Freeletics Coach Update und fettes Geschenk am Dienstag

Freeletics Coach mit lang ersehntem Upgrade

Artikel Update: 24.08

Freeletics wird am Dienstag den 26. August 2014 das Update seines Trainingsplans rausbringen. Dies wurde nun auch durch eine offizielle Email bestätigt. Seit mehreren Tagen schon weist die aktuelle Videoreihe auf der Fanpage von Freeletics mit dem Hashtag #itscoming, darauf hin.

Exklusive Einblicke und Fotos sowie Geschenk

In diesem Artikel entdeckst Du die ersten offiziellen Fotos und Informationen die bisher noch keiner geteilt oder zu Gesicht bekommen hat. Zudem erwartet euch eine Überraschung, denn das vegan-freeletics Team kann euch ab Dienstag ein großes Geschenk versprechen. Trage dich in den Verteiler ein und Du wirst sofort benachrichtigt wenn das Geschenk zur Verfügung steht. 

Freeletics Trainingsplan Update: Die meist gestellten Fragen:

Frage 1: Welche neuen Features enthält das Upgrade?

Der Freeletics Trainingsplan wurde anhand der neuesten Kenntnisse aus der Sportwissenschaft sowie Trainingsmethologie aktualisiert. Der neue Freeletics Coach ist somit einer der personalisiertesten, dynamischsten und vor allem effektivsten Trainingsprogramme weltweit!

 

100% individualisiert

Die bestehenden Workouts wurden weiterentwickelt und verbessert. Durch den Fitnesstest den jeder Trainierende vor Beginn des neuen Coaches machen muss, kann der Online Trainer sich noch besser auf dein individuelles Niveau einpendeln. Wöchentliche Feedbacks an den Coach verstärken den individuellen Ansatz.

Neue Freeletics Workouts und Übungen

Mit neuen Übungen wie z.B: Muscle Ups und veränderten Workouts wird es nun über 700 verschiedene Workouts und Variationen geben. Ein Beispiel: 

Heavy Poseidon:

Statt der normalen Übung mit Pullups und Pushups wird es nun aus Muscle Ups sowie One Hand Pushups bestehen. 

Joshua haltend auf der Stange. Dies deutet stark auf die Muscleups hin

Die Bandbreite eignet sich sowohl für Beginner, Fortgeschrittene und Profi Athleten. So kommt jeder auf seine Kosten. Jedes Workout kann in drei unterschiedlichen Modi absolviert werden:

  1. Strength
  2. Endurance (Cardio)
  3. Beides

So sieht dann das ganze in der Praxis zum Beispiel beim Workout Kentauros aus. Je nachdem welcher Typ an Workouts ausgewählt wird, ändert sich die Zusammensetzung und die Wiederholungsanzahl

Freeletics Kentauros workout

Workouts sind nun mit unterschiedlichen Stufen anwählbar

 

Freeletics Running:

Verschiedene kurze Strecken sowie auch längere Strecken werden für Laufeinheiten zur Verfügung stehen. Mit dem Upgrade auf den verbesserten Coach schaltest Du alle frei. Es stehen Distanzen von 40 Metern bis hin zur Marathondistanz von 42km zur Verfügung. Dem Thema „Running“ wird Freeletics grössere Bedeutung zukommen zu lassen. Sehr wahrscheinlich ist eine GPS Messung der Laufstrecke über das Mobilgerät. Des weiteren verspricht freeletics eine Revolution der Laufbewegung. 

Das Bild zeigt die verschiedenen Laufeinheiten (Runnings) von Freeletics Running und wie diese im Coach aussehen und anwählbar sind.

Das Bild zeigt die verschiedenen Laufeinheiten (Runnings) von freeletics und wie diese im Coach aussehen und anwählbar sind.

Neue max Einheiten

Es wird auch verschiedene neue max Einheiten geben, wie die „Standups“. Gerüchte zufolge wird es auch eine neue Burpee Variante geben, die BURPEE SQUATS.

Ob die „max Einheiten“ allerdings sowie bisher bestehen bleiben, ist noch unklar. Wir dürfen gespannt sein.

