Deprimierte Frau

Grippe ade, deine 7 besten veganen Tipps gegen Erkältung

Vegan gegen Erkältung

Immer häufiger lese ich in Facebook von Athleten, die ihr Training wegen Krankheit gerade nicht ausführen können oder ein paar Tage aussetzen müssen. Gerade zur dieser Jahreszeit scheint es einem so als wären alle um einen herum erkältet oder haben eine Grippe. Falls du auch wie viele andere gerade noch mitten in einer Erkältung oder Grippe steckst, bekommst du in diesem Beitrag die besten veganen Geheimrezepte, um wieder gesund zu werden und auch vorbeugend gesund zu bleiben!


VEGAN PODCAST

Möchtest du lieber zuhören als lesen? Dann bekomme die besten veganen Geheimrezepte gegen Erkältung auch hier zu hören:

Inhaltsverzeichnis:


Wie kann ich Erkältungen vorbeugen?

„Was kann ich tun um solche krankheitsbedingten Phasen zu vermeiden?“

Wohlgemerkt: Es geht hier nicht darum, wegen einer Verletzung zu pausieren, sondern eher wegen gesundheitlichen Problemen. Typische Krankheiten sind hier:

  • Allergien (gerade Heuschnupfen in den Frühlingsmonaten)
  • Grippe
  • Gliederschmerzen

und viele mehr. Um den Ursachen auf den Grund zu gehen, müssen wir etwas tiefer graben, denn oft liegen Krankheiten tiefergehende Probleme zugrunde. Dass was wir bemerken, sind dann nur die Symptome und oft versuchen wir auch nur diese zu behandeln.

Kann man mit veganer Lebensweise Krankheiten vermeiden?

Als ich vegan wurde (Sommer 2013) tat ich das zunächst aus reinem Eigennutz. Ich wollte meine Gesundheit noch weiter optimieren und noch leistungsfähiger werden.

„Ich bin seit mehr als 5 Jahren nicht mehr krank gewesen.“

Und das, obwohl ich seit Jahren nicht mehr krank gewesen bin. Allerdings plagte mich immer noch ganz leichte Neurodermitis und ein paar kleine Zimperlein. Diese wollte ich noch optimieren.

Aber natürlich ist eine vegane Lebensweise nicht das Heilmittel, denn auch vegan kannst Du dich ungesund ernähren und es hilft auch nicht bei psychischen Problemen oder Stress, die auch öfters Ursachen für Krankheiten sind.

Krankheit hat viele Ursachen

Warum schreibe ich überhaupt diesen Artikel? Warum befasse ich mich mit solchen Themen? Weil ich einfach etwas aufklären möchte, weil ich Dir etwas die Augen öffnen möchte, weil ich möchte, dass es DIR GUT GEHT.

Ich war heute in Nürnberg unterwegs und auf der Autofahrt hin und zurück habe ich mir die Beiträge der Detox Konferenz angehört. Beiträge von Berühmtheiten wie Dr. Rüdiger Dahlke, Markus Rothkranz und vielen mehr. Es hat mir die Tränen in die Augen getrieben, was diese Experten sagen. Weiter unten in diesem Beitrag habe ich stichpunktartig ein paar dieser Themen aufgeschrieben und auch entsprechende Links dazu gepostet. Informiere Dich gerne unabhängig.

Sehr oft nehmen wir uns nicht die Zeit und hören uns solche Sachen an. Ich hatte heute die Gelegenheit, auf der Autobahn über 3 Stunden lang dieses Material zu hören. Ich weiß, wie schwierig es in unserer schnelllebigen Welt ist, so lange ohne Ablenkung zuzuhören. Doch dieser Inhalt öffnet dir die Augen. Du wirst dein Leben ändern. Ich profitiere nicht von dieser Empfehlung, ich selbst wurde von den Initiatoren selbst eingeladen auch zu sprechen und darf dort unter anderem Freeletics bekannt machen. Eine große Ehre. Doch es wird auch mein Leben verändern. Mehr dazu erzähle ich im Video:


Was macht uns Krank? – Infos die erschreckend sind… und Lösungen

Plastikmüll im Meer

1. Plastik:

Bisphenol A, das in Plastik enthalten ist, macht unfruchtbar indem es die Spermien reduziert.

Trailer zum Film- Plastic Planet:

Ein Beispiel:
Im Meer gibt es mittlerweile sechs mal mehr Plastik als Plankton. Die Fische halten das Plastik für Plankton und fressen es. Die Fische werden aus dem Meer gefischt, verarbeitet und wir essen die Fische.

