BElieve in YOUrself – Freeletics Motivation

Freeletics Hell Day in Mallorca: so steigt die Motivation

Dir stehen harte Trainingstage bei Freeletics bevor und du fragst dich, wie du die nötige Motivation aufbringen sollst? Fangen wir mit den Vorteilen an: Das Ideale an Freeletics ist, dass man sein Fitnessprogramm sehr gut in seinen Tagesablauf integrieren kann. Als naturverbundener Mensch macht es mir umso mehr Freude, tolle Orte am Meer, auf Bergen, in Wäldern, oder an Flüssen und Seen aufzusuchen, wo im besten Fall eine Stange oder ein Baumstamm für Klimmzüge vorhanden ist und alle Übungen realisierbar sind.

freeletics-beginner-wiegehts

Starte jetzt mit Freeletics und hole dir die kostenfreien Workouts!

Es war nie mein Fall, im überfüllten, sauerstoffarmen Fitnessstudio zu trainieren, daher zog ich es lange Zeit vor, zu Hause mit Hantelbank, Gewichten und Co zu trainieren und meine Ergebnisse in Excel-Tabellen festzuhalten, um neue Ziele visualisieren zu können. Diese ewigen Eintragungen in die Excel-Tabellen waren mir jedoch irgendwann zu langweilig und raubten mir zu viel Zeit, welche sinnvoller genutzt werden kann und da kam Freeletics genau richtig.

Es macht mir Spaß auch körperlich über mich hinaus zu wachsen und mit der App lassen sich ganz einfach alle Erfolge festhalten. Weltweit mit deinen Freunden verbunden, motiviert es einen, schnelle Resultate zu sehen und miteinander auszutauschen.

Wer sich die Workouts ein mal angesehen hat, kann ahnen, welche Transformation mit dem Körper einhergeht. Werden diese kontinuierlich ausgeführt, lässt es sich bei einer gesunden ausgewogenen Ernährung gar nicht vermeiden, einen athletischen und definierten Körper zu erlangen. Bei mir heißt kontinuierlich mindestens 4 x die Woche, oder am besten jeden Tag. Dabei orientiere ich mich persönlich nicht an dem 15 Wochen Programm, sondern wähle die Workouts harmonisch aus und entscheide oft spontan, welches Workout zeitlich in meine Tagesplanung passt.

Irgendwann machst du die Workouts so schnell, dass es für dich eine Leichtigkeit ist, am Tag ein mal 20-30 Minuten alles zu geben und dich danach total wohl in deiner Haut und total fit zu fühlen. An ausgiebigen Tagen trainiert man selbstverständlich schon mal länger, für eine Transformation wie von vielen gewünscht, benötigt man aber nicht mehr Zeit.

Muskelkater, wie beim Beginn gibt es nicht mehr. Spätestens an diesem Punkt fängst du an, dir neue und noch größere Ziele zu setzen, an die du zuvor im Traum nie gedacht hättest. Inzwischen pushen wir uns, indem wir uns neue Grenzen setzen, wie zB Burpee-Challenges mit 600 Burpees und mehr, Helldays & Hellweeks zu absolvieren. Das nun folgende Video soll einen kleinen Einblick in einen Hellday geben, an dem Artemis in 19 min., Helios in 35 min. und Kentauros in 30 min. erreicht wurden.

Opt In Image
Willst du auch in die Form deines Lebens kommen & definiert und fit sein?
Trage dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte das kostenlose Ebook

Lerne, wie du bei Freeletics noch schneller und effektiver trainierst! Lade dir gleich dein kostenloses Ebook herunter.

Über 7400 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Werde auch du Teil der Community.

Wir halten uns an den .

[starbox]