Warmup & Stretching

Ein richtiges Warmup ist für die Freeletics Workouts von enormer Bedeutung. Ich selbst erreiche meist Personal Best wenn ich richtig gut aufgewärmt bin und bereits vorher Sport gemacht habe. Neu ist nun das Übungen zum Aufwärmen (Warmup) im Coach enthalten sind, die die Beweglichkeit und die Bewegungsmuster optimieren sollen. Ebenfalls sind Stretching Übungen enthalten die die Regenarationszeit verkürzen sollen.

Stretching und verschiedene Warmup Übungen sind nun im freeletics Trainingsplan enthalten

Stretching und verschiedene Warmup Übungen sind nun im freeletics Trainingsplan enthalten

Neue Instruction Videos:

Die Videos erklären nun noch besser die Übungen und es gibt Zeitlupen (Slowmotions), sodass es noch einfacher fällt die Übungen nachzumachen. Falsche Übungsausführung darf ab sofort keine Ausrede mehr sein. Freeletics optimiert hiermit meiner Ansicht nach genau an der richtigen Stelle, da bisher ganz wenige Athleten alle Übungen sauber (clean) ausführen.

Neue freeletics Workout Videos mit integrierter Slowmotion helfen Dir die Übungen noch effektiver und sauberer auszuführen

Neue freeletics Workout Videos mit integrierter Slowmotion helfen Dir die Übungen noch effektiver und sauberer auszuführen

 

Feedback an den Coach

Unter dem Marketingnamen „Extrem You“ kann der Athlet m Ende jeder Woche ein Feedback an den Coach richten, welches der intelligente Trainingscomputer nun verarbeiten kann und somit die nächsten Wochen noch individueller anpassen kann. Hinter dem intelligenten System stecken Sportwissenschaftler die ständig am Algorithmus feilen, sodass dieser noch besser auf die Ziele des einzelnen Sportlers eingehen kann. Somit dürfte dem noch schnelleren Fettabbau sowohl als auch dem Muskelaufbau nichts mehr im Wege stehen. Natürlich kann auch weiterhin Cardio & Strength angewählt werden, für den Athlet der beides gleichzeitig anstrebt. Freeletics verspricht hier nichts geringeres, als eines der am besten auf Dich abgestimmte Fitnessprodukt weltweit.

 

Einschränkungen

Der Coach kann nun auch mit „Einschränkungen“ eingehen, wenn bspw. ein Athlet verschiedene Beschwerden hat oder einzelne Übungen nicht ausführen kann. Freeletics wird hier so flexibel das der Trainierende dann trotzdem ein vollwertiges Workout-Set zur Verfügung stehen hat.

 

Frage 2: Kann ein bestehender Coach aktualisiert werden?

Ja das geht. Einzige Voraussetzung ist, das Du in eine neue Woche wechseln musst. Danach wird ein personalisierter Fitnesstest fällig. So sieht das ganze aus!

Bestehender Coach aktualisieren

Bestehenden freeletics Coach aktualisieren

Das ist die Eingabemaske nachdem Du den neuen Coach aktiviert hast. Um Dir noch individuellere Trainingsempfehlungen geben zu können, werden verschiedene Parameter abgefragt. Danach musst Du den Fitnesstest durchführen.

Personalisierung des freeletics Trainingsplans

Personalisierung des freeletics Trainingsplans

Frage 3: Gibt es auch Neuerungen für Freeletics Anfänger?

Ja, Freeletics Beginner können durch den neuen Fitnesstest dem Coach genau übermitteln welches Fitnesslevel sie gerade haben. Der intelligente Online Trainer richtet sich dann daraufhin ein.

Zudem gibt es sogenannte partielle Workouts. Hierzu kann z.B. mit einer 1/5 Aphrodite gestartet werden und dann nach und nach weiter gegangen werden bis ein volles Workout möglich ist.

 

Wichtige Information zum Update des Freeletics Trainingsplan: 

Freeletics hat im Newsletter nochmals bestätigt, dass Athleten die den Coach zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Upgrades bereits haben den Rollout zuerst bekommen. Es kann also von Vorteil sein, den Coach jetzt schon abzuschliessen oder zu verlängern! Dann wirst Du vor allen anderen in den Genuss der neuen Features und der neuen Übungen kommen.

Melde Dich jetzt an und bekomme das Update als erster. Klicke hier

[starbox id=“Christian Wenzel“]