Fermentierte Lebensmittel - Veganer Kokos Joghurt von Wild & Coco im Test (2023)

Home > Vegane Supplements > Kollagen

Beitragsbilder 2 |
cw media mrbroccoli

Verfasst von Christian Wenzel

4. July 2023 / Lesedauer: 7 Minuten

Unsere Inhalte sind wissenschaftlich untermauert und persönlich! Mehr erfahren

Unterstütze unsere Arbeit für mehr Nachhaltigkeit

Grün unterstrichene oder mit ** markierte Links sind Partnerlinks. Wenn du darüber bestellst, erhalten wir einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös.
icone-de-fleur-verte

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kokos Joghurt ist zwar fetthaltig, jedoch handelt es sich ausschließlich um gesunde Fette, die sich positiv auf Deine Gesundheit auswirken.
  • Der schonende Prozess der Fermentation macht Kokos Joghurt zu einem natürlichen Probiotikum, welches reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Mineralstoffen und gesunden Bakterienkulturen ist.
  • Fermentierter Kokos Joghurt ist nicht nur für Veganer:innen geeignet, sondern stellt auch die ideale Alternative für Menschen mit einer Laktose- oder Sojaunverträglichkeit dar.
  • Fermentierter Kokos Joghurt von Wild & Coco** enthält 6 Bakterienstämme, unter anderem Lactobacillus Reuteri, die ihn zu einem natürlichen Probiotikum machen. Er ist nicht nur besser verträglich, sondern stärkt darüber hinaus Dein Mikrobiom.
  • Kokosnüsse zählen zu den Steinfrüchten und sind somit absolute Exoten. Ihre langen Transportwege verursachen hohe CO2-Emissionen und die Anbaubedingungen sind teils schwer zu durchschauen. Deshalb solltest Du Dir vor einem Kauf die Produzent:innen genau anschauen! Wild & Coco beweist, dass ein nachhaltigerer Anbau und eine faire Bezahlung der heimischen Erzeuger:innen sich nicht ausschließen.
Vielleicht leidest auch Du an Verdauungsbeschwerden, wie einem Blähbauch oder Völlegefühl. – Du bist damit nicht allein! Aufgrund einer meist sehr einseitigen, nährstoffarmen Ernährung leidet tatsächlich jede:r 20te Deutsche an Magen-Darm-Beschwerden.
Auf der Suche nach einer schnellen Lösung greifen viele zu pro- oder präbiotischen Nahrungsergänzungsmitteln, meist mit ausbleibendem Erfolg. 
Viel eher sollte die Wurzel des Problems angegangen werden: die eigene Ernährung. Mithilfe des schonenden Prozesses der Fermentation können probiotische Lebensmittel erzeugt werden, die besser verträglich sind und deren gesunde Bakterienstämme  sich positiv auf Deine Darmgesundheit auswirken. Nur echte Lebensmittel sind in der Lage, Dein Immunsystem zu stärken. 
In diesem Artikel zeige ich Dir, dass sich gesund und Geschmack nicht zwangsläufig ausschließen. Ich teste nämlich den fermentierten Kokos Joghurt von Wild & Coco**. (Sichere Dir mit dem Code „vegan“ 1 Glas Symbiotic Cocoguard (im Wert von 9,99 €) geschenkt dazu.)
coconuts with coconuts flakes 2021 08 26 16 24 27 utc |

Erfahre von Christian von Wild & Coco, wie der fermentierte Kokos Joghurt hergestellt wird

| View on Zencastr

img

Verpasse keine unserer Podcast Folgen.    

Übersicht

Was bedeutet Fermentieren?

vegetable fermentation process 2021 09 03 10 50 09 utc |

Fermentation stammt vom lateinischen Wort „fermentare“ ab, gleichbedeutend mit „gären“. Es handelt sich beim Fermentieren nicht um einen neumodischen Trend, sondern um eine sehr alte Methode des Haltbarmachens. In Zeiten, in denen das Nahrungsangebot rar war, mussten die Menschen mit ihren Lebensmitteln haushalten, um sich auch während der Wintermonate versorgen zu können. Heutzutage schmeißen wir, oftmals unnötigerweise, pro Jahr 18 Millionen Tonnen an Lebensmitteln in die Tonne! Ich schätze, Fermentieren stellt wohl die gesündeste und leckerste Variante dar, um gegen diesen Foodwaste vorzugehen. 