2. Grenzwerte an Giften in den Lebensmitteln werden angehoben wie es gerade passt

Gifte

Greenpeace berichtet:

Selbst wenn die Grenzwerte an Giften oder Schadstoffen in anderen Lebensmitteln niedriger sind so beachte bitte die Addition aller Gifte. Wenn Du als täglich Produkte isst, die Giftstoffe enthalten, jedes Produkt hält zwar den Grenzwert der enthaltenen Gifte ein, dennoch nimmst Du die Gifte auf. Diese verbleiben im Körper und mit jedem neuen Produkt kommen neue hinzu. Die Addition der Gifte wird langfristig zu enormen Ausmass.

Zudem werden die Grenzwerte genau so angepasst wie es der Industrie gerade passt. Das Beispiel mit Fukushima ist hier kein Einzelfall:

Nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima wurden die Grenzwerte von z.B. Cäsium einfach von der EU Kommission auf über das doppelte des vorherigen Grenzwertes hinaufgesetzt. Selbst die Einheimischen hatten Angst vor ihrem eigenen Essen.

3. Quecksilber, Aluminium & aber auch der Giftcocktail im Fleisch und er Milch

In Zahnfüllungen, in Energiesparlampen finden wir Quecksilber. Quecksilber ist unter den Top 3 giftigsten Stoffe, die es gibt für den Menschen. Dennoch verarbeiten wir diesen Stoff nach wie vor, z.B. in Zahnfüllungen. Selbst Menschen die keine Zahnfüllungen haben, bekommen heutzutage deswegen Krebs. Warum? Weil es vererbt wird.

4. Gifte und Fortpflanzungsunfähigkeit

Die Autismusraten unserer Kinder verdoppeln sich alle 5 Jahre. d.h. dass es in 30 Jahren keine normalen Kinder mehr geben wird wenn wir so weitermachen.

Zusätzlich kommt noch dazu dass sich in den letzten 10 Jahren der Hirnkrebs bei den Kindern um 50% zugenommen hat. Hochrechnungen ergeben in den nächsten 20 Jahren nochmals ein 20facher Anstieg!!

5. Fleisch und Milchprodukte

In den grossen Schlachtereien stehen die Tiere an zum Schlachten. In dieser Zeit sowie dem Transport zum Schlachthaus erleben diese Tiere große Ängste und Qualen. (Vergessen wir mal, dass ein durchschnittliches Schwein, sowieso sein ganzes Leben leidet und nie das Sonnenlicht sieht). Während des Wartens auf den Tod dringen enorme Mengen an Stresshormonen ins Blut und Fleisch dieser Tiere. Dieser ganze Giftcocktail der daraus entsteht, essen wir mit! Wir essen die ganze Angst und die Panik dieser Tiere mit.

„Du weisst das, ignoriere es nicht.“

Selbst wenn du Vegetarierer bist, kommst Du nicht davon.
Milch ist das Krebsprogramm erster Ordnung. Dr. Collin Campbell hat schon seit mehreren Jahren bewiesen dass wir mit Milchkonsum den Krebs an und ausschalten.

6. Mikrowelle:

Die Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie warnt vor der Mikrowelle, die übrigens schon im 2. Weltkrieg eingesetzt und daraufhin gleich wieder abgeschafft wurde, da man sehr schnell auf die verbundenen Gesundheitsrisiken aufmerksam wurden. Die Russen wiederholten das Resultat.

Lösungen:

Nimm eine oder mehrere der folgenden Lösungen und fange heute an:

  • Nimm dein Leben selbst in die Hand. Vertraue nicht auf die Politiker. Das ist nicht deren Job.
  • Geh morgen mal in den Bio Laden und kauf da die hochwertigen Produkte ein.
  • Teste es für Dich mal eine Woche aus.
  • Entgifte deinen Körper, mache eine Woche Heilfasten, hol das ganze Zeug aus Dir raus.
  • Trinke Wasser wieder aus Glasflaschen und nicht aus Plastik
  • Lass Plastik weg soweit es möglich ist
  • Wenn Du schwanger werden willst, entgifte dich. Lass das Handy weg.
  • Entsorge deine Mikrowelle (das erwärmte Essen ist so zerstört, dass es buchstäblich tot ist und deinem Körper NULL Nährstoffe liefert!)


Die 7 besten veganen Tipps gegen Erkältung

Happy Frau

1. Mache dir eine goldene Milch

Zutaten:

  • 1 EL Kurkuma
  • Frisch geriebenen Ingwer.
  • Eine Prise Pfeffer
  • Eine Prise Zimt.
  • 350 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • evtl. Agavendicksaft zum süßen

Die goldene Milch sieht nicht nur gut aus uns schmeckt exotisch, sie ist auch noch sehr gut gegen Erkältungen und anderen Krankheiten. Der Ingwer ist gut für dein Herz und stärkt das Immunsystem. Die kleine Prise Zimt ist ein echter Stoffwechselbooster und die Prise Pfeffer verstärkt die Wirkung des Kurkuma, denn der ist ein richtiger alles Könner!

