Ashwagandha Erfahrung – Das Wundermittel gegen Stress

Lesedauer: ca. 8 Minuten
  • myvial Ashwagandha ist DAS Produkt schlechthin, wenn Du auf der Suche nach Ruhe, Entspannung und Kraft bist
  • Mit den myvial Ashwagandha-Kapseln bekommst Du ein Pulver aus 100 % reiner Ashwagandha Wurzel, ohne weitere Zusätze
  • In diesem Artikel kannst du mehr über die Ashwagandha Erfahrung und die zahlreiche Wirkungen des Wurzels herausfinden
  • Hier findest Du Deinen exklusiven 10 % Rabatt Gutschein (Code: VEGAN10)*
Myvial AshwagandhaActinovo Liposomales Ashwagandha mit IngwerMighty Elements Ashwagandha mit Vitamin CNaturtreu AshwagandhaSteinberger Ashwagandha-Pulver Bio
ProduktMyvial Ashwagandha*Actinovo Liposomales Ashwagandha mit Ingwer*Mighty Elements Ashwagandha mit Vitamin C*Naturtreu Ashwagandha*Steinberger Ashwagandha-Pulver Bio*
DarreichungKapselnflüssigflüssigKapselnPulver
Preis € 14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 26,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 28,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gutscheincodevegan10VEGAN10mbrokkoliVegan-10vegan
Produkt ansehenProdukt ansehen* >>Produkt ansehen* >>Produkt ansehen* >>Produkt ansehen* >>Produkt ansehen* >>
Myvial Ashwagandha
Gutscheincodevegan10
€ 14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Actinovo Liposomales Ashwagandha mit Ingwer
GutscheincodeVEGAN10
€ 26,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mighty Elements Ashwagandha mit Vitamin C
Gutscheincodembrokkoli
€ 28,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Naturtreu Ashwagandha
GutscheincodeVegan-10
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Steinberger Ashwagandha-Pulver Bio
Gutscheincodevegan
€ 9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. April 2022 um 16:37 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ashwagandha – Zimmerpflanze oder Wundermittel?

Ashwagandha, die sogenannte “Schlafbeere”, ist eine unscheinbare Pflanze. Ihr Aussehen ähnelt der Lampionblume (Physalis), aber ihre Wurzeln haben große Bedeutung für die ayurvedischen Medizin. Auch als Nahrungsergänzungsmittel wird sie immer beliebter. Den Extrakten, die aus der Wurzel gewonnen werden, schreibt man dabei eine ganze Reihe positiver Effekte zu.

Die meisten resultieren aus der Kerneigenschaft der Ashwagandha-Wurzel: Die Verringerung von Stress und die Verbesserung der Schlafqualität. Da Stress und Schlafqualität viel mit der eigenen psychologischen Verfassung zusammenhängt, kommt es in Studien zu diesem Thema oft zu hohen Placeboeffekten (beim Placeboeffekt hat ein Präparat eine Wirkung, aber es enthält eigentlich keinen Wirkstoff). Dadurch ist es sehr schwer, positive Effekte aussagekräftig nachzuweisen. Im Falle der Ashwagandha-Wurzel ist es jedoch mehrfach gelungen, ihren Effekt nachzuweisen. Das Präparat muss also was taugen! Oder nicht?

Was zu Ashwagandha bisher untersucht wurde

Bone [1] konnte einen signifikanten Zuwachs von Haemoglobin, roten Blutkörperchen und Haar Melanin gezeigen. Dieser Effekt ist vor allem für den Leistungssport interessant, da die Zahl der roten Blutkörperchen direkt mit der Leistungsfähigkeit von Ausdauersportlern korreliert.

In [2] konnte belegt werden, dass die Ashwagandha-Wurzeln die Potenz von Männern steigert, indem sie zu einer Normalisierung des Sexualhormon-Levels beiträgt.

Eine weitere Studie [3] zeigt, dass die Supplementation der Ashwagandha-Wurzel mit hoher Signifikanz das Stressempfinden sowie das Stresshormon Cortisol verringert. Es wurden zwei Gruppen beobachtet, von denen nur eine ein Präparat mit dem Wirkstoff bekam. Die Verminderung des Stresses und des Stresshormons Cortisol wurde bei beiden Gruppen verglichen und somit die Effektivität der Wurzel festgestellt.