„Fermentation may have been a better invention than fire." - David Wallace   

Die Ursache der meisten Krankheiten lässt sich auf den Darm zurückführen. Fermentierte Lebensmittel haben positive Effekte bei Infektionen des Darmtraktes, Darmstörungen und Allergien und können sogar Krankheiten erwiesenermaßen vorbeugen. Durch die enzymatischen Prozesse werden die Lebensmittel leichter verdaulich, Vitamine und Nährstoffe können von Körper besser aufgenommen werden. Die gesunden Bakterienstämme stärken Dein Mikrobiom und wappnen Dich vor den Herausforderungen des Alltages.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5 Gründe, warum fermentierter Kokos Joghurt so gesund ist!

milk or yogurt in mason jar on white wooden table 2021 08 26 22 40 50 utc |

Wusstest Du, dass Kokosnüsse eigentlich gar nicht zu den Nüssen zählen, sondern zu den Steinfrüchten?!

Innerhalb der letzten Jahre hat sich ein richtiger Hype um die Kokosnuss entwickelt. Du findest sie mittlerweile in zahlreichen Hautpflegemitteln, aber auch immer mehr Rezepten

Eine Kokosnuss erreicht ein Gewicht von bis zu 2,5 kg und nahezu jeder Bestandteil lässt sich weiterverarbeiten. Die Schale kann als Gefäß dienen und das Innere, das Fruchtfleisch und das Wasser, dient Menschen als Nahrungsquelle. Ob als Wasser, Milch, Öl, Flocken oder Raspeln – Kokosnüsse bereichern eine Vielzahl an Rezepten durch ihren exotischen Geschmack und Konsistenz

Hier sind die wichtigsten Gründe, die für einen regelmäßigen Verzehr von fermentiertem Kokos Joghurt sprechen:

    1. Fermentierter Kokosjoghurt ist reich an  essentiellen gesunden Fettsäuren: Der Mythos, Fett mache fett, hält sich weiterhin ziemlich wacker und lässt vielleicht auch Dich vor gesunden, fetthaltigen Lebensmittel wie Ölen und auch Kokos Joghurts zurückschrecken. Diese Behauptung ist nicht nur falsch, sondern könnte Deiner Gesundheit sogar schaden. Verzichtest Du nämlich auf jegliche Fette, kann Dein Körper die in den Lebensmitteln enthaltenen Vitamine A, E, D und K nicht richtig aufnehmen und verarbeiten. Aktuelle Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass natürliche Quellen an gesättigten Fettsäuren in einem moderatem Maß nicht mit einem häufigerem Auftreten von Herzkrankheiten in Verbindung gebracht werden können. Die mittelkettigen Triglyceride (MCT) fördern beispielsweise die Sättigung, dienen als schnelle Energiequelle und besitzen antimikrobielle Eigenschaften.
    2. Kokos Joghurt als hervorragende Alternative für Milch- oder Sojajoghurt: Weltweit leiden etwa 65 % aller Menschen an einer Laktoseunverträglichkeit, ungeachtet der Dunkelziffer. Auch Soja wird von einigen nicht gut vertragen. Um dennoch nicht auf Dein geliebtes Müsli morgens verzichten zu müssen, kannst Du ganz einfach auf fermentierten Kokos Joghurt zurückgreifen. Er zeichnet sich durch einen süßlichen Geschmack mit einer leicht säuerlichen Note aus und ähnelt durch seine cremige Konsistenz griechischem Joghurt. 
    3. Fermentierter Kokos Joghurt enthält wertvolle Nährstoffe: Darüber hinaus liefert Kokos Joghurt Deinem Körper essentielle Nährstoffe wie Eisen und Magnesium. Zum einen verbessert Magnesium die Funktion von Nerven und Muskeln, trägt zur Knochengesundheit bei und schützt Dein Herz. Zum anderen ist Eisen ein wesentlicher Bestandteil des Hämoglobins, wodurch es Sauerstoff bindet und für dessen Weitertransport zuständig ist. Auch bei der Entwicklung des Gehirns nimmt es eine entscheidende Rolle ein und unterstützt das ImmunsystemZusätzlich enthält er auch viele Antioxidantien, welche Dich vor oxidativem Stress und chronischen Krankheiten schützen. Sie besitzen die Fähigkeit, stille Entzündungen im Körper zu reduzieren und Dein Immunsystem nachhaltig zu unterstützen. Auch Natrium, Phosphor und Kalium sind enthalten. Antioxidative und entzündungshemmende Polyphenole lindern außerdem chronische Entzündungen. 
    4. Fermentierter Kokosjoghurt ist reich an Ballaststoffen: Nicht nur Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte enthalten Ballaststoffe, auch in Kokos Joghurt finden sich diese wieder. Ballaststoffe fördern eine gesunde Verdauung und steigern das Sättigungsgefühl. Durch sie steigt der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit nur noch geringfügig an, was vor allem für Menschen mit Diabetes Typ 2 von Vorteil ist. Zusätzlich garantiert der Ballaststoff Galaktomannan den Schutz der empfindlichen Baktereinkulturen, sodass diese das saure Milieu des Darm unbeschadet überstehen und lebendig im Darm ankommen. Eine ballaststoffreiche Kost steht in Verbindung mit einem geringeren Risiko für das Auftreten von chronischen Krankheiten wie Schlaganfall, Darmkrebs, Übergewicht und Herzkrankheiten. 
    5. Fermentierter Kokos Joghurt ist vielseitig einsetzbar: Wenn Du dachtest, fermentierter Kokos Joghurt ließe sich nur süß zubereiten, liegst Du falsch. Auch mit herzhaften Gerichten harmoniert er aufgrund seines neutralen Geschmacks hervorragend. Hier gelangst Du zu ein paar köstlichen, abwechslungsreichen Rezeptideen.