Kurkuma…:

  • wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und antioxidativ,
  • wirkt sich positiv auf die Darmflora aus,
  • zeigt Wirkung gegen Alzheimer,
  • kommt gegen Arthrose zum Einsatz,
  • und stärkt das Immunsystem

Entdecke mehr über das Wundermittel Kurkuma in unserem Curcumin Artikel.

2. Trinke viel Wassertrinken

Dein Körper besteht zum größten Teil aus Wasser und das brauchst du auch damit du immer gut hydriert bist. Vor allem wenn du krank bist hilft viel Wassertrinken dabei schlechte Stoffe aus deinem Körper auszuschwemmen.

3. Nehme mehr Kräuter zu dir

Mehr Kräuter helfen generell deiner Gesundheit, denn die meisten Kräuter enthalten wichtige Bitterstoffe die wichtig für deine Organen sind. Bitterstoffe regeln die Verdauung auf vielerlei Weise. Ihr bitterer Geschmack stimuliert den Magen, die Leber, die Gallenblase und die Bauchspeicheldrüse. Darüber hinaus wird die Entgiftungsfunktion der Leber gefördert, was zu einer schnelleren Entschärfung bedenklicher Substanzen führt.

Ich empfehle dir die Einnahme von Kräuterextrakte, Fertige Kräuterlösungen oder mixe dir einfache frische Kräuter in einen Smoothie!

4. Nehme Chlorella zu dir

Chlorella wird häufig bei Entgiftungskuren eigenommen, da sie eine starke saugende Wirkung hat. Sie nimmt z.B. auch Schwermetalle auf und bindet sie, sodass der Körper sie dann ausscheiden kann. Erfahre mehr darüber in unserem Artikel über Chlorella.

5. Gönne dir viel Schlaf & frische Luft

Was macht eine Katze wenn es ihr nicht gut geht? Sie legt sich ins dunkle und schläft, ist aber viel an der frischen Luft wenn sie sich bewegt. Davon können wir lernen! Die Sonne und Luft hilft extrem viel auch bei einer Erkältung. Gib deinem Körper Erholung durch viel Schlaf und frische Luft.

6. Weitere Gesundheitsbooster

7. Ultimativer Tipp: Suggestion

Sage dir jeden Tag:

„Ich bin immer gesund! Ich bin voller Energie! Ich bin voller Lebensfreude! Danke, dass ich jeden Tag gesund, voller Energie und Lebensfreude strotze!“

Seit Jahren sage ich mir das und bin nie krank!

Fazit – Nimm dein Leben in die Hand!

Lächelnde Frau

Es gibt viele Einflüsse die unsere Gesundheit heute beeinflussen. Du hast die Möglichkeit etwas dagegen zu tun. Nimm dein Leben selbst in die Hand und setze ein oder mehrere meiner Tipps heute um. Verbinde dich zu diesem Thema auch mit anderen veganen Athleten in unserer Facebook Community.

Vegan Podcast

Jede Woche in unserem Vegan Podcast neues zum Thema Fitness, Vegane Ernährung und Lifestyle.

Höre hier: Vegan Podcast: Biologische Wertigkeit von Proteinen:

Abonniere den Podcast auf Android!  |  Abonniere den Podcast auf iTunes!

Subscribe on Android - Podcast                              

* Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Mehr dazu hier.

*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

Dir hat der Artikel gefallen?
Lies hier:

Du willst vegan werden? So klappt die Umstellung

Titelbild-veganumstellung-Starte-vegan

Dies ist der Box-Titel
CHRISTIAN WENZELChristian Wenzel Protrait

Hi, ich bin Christian Wenzel, das Gesicht von vegan-athletes.com.

Als Familienpapa liegt mir auch deine Gesundheit am Herzen. Daher möchte ich DICH zu einem gesünderen Leben motivieren und inspirieren. Du bist neu hier? Dann starte direkt hier.

NEWSLETTER Hol dir 3 meiner besten eBooks im Wert von mehr als 10 Euro komplett kostenlos und schliesse dich über 3000 Abonnenten an.

ebooks_newsletter_vegan_freeletics_sidebar

MEINE AKTUELLEN BÜCHER vegan kochen mit lupine christian wenzel abnehmen mit lupine christian wenzel