einen beschäftigte ich mich weiter mit den Gedanken zum Tierschutz, zur nachhaltigen und gesunden Ernährung, zum Anderen wollte ich effektiv Sport treiben. Ich kam also Anfang 2014 dann zur veganen Ernährungsweise und auf freeletics.

3) Wie hast Du dich am Anfang motiviert weiter zu machen und wie motivierst Du Dich heute?

Motiviert haben mich die Videos und Präsentationen von Freeletics und ich wollte unbedingt sehen, ob ich das mit meinem Körper auch schaffe.

Ich besorgte mir den PDF-Plan und zog das 15 Wochen-Programm durch. Den ersten Tag (Aphrodite war das glaube ich) musste ich allerdings abbrechen, ich war nach der Hälfte vollkommen fertig. Dies hielt mich aber nicht davon ab, dies am nächsten Tag zu wiederholen und ich schaffte es. Ich brauchte wohl eine knappe Stunde. Erste sichtbare Erfolge stellten sich schon relativ schnell ein. Genau weiß ich es nicht mehr, aber ich glaube, schon nach 2 Wochen, hatte ich nochmal merklich an Gewicht verloren und auch meine Körperdefinition wurde besser. Dies gab mir natürlich nochmal einen enormen Motivationsschub.

Nach ca. 3 Monaten hatte ich nochmal 13kg abgenommen.

Heute, also aktuell, kann ich kaum Sport machen. Derzeit ist meine Schulter ein bisschen kaputt, eine Zehe und ein Finger stark gestaucht (Volleyballverletzungen, eine andere Geschichte ;)). Wenn dies ausgeheilt ist, werde ich wieder mit Freeletics anfangen und mein Ziel sind sichtbare Bauchmuskeln im Sommer. Drückt mir die Daumen! 😉

4) Wie oft trainierst Du in der Woche Freeletics? Nutzt du dafür den Freeletics Coach?

Ich hatte 5mal die Woche trainiert und auch den das 15 Wochen-Programm, allerdings durch die aktuellen Verletzungen nur kurz genutzt.

freeletics app enthält den freeletics coach

Hole dir die freeletics App und den Online Coach

5) Du hast eine großartige Body Transformation erreicht, unsere Leser wollen neben dem Training genau wissen, wie Du dich ernährt hast. Bitte erkläre uns ganz genau und im Detail wie ein typischer Tag bzgl. Ernährung bei Dir aussieht. 

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich eigentlich gar kein guter Essensplaner bin. Ich habe mich nie mit Kalorienzählen oder Ähnlichem beschäftigt. Ich kann nicht wirklich kochen und gehe oft essen. Zum Glück gibt es in Dresden einige gute vegane Restaurants und einige Freundinnen von mir kreieren immer wieder tolle vegane Gerichte und laden mich zum Verkosten ein.

vegan Foodcoaches freeletics

Willst du auch gesund und effektiv abnehmen? Lass dich von unserer #veganfoodcoaches beraten

Trotzdem möchte ich grob beschreiben, wovon ich mich ernähre. Meine zentrale Speise ist ein grüner Smoothie, den ich jeden Morgen einnehme.

Hier mal ein Beispiel, wie dieser aussehen kann:

  • 1-2 Bananen
  • 1-2 Äpfel
  • bisschen Grünzeug wie zum Beispiel Blattspinat, Löwenzahnblätter, Brennesselblätter, Möhrengrün u.ä.
  • Chia-Samen
  • Leinöl
  • Haferflocken
  • Sojaprotein / Hanfprotein

darauf dann Wasser und schön lange, mit einem leistungsfähigen Mixer durchmixen.

Ich mache mir da so ca. 1,5l und bin bis zum späten Nachmittag satt. Am

Mit Lupine lässt’s sich super gesund abnehmen! Schau dir hier das Buch an und erfahre alles über die Lupine und ums Abnehmen.

Nachmittag gehe ich auch gern mal ins Dresdner Vcake, ein hervorragendes veganes Café in der Neustadt (kann ich jeden Dresden-Besucher empfehlen) und esse auch mal ein Stück Kuchen und trinke einen Matcha-Latte.

Abends esse ich dann, je nach Hunger und Lust, auch mal vegane Pizza, Linseneintopf, röste mir Kichererbsen (würze sie selber) oder gehe halt irgendwo essen.