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet die Fermentation von Kokos Joghurt?

bacteria with antibiotics in petri dishes 2021 12 13 22 38 18 utc |
Die 30 probiotischen Bakterienstämme dienen Deinen guten Darmbakterien als Futter, stärken auf natürliche Weise Deine Darmgesundheit und haben so nicht nur einen positiven Einfluss auf Deinen Körper, sondern auch auf Deine Psyche. Der Ballaststoff Galaktomannan sorgt für den Schutz der Bakterien, damit diese den Magen und dessen saures Milieu unbeschadet überstehen und lebendig im Darm ankommen. Durch den Einsatz von jungem Kokosnussfleisch ist der Joghurt zusätzlich kalorienärmer und weniger süß
Kleiner Exkurs zum Mikrobiom
Der Grundstein für unser Mikrobiom wird bereits während Deiner Geburt gelegt. Dieses bildet sich bereits in den ersten Lebenswochen während des Kontakts mit den unterschiedlichen Bakterien aus, dabei ist es äußerst wichtig, mit möglichst vielen verschiedenartigen Baktereinstämmen in Kontakt zu kommen. 
Unser Mikrobiom nimmt eine bedeutende Stellung bei der Aufstellung Deines Immunsystems ein. Verfügst Du über ein starkes Mikrobiom, bist Du automatisch besser gegenüber Krankheiten gewappnet. Denn heutzutage lässt sich der Ursprung der meisten Krankheiten auf den Darm zurückführen. Durch unsere westliche, häufig auf Fertigprodukten basierende Ernährung schwächen wir unser Mikrobiom zunehmend, weshalb es von äußerster Bedeutung ist, mithilfe von natürlichen Lebensmitteln die guten Bakterienstämme zu stärken.  

Enthält fermentierter Kokos Joghurt Zucker?

Bei Kokos Joghurts aus dem Supermarkt solltest Du vorsichtshalber auf die Zutatenliste schauen, um sicherzustellen gehen, dass keine Zucker zugesetzt wurde. Im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten enthält der Biotic Cocoguard Young Coconut keinen zugesetzten Zucker. Der leicht süßliche Geschmack lässt sich durch die Verwendung der jungen Kokosnuss erklären. 

Wo gibt es Kokos Joghurt zu kaufen?

Normalen Kokos Joghurt gibt es mittlerweile nicht nur im Reformhaus oder Bioladen, auch im Supermarkt kannst Du ihn kaufen. Marken wie Alnatura, Alpro, Harvest Moon, My Love My Life, Happy Coco und Take It Veggie wären hier zu nennen. Auch Aldi, Rewe und Lidl bieten sie unter eigenem Label an. Bevorzugen solltest Du die zuckerfreien Varianten. Fermentierter Kokosjoghurt ist derzeit ausschließlich über die Wild & Coco Website erhältlich. Das Sortiment dieses noch recht jungen Unternehmens beinhaltet darüber hinaus auch fermentiertes Gemüse, leckere Aufstriche, Tortillas und Tempeh. In naher Zukunft werden einige dieser wirklich erstklassigen, rein biologischen Produkte auch in deutschen Bio-Supermärkten zu finden sein. 