Da stellt sich die Frage: Was ist das eigentlich, Stress?

Ashwagandha-Wirkung

Stress ist eine Reaktion des Körpers auf Extremsituationen und kann kurzfristig eine Leistungssteigerung hervorrufen! Es ist also ein Schutzmechanismus unseres Körpers. Wenn Stress aber chronisch wird oder langfristig auftritt, hat er eine ganze Reihe negativer Nebenwirkungen.

Dazu zählen unter anderem: Magen- und Darmprobleme, zeitbedingte Impotenz, Haarausfall, schlechtes Hautbild, rötliche Augen, Herzstechen, Gelenkschmerzen, Hautausschlag, Schwächung des Immunsystems, Abbau von Gehirnmasse oder Einschränkung der emotionalen Ebene. Oftmals kennen wir nur diese negativen Folgen von Stress. Eine Reduktion oder Kontrolle des Stress-Levels ist also in unserer schnelllebigen Gesellschaft von unschätzbarem Wert.

Gib auch Du dem Stress keine Chance!

Profitiere von der Kraft der Natur und hole Dir (wieder) mehr Ruhe, Entspannung und Kraft in Deinen Alltag zurück.

Löse hier direkt Deinen Rabatt Code ein. 10% Rabatt Code: VEGAN10 *
Jetzt entdecken!

Sebastian Reinhards Ashwagandha Erfahrung:

Dazu erstmal etwas mehr über mich

Die Kombination aus Leistungssport im Triathlon und meinem Dissertationsprojekt führt oft zu einem hohen Arbeitspensum. Auch wenn Beides an sich viel Spaß macht, lassen sich zu viel Stress und gelegentlich psychologische Tiefpunkte nicht ganz vermeiden. Insofern stelle ich diesbezüglich wohl ein optimales Versuchsobjekt zum Testen der Wunderwurzel da.

Wie ich die Wurzel zu mir genommen habe

Ashwagandha |

Ich habe mich für ein Präparat in Hartkapsel-Form entschieden. Die zwei Kapseln, die ich täglich vor dem Schlafengehen nehme, entsprechen dabei 1000mg Ashwagandha-Wurzel Extrakt. Ich finde, die Kapseln lassen sich recht einfach mit einem Schluck Wasser schlucken. Für Leute, die Schwierigkeiten damit haben, gibt es Ashwagandha aber auch in Pulverform. Der Testzeitraum meiner Ashwagandha Erfahrung erstreckt sich bis jetzt über 30 Tage.

Was ich bisher so spüre

Normalerweise erfordert das Einnehmen von Supplements einen Zeitraum von mehreren Wochen und ein gutes Körpergefühl, damit man überhaupt etwas merkt. Bei meiner Ashwagandha Erfahrung habe ich jedoch sofort eine Wirkung gespürt: Mein Schlaf war deutlich tiefer und ruhiger als normalerweise. Auch habe ich mich durch den Schlaf viel erholter gefühlt.  Ich lege mich ins Bett und schlafe viel schneller ein als davor! Bezüglich der Steigerung der Zahl an roten Blutkörperchen kann ich keine richtige Aussage treffen. Ich habe mein Trainingspensum im Testzeitraum variiert, dadurch könnten Effekte entstehen, die mein Empfinden diesbezüglich verändern. Was ich aber auf jeden Fall sagen kann: Ich fühle mich im Alltag deutlich entspannter und dadurch auch fitter im Training!

Fazit

Meine Ashwagandha Erfahrung und mein persönliches Empfinden decken sich mit den wissenschaftlichen Studien. Ashwagandha hat mich sehr positiv überrascht. Ich kann Jedem, der Probleme mit Schlaf oder Stress hat, empfehlen das Supplement auszuprobieren!

Klicke auf den unteren Button, um den Podcast Player von Libsyn zu laden. Mit dem Klick auf den Button akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Libsyn.