Wie ihr seht, esse ich da sicher nicht vorbildlich und ihr müsst mich nicht als Vorbild nehmen. Allerdings halte ich jetzt, obwohl ich gar keinen Sport mache, mein Gewicht. Sicherlich kann es sein, dass etwas Muskelmasse abgebaut und in Fett gewandelt wird. Aber noch fühle ich mich wohl und das ist für mich das Wichtigste.

Unterscheidet sich deine Ernährung an trainingsfreien Tagen von Trainingstagen?

Nein.

6) Was sind deine Empfehlungen wenn jemand Muskeln mit Freeletics aufbauen möchte:

Die Ernährung ist natürlich vegan, aus Überzeugung. Wichtig ist dabei darauf zu achten, dass es ausgewogen und vor allem auch eiweißreich ist. Sicherlich gibt es aber noch richtig gute Ernährungsexperten, die euch wesentlich besser zum Thema Ernährung aufklären können, als ich es könnte.

7) Bevorzugst Du eine bestimmte Ernährungsphilosophie und welchen Stellenwert gibst Du der Ernährung?

Ja, wie schon beschrieben. Natürlich vegan und eher High Carb.

vegan foodcoaches Karlo

Abnehmen leicht gemacht: Lass dich von deinem persönlichen Ernährungscoach beraten! Klicke auf das Bild und leg gleich los

8) Zählst Du die Kalorien und die Nährwerte der Nahrungsmittel die Du zu Dir nimmst?

nein

9) Wenn Du nur einen Tipp zum Thema Fitness abgeben dürftest, welcher wäre das?

Hört auf euren Körper. Begeistert Euch für das, was ihr macht und setzt euch ein Ziel. Visualisiert es und freut euch schon heute auf das kommende Ergebnis.

10) Machst Du noch andere Sportarten außer Freeletics und empfiehlst Du das oder reicht Freeletics völlig aus?

Ich mache noch Einiges. Aber mehr aus Spaß und Freude. Zum Beispiel spiele ich zweimal in der Woche Volleyball, ich gehe Schwimmen, fahre gern Rad und Inliner. Sicherlich würde Freeletics allein auch ausreichen. Jedoch hat jeder eine eigene Lebensphilosophie und Ziele. Bei mir steht die Begeisterung und der Spaß im Vordergrund. Der Erfolg stellt sich dann ein, wenn ich Zufriedenheit erlange.

11) Wie motivierst Du weitere Menschen mit Freeletics durchzustarten?

Ich bin der Meinung, dass jeder selbst zu der Erkenntnis kommen sollte. Wer also mit einen „gemütlichen“ Körper und wenig Sport zufrieden ist, ist für mich genauso ok, wie ein Hochleistungssportler.

Zufriedenheit steht für mich im Mittelpunkt. Wer also etwa ändern möchte, kann mich fragen und ich gebe gern ein paar Tipps, wie ich es gemacht habe. Ansonsten bin ich lieber nur Vorbild. Ich ernähre mich konsequent vegan und schon dadurch kommen Fragen auf. Wenn weiteres Interesse besteht, erzähle ich gern von meinen Erfolgen und vielleicht wird dadurch dann Jemand animiert, selbst etwas für ein verbessertes Lebensgefühl zu tun.

Macht Euch also klar, was Ihr im Leben wollt. Wie erreichst du Ruhe und Zufriedenheit? Vergleiche dich nicht mit anderen und erst recht nicht mit Menschen aus Hochglanzmagazinen. Die Zufriedenheit kommt aus dir, wenn du im Einklang mit Körper und Seele bist. Das ist für mich das Wichtigste, Erfolge kommen dann sehr schnell.

Wenn du noch Fragen hast, erreichst du mich unter [email protected]

Vielen Dank an Thomas für das Interview!

Opt In Image
Die Masterclass für deinen veganen und sportlichen Lifestlye
Trage dich jetzt in die Warteliste zu unserem neuen Masterclass ein und erhalte die Chance auf einen von 20 kostenlosen Zugängen!

Du wirst von Experten lernen, wie du vegan durchstarten kannst und den gesunden und sportlichen Lifestyle leben kannst, den du dir schon immer gewünscht hast.

Wir halten uns an den .

[starbox]


HALT: Gehe nicht ohne Dein Buch!
VEGAN TRANSFORMATION

Das neueste Buch von Christian Wenzel nur gegen Versandkosten kostenfrei erhalten.

Das Buch wird nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Geist und deine Seele transformieren. Versprochen.

Noch ca. 950 von 1.500 Stück vorhanden.