Bastian Wölfle – eine vegetarische Transformation

Lesedauer: ca. 2 Minuten
Schließ dich über 6.300 broccolis an und

hole dir jetzt deinen Video-Minikurs

Was ist derzeit deine größte Herausforderung mit der veganen Ernährung?

Vegan Athletes Christian und Sandra
Mit Genuss gesünder essen und leben Videokurs

Ich zeige dir ein System mit dem an meinem eigenen Beispiel entdeckst, wie ich mich gesund ernähre und lebe.
Mit diesem System bekommst du mehr Vielfalt in deine Küche, lebst gesünder und strotzt vor Energie.
Das beste: Es schmeckt gut und deine Familie wird es lieben.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Vegan-Athletes-Bootcamp
Abnehmen und Definieren Videokurs

Ich zeige dir eine einfache Schritt für Schritt Methode, mit der du ganz einfach mit veganer Ernährung abnehmen kannst und eine Figur bekommst die jedem Badeausflug standhält. Ganz ohne Diät.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Vegan-Athletes-Bootcamp-Muskelaufbau
Das Vegan Fitness Bootcamp

Ich zeige dir anhand von über 30 Interviews mit Profisportlern eine einfache Schritt für Schritt Methode, mit der du ganz einfach Fitness mit veganer Ernährung kombinieren kannst und welche leckeren veganen Rezepte du dir machen kannst, sodass du bald vor Fitness nur so strotzt.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Bitte mindestens eine der Optionen auswählen.

Bastian Wölfle – Wie ich mit dauerhafter, vegetarischer Ernährungsumstellung und Freeletics 40 kg abgenommen habe


Wer sich sich hier eine unglaubliche Transformationsgeschichte wegen veganer Ernährung oder Freeletics erhofft, wird wohl bitter enttäuscht werden. Naja vielleicht ist von beidem ein bisschen was dabei.

Ernährung

Zum Veganer habe ich es nie geschafft, „nur“ zum Vegetarier. Seit ich 13 bin verzichte ich auf Fleisch. Weil es viel gesünder ist – für die Tiere. Meine eigene Gesundheit war mir immer egal. Über „Ich will nicht, dass jemand für mein Essen stirbt“, ging meine Auseinandersetzung mit Ernährung nie hinaus. So habe ich auch nie die aus Fleisch fehlenden Proteine durch pflanzliche Alternativen ersetzt (mal abgesehen davon, dass in den 90ern Sojaprodukte auch eher nicht verfügbar waren).

[SurveyRecommendationTool id=“13568″]

 

Weniger Proteine, mehr Pizza und Pasta, zusammen mit viel Süßgetränken und plötzlich wiegt man 110kg auf 1,70m. Nie Sport zu machen konnte ich mir auch immer mit „Ich hab doch Asthma“ schönreden. Lief also bei mir. Beziehungsweise „es rollte“.

Willst du auch endlich gesund abnehmen und nachhaltig fit sein? Hol dir den Kickstarter und erhalte konkrete Tipps & Rezepte. Nimm dein Leben in die Hand und lass die Ergebnisse für sich sprechen!
Willst du auch endlich gesund abnehmen und nachhaltig fit sein? Hol dir den Kickstarter und erhalte konkrete Tipps & Rezepte. Nimm dein Leben in die Hand und lass die Ergebnisse für sich sprechen!

Schnellvorlauf auf Dezember 2011

Wenn dir plötzlich klar wird, dass du auf Hochzeitsfotos neben deiner wunderschönen Frau nicht aussehen willst wie die Alpen und du ggf. mal Kinder haben solltest, denen du mit 110 Kilo kein Vorbild bist, legen sich im Kopf viele Schalter um.

Daher zog ich die Notbremse. Ich habe mich daraufhin viel mit Ernährung beschäftigt und viel gefunden, was ich falsch gemacht habe. Also komplette, dauerhafte Änderung der Ernährung und acht Monate später, passend zur Hochzeit, war ich bei 69 Kilo. Dünn, Hautreste am Bauch (kein Wunder) und keine Muskeln mehr.

Jetzt stand ich da, praktisch kein Fett mehr, kaum Muskeln aber tonnenweise Energie, die irgendwo hin will. Ich fing an zu laufen und stellte fest: Ich finde das gut! Ich bin mehr Rad gefahren, aber irgendwie war das nicht genug.