Player laden

Daniels Ashwagandha Erfahrung:

Meine erste Ashwagandha Erfahrung begann vor fünf Wochen. Seitdem nehme ich nun jeden Tag die Heilpflanze in Form von Kapseln zu mir ein. Und bereits seit ungefähr 1,5 Wochen merke ich schon langsam einige Veränderungen an mir bzw. an meinem Körper. Doch zunächst einmal von vorne.

So kamen Ashwagandha und ich zusammen

Wer kennt es nicht? Der Alltag scheint einen oftmals mit To-Do’s zu erschlagen; Beruf, Einkaufen, Haushalt, Familie und in meinem Fall darf natürlich auch mein 4-jähriger Sohnemann nicht zu kurz kommen. Viel Zeit zum Auftanken und Entspannen bleibt da logischerweise nicht mehr.

Ich bin sehr dankbar, dass ich beruflich meinem Hobby nachgehen und Monat für Monat die Welt und ihre schönsten Ecken bereisen darf. Doch fairerweise müssen auch die Schattenseiten erwähnt werden, welche auch Einfluss auf mein Ashwagandha-Experiment nahmen: Jetlag, Zeitverschiebung, unterschiedlichste Klimazonen und durchflogene Nächte mit wenig bis gar kein Schlaf.

Unter diesen Alltags- und Berufsaspekten ist Stress für den Körper vorprogrammiert. Für mich war es somit höchste Zeit, diesem Einhalt zu gebieten! Ashwagandha, here we go!

Ich ernähre mich bereits seit 8 Jahren vegan, treibe regelmäßig Sport und supplementiere die wichtigsten Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie z.B. Vitamin D3 + K2, Vitamin B12, Jod, Selen, Zink und Vitamin C, um nur ein paar zu nennen. (Myvial Rabattcode: vegan10)

Ich stelle dennoch immer wieder fest, dass die Ernährung und Bewegung nur ein Teil des großen Ganzen sind. Die dritte wichtige Säule lautet Entspannung, Ruhe und Meditation.

Da diese Komponente bei mir im Moment leider viel zu kurz kommt, entschloss ich mich dazu der ayurvedischen Heilpflanze eine Chance zu geben, der so unglaublich viel Gutes zugesprochen wird.

Das musste ich unbedingt ausprobieren!

Eines Abends durchforstete ich das Internet und las mir sehr viele Erfahrungsberichte durch. Ich war überzeugt, dass es die Bio Ashwagandha Kapseln von “myvial” werden sollten.

Nun wollte ich es wissen, denn was hatte ich schon zu verlieren? Schlimmer konnte mein Stresslevel ja kaum werden. Das Pulver in Kapselform besteht zu 100% aus reiner Ashwagandha Wurzel. Somit ist es pflanzlich und man kann eigentlich nichts falsch machen, wenn man sich an die Dosierung und Empfehlungen hält.

Natürlich sei noch erwähnt, dass ich kein Arzt oder Apotheker bin. Deswegen gebe ich hier keine Ratschläge oder Empfehlungen, sondern berichte lediglich von meinen Erfahrungen.

Wie nehme ich Ashwagandha ein?

Meine Ashwagandha Erfahrungen

Ich habe mich langsam gesteigert und von Woche zu Woche die Dosis der Kapseln erhöht. Ich wollte langsam Stück für Stück meine erste Ashwagandha Erfahrung machen. Am Anfang habe ich eine Kapsel pro Tag zu mir genommen. In der zweiten und dritten Woche dann zwei Kapseln und seit der vierten Woche nehme ich jeweils 3 Kapseln Ashwagandha pro Tag. So werde ich diese Dosierung jetzt erstmal beibehalten.

Das Ganze wird wie bereits erwähnt entweder pulverisiert in Kapselform eingenommen. Sollte Dir das Schlucken von Kapseln schwerfallen, kannst Du die Kapsel öffnen und ganz einfach das Pulver über Dein Müsli streuen oder in den Smoothie geben.

Ich habe mich für das Schlucken der Kapseln entschieden. Die nehme ich mit einem lauwarmen Glas Zitronen-Wasser gleich morgens vor dem Frühstück auf nüchternen Magen ein. Außerdem noch einmal nachmittags und ein letztes