Produkttest

Wer steckt hinter Wild & Coco?

Wild Coco |
Die Begründer von Wild & Coco, André und Christian, haben sich ganz der Kraft des Mikrobioms verschrieben. Sie bieten ausschließlich natürliche Lebensmittel an, die Deine Darmflora stärken und so Dich vor den Herausforderungen des Alltages wappnen. 

Damit dies gelingt, kombinieren sie traditionelle Methoden (Fermentation) mit modernen (Schockfrosten). Vorrang haben Kriterien wie Nährstoffdichte, Qualität der Inhaltsstoffe und Geschmack. Der eigene Profit rückt in den Hintergrund. Ich kann Dir garantieren, dass Dein Mikrobiom die lebendigen Bakterienkulturen der fermentierten Kokosnuss Produkte** und des Gemüses lieben wird.

Mit dem Code „vegan“ bekommst Du bei Deiner Bestellung 1 Glas Symbiotic Cocoguard (im Wert von 9,99 €) geschenkt dazu.

Aus was besteht der fermentierte Kokos Joghurt?

Mit Biotic Cocoguard Young Coconut bietet Wild & Coco** als eines der wenigen Unternehmen fermentierten Kokosjoghurt an. Dieser zeichnet sich durch einen herrlich frischen Geschmack und einer sehr kurzen Zutatenliste aus. Dem jungen Kokosnusspüree wurden nur die probiotische Mischung Superhuman sowie eine zusätzliche Dosis Lactobacillus Reuteri hinzugesetzt. So enthält schon ein Becher Milliarden von probiotischen Bakterienkulturen, die Dein Darmmikrobiom stärken. 
Was bewirkt Lactobacillus Reuteri?
Diese probiotische Bakterienart kommt natürlicher Weise im menschlichen Verdauungstrakt vor. Da viele Menschen jedoch aufgrund der unterschiedlichsten Ursachen an einem Ungleichgewicht zwischen schlechten und guten Bakterien leiden, macht es Sinn, diesen mithilfe von Nahrungsmitteln wie Sauerkraut oder Joghurt zu sich zu führen. Der Lactobacillus Reuteri reduziert schädliche Bakterien im Darm und unterstützt den Aufbau einer gesunden Darmflora. Zusätzlich erhöht er die Produktion von Antikörpern, reduziert Entzündungen und stärkt so auf natürliche Weise Dein Immunsystem. Eine Studie an Mäusen zeigte, dass es sogar in der Lage ist, die Knochengesundheit zu verbessern, Karies und Hautkrankheiten effektiv vorzubeugen. Die regelmäßige Einnahme kann zu einem verringerten Risiko von Herzkrankheiten und einer Senkung des Blutdruckes führen. 

Warum nutzt Wild & Coco junge Kokosnüsse?

Der Unterschied liegt im Reifegrad, die unterschiedliche Eigenschaften zur Folge haben. Junge Kokosnüsse werden geerntet, bevor sich ihr Kokosfleisch vollständig entwickelt hat. Ihre Schale ist grün. Normale Kokosnüsse dagegen weisen eine braune, feste Schale auf. 
Junge Kokosnüsse sind bekannt für ihr wunderbar süßes, erfrischendes Kokoswasser und ihr weiches, zartes, geleeartiges Kokosfleisch. Das Wasser kann direkt getrunken werden oder Smoothies, bzw. Cocktails ergänzen. 
Im Gegensatz zum normalen Kokosfleisch enthält junges Kokosfleisch weniger Fett und Zucker, eignen sich somit auch im Falle einer angestrebten Gewichtsreduktion
Es kann roh gegessen werden, zu Desserts, Smoothies oder Eiscreme oder eben zu Kokosjoghurt weiterverarbeitet werden. Kokosfleisch punktet in Sachen Nährstoffdichte, da es besonders reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Elektrolyten und Enzymen ist. 

Wie schmeckt der fermentierte Kokos Joghurt von Wild & Coco?

Bei mir diente der Biotic Cocoguard Young Coconut als Base für mein morgendliches Müsli und ich muss gestehen, dass er geschmacklich meinen sonstigen Sojajoghurt übertrifft. Er schmeckt sogar pur echt erfrischend. Ich glaube, es gibt keine leckerere Möglichkeit, probiotische Bakterien zu sich zu nehmen. – Gesund, lecker und unkompliziert. Sollte Dir die normale Variante jedoch zu langweilig sein, kannst Du auch die Biotic Cocoguards in den Geschmacksrichtungen Kirsche oder Mango einmal austesten. Wie Du siehst, ist für jede Präferenz etwas dabei. 
Ich werde ihn demnächst auch einmal in einem herzhaften Rezept austesten. 

Welche Varianten gibt es?

Biotic Cocoguard Young Coconut von Wild & Coco**
Dem Fleisch von jungen Kokosnüssen werden probiotische Mischungen und zusätzlich eine Dosis Lactobacillus Reuters hinzugefügt und es erfolgt eine schonende Pasteurisierung. Damit jeder Becher etwa eine Milliarde probiotische Bakterien enthält, wurde der Inhalt fermentiert, wodurch seine cremige Konsistenz und der leicht süßliche Geschmack entstehen.
Natural Primebiotic Cocoguard Bio von Wild & Coco**
Für die Herstellung kommt lediglich das Fleisch und Wasser von jungen Kokosnüssen, sowie Probiotika, eine Mischung aus 6 Bakterienstämmen, zum Einsatz. Die anschließende Fermentation verleiht dem Joghurt seinen milden Geschmack und die cremige Konsistenz
Natural Symbiotic Cocoguard Bio von Wild & Coco**
Dieser fermentierte Kokos Joghurt enthält im Gegensatz zu seinem milderen Äquivalent zahlenmäßig mehr Bakterien und der Geschmack ist etwas intensiver. In einem 950 g Glas befinden sich circa 760 Milliarden Bakterien, die sich positiv auf Deine Verdauung auswirken. Die aktive Mischung aus 28 Bakterienstämmen erhöht die Produktion wichtiger Hormone wie Serotonin, Oxytocin, Dopamin und QABA. Durch die fehlende Wärmeleitung handelt es sich hierbei um ein rohes Produkt, was die stärkeren und vielfältigeren Bakterienstämme erklärt. 

Woher beziehen Wild & Coco ihre Kokosnüsse?

Wild & Coco liegt die Qualität ihrer Kokosnüsse sehr am Herzen. Sie beziehen ihre jungen Kokosnüsse seit 2016 aus Thailand von 15 lokalen Familienbetrieben, bei denen sie viele Erzeuger:innen beim Namen kennen. Durch diese Partnerschaft sind sie in der Lage, natives Kokoswasser und unpasteurisiertes Fruchtfleisch nach Europa zu importieren. Im Fokus stehen Natürlichkeit und Vielfalt. 
Diese Qualität muss auch entsprechend honoriert werden, weshalb Wild & Coco ihnen ein faires, regelmäßiges Einkommen gewährleistet. 

Rezepte

Pudding neu gedacht

granola with berries and yogurt in bowl 2022 02 01 22 36 35 utc |
Pudding auf Basis von Milchprodukten war gestern, heute kommen Superfoods wie Chiasamen zum Einsatz. Sie stellen eine hervorragende Quelle an Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren, Protein, Antioxidantien und Vitaminen sowie Mineralstoffen dar. 
Zutaten für 2 Portionen: 

Zubereitung:

  1. Bereite den Kokos Joghurt im Idealfall am Abend zuvor vor oder lasse ihn für mindestens 30 min quellen. Gib dazu die Chiasamen in ein Glas und verrühre sie mit dem Pflanzendrink und dem Kokosjoghurt.
  2. Wasche nun das Obst und gib es zusammen mit den Mandeln zu dem vorbereiteten Kokosjoghurt. – Schon fertig! 

Dressing neu gedacht

delicious saffron caramelized cauliflower salad wi 2022 11 10 10 40 18 utc |
Zutaten für 2 – 3 Portionen: 
  • 100 g Kokosjoghurt
  • Etwas Zitronensaft & -abrieb
  • 1 EL natives Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Esslöffel Pinienkerne

Zubereitung des Dressings:

  1. Um die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K aus den Lebensmitteln aufnehmen und verarbeiten zu können, ist eine adäquate Menge an Fett notwendig. Kokosjoghurt und Olivenöl liefern Dir diese guten Fette.
  2. Gebe dazu ganz einfach alle Zutaten in eine Schüssel und vermenge sie miteinander. 

Solltest Du Produkte, deren Bestandteil Kokosnüsse sind, kaufen?

vegan coconut products milk yogurt and chips w 2021 12 09 17 26 01 utc |
Da Kokosnüsse nicht lokal angebaut werden können, müssen sie von Übersee erst zu uns verschifft werden. Dies hat höhere Umweltbelastungen zur Folge. 
Dennoch sprechen einige Fakten für den gelegentlichen Verzehr von Kokosnüssen. Kokosnüsse enthalten zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe, darunter fallen gesunde Fette, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Zusätzlich ist Kokoswasser reich an Elektrolyten und trägt zur Hydratation bei. 
Kokosnüsse sind äußerst vielseitig einsetzbar, verleihen Rezepten aufgrund ihrer einzigartigen Geschmacks eine exotische Note. Ob Müsli, Curry oder Salat – getoppt mit Kokosjoghurt wird alles zu einem einmaligen Geschmackserlebnis.  
Vor allem fermentierter Kokosjoghurt liefert Deinem Körper darüber hinaus noch gesunde Bakterienstämme, die sich positiv auf Deine Darmflora auswirken und den guten Darmbakterein als Futter dienen. 
Deshalb rate ich Dir, beim Kauf von Kokosnüssen oder Produkten mit Kokosnüssen auf die entsprechenden Siegel zu achten, die Produkte aus einem nachhaltigen und fairen Handel kennzeichnen. Wild & Coco setzt auf lokale Landwirte und zahlt ihren Arbeiter:innen faire Löhne. Dies gilt jedoch nicht für alle Anbieter! 

Erfahre, ob Bio wirklich immer besser und gesünder ist:

| View on Zencastr

img

Verpasse keine unserer Podcast Folgen.    

Empfohlener Kokos Joghurt

Ähnliche Produkttests: 

Qualitaetssiegel |

Biotic Cocoguard Young Coconut 

Wild & Coco

GUTSCHEIN
vegan

(1 Glas Symbiotic Cocoguard (9,99 €) geschenkt)

Meine Empfehlung

 

Vorteile

  • Probiotische Eigenschaften von freundlichen Bakterien
  • Cremige Textur, erfrischender Geschmack
  • Schonende Pasteurisierung
  • kurze Zutatenliste: Kokoswasser, Fruchtfleisch, Superhuman Bakterienstamm
  • Mit dem Code SUMMER1 erhältst Du einen Cashewaufstrich geschenkt
Natural Primebiotic Cocoguard
Wild & Coco

GUTSCHEIN
vegan

(1 Glas Symbiotic Cocoguard (9,99 €) geschenkt)

Meine Empfehlung

 

Vorteile

  • erhöht Produktion der Hormone: Serotonin, Oxytocin, Dopamin & GABA
  • verbesserte Verdauung
  • Galaktomannan schützt die freundlichen Bakterien vor dem sauren Millieu des Magens
  • 240 Milliarden freundliche Bakterien
  • Mit dem Code SUMMER1 erhältst Du einen Cashewaufstrich geschenkt
Natural Primebiotic Cocoguard 

Wild & Coco

GUTSCHEIN
vegan

(1 Glas Symbiotic Cocoguard (9,99 €) geschenkt)

Meine Empfehlung

 

Vorteile

  • Förderung der Verdauung durch wertvolle Bakterienkulturen
  • 1.000 Milliarden Bakterienkulturen
  • mineralstoffreich, antioxidativ, entzündungshemmend
  • sanft cremiger Geschmack mit leicht saurer Note
  • Mit dem Code SUMMER1 erhältst Du einen Cashewaufstrich geschenkt

Biotic Cocoguard Cherry

Wild & Coco

GUTSCHEIN
vegan

(1 Glas Symbiotic Cocoguard (9,99 €) geschenkt)

Meine Empfehlung

 

Vorteile

  • Probiotische Eigenschaften von freundlichen Bakterien
  • Cremige Textur, erfrischender Geschmack nach Kirsche
  • Schonende Pasteurisierung
  • kurze Zutatenliste: Kokoswasser, Fruchtfleisch, Superhuman Bakterienstamm
  • Mit dem Code SUMMER1 erhältst Du einen Cashewaufstrich geschenkt

**Affiliate-Link: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.
**Für diesen Artikel wurde ich nicht bezahlt. Es wurden teilweise Testprodukte gratis zur Verfügung gestellt.
***Alle vorgestellten Partner und Produkte kenne ich persönlich und habe ich persönlich getestet. Manche Partner (nicht die hier vorgestellten) zahlen mir eine kleine Unkostenpauschale, weil ich zu Ihnen fahre, um mich persönlich von der Qualität zu überzeugen.