Freeletics

Da kam auf einmal ein Freund mit einem PDF-Trainingsplan von Freeletics um die Ecke und meinte: „Probier das mal, der XY macht das. Ist voll geil!“.

Auch wenn das Konzept „Ich sag dir, was du tun musst“ spannend klang, war trainieren nach einem Stück Papier einfach nicht genug für einen Geek wie mich.

Bastian Wölfle bei den Spartan Races
Bastian bei den Spartan Races

Nochmal Schnellvorlauf:

Die erste Freeletics App war auf iOS verfügbar. Und das Interesse des Geeks war wieder geweckt. Also habe ich es direkt ausprobiert. Aphrodite. Die App gab mir Timer, Countdowns und klare Ansagen. Auch wenn ich am liebsten sterben wollte (wer erinnert sich nicht an seine erste Aphrodite), hab ich weiter gemacht. Nach einer Stunde war ich fertig. In jeder Hinsicht. Aber ich fühlte mich unfassbar.

4.99€ für die Freeletics Pro App? Gar keine Frage, sofort! Seitdem habe ich mich Peitschen lassen. Und ich hatte Spaß dabei.

Sich zu motivieren fiel manchmal schwer, bis zu dem Tag, als ich auf Facebook die Gruppe „Freeletics Fürstenfeldbruck“ gefunden habe. Ein Mitglied. Mit mir zwei und dann einem dritten. Wir trafen uns kurz darauf zum gemeinsamen Training. Phil, ein super fitter Typ in meinem Alter und Wolf, ein motivierter Mann Mitte 40.

Von jemand anderem in der letzten Runde Kentauros motiviert zu werden war etwas Neues für mich. Und es war großartig. Und es war klar:

„Mit anderen zu trainieren ist der Schlüssel für andauernde Motivation.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Und so ist das bis heute. Im Kaff mit 35.000 Einwohnern sind wir inzwischen 20 aktive Free-Athletes mit zwei festen Trainingszeiten und über 100 Leuten in der Gruppe von denen auch einige immer wieder auftauchen. Gegenseitige Motivation, Hilfe und Ratschläge („Mach mal mehr Spannung im Rumpf beim Push-Up im Burpee„) sind an der Tagesordnung und das ist einfach fantastisch.

Bastian Wölfle vor seiner Ernährungsumstellung und Freeletics
Bastian vorher – nachher

Heute habe ich zwar immer noch Hautreste am Bauch, und ich wiege auch wieder 78kg, allerdings ist viel davon Muskelmasse. Viel wichtiger: Ich bin fit. Sechs Spartan Races nächstes Jahr machen mir keine Angst, sondern ich freue mich drauf, wie ein Schnitzel. Fitnessstudios, Radfahren, etc. hätten mich nie dort hingebracht wohin mich Freeletics gebracht hat. Das beste: Ich habe Freunde gefunden, die diese Leidenschaft mit mir teilen und mit denen ich auch gerne außerhalb des Trainings Zeit verbringe.

 

 

 

Fazit:

  • Eine dauerhafte, vegetarische Ernährungsumstellung, hilft dir, dein Idealgewicht zu erreichen
  • Mit der richtigen, gesunden Ernährung, gewinnst du mehr Energie, um auch deine sportlichen Ziele zu erreichen
  • Mit Gleichgesinnten zu trainieren, bringt dir die nötige Motivation

 


Klicke auf den unteren Button, um den Podcast Player von Libsyn zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Libsyn.

Player laden

 

 

Möchtest du Ernährungspläne und die Einkaufsliste der besten veganen Athleten GRATIS erhalten?

Wir schicken dir unsere Rezeptbücher mit über 50 Rezepten zum Abnehmen, Fitter werden und Muskeln aufbauen im Tausch für deine E-Mailadresse zu.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

 

Vorliegend habe ich meine eigene Erfahrung beschrieben. Das sind die Effekte, die ich bei mir gespürt habe. Diese können bei jedem unterschiedlich ausfallen. Die beschriebenen Erfahrungen sind keine wissenschaftlichen Erkenntnisse und keine Tatsachen Behauptungen. Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie dienen keinesfalls als Ersatz für eine ärztliche Behandlung. Mehr dazu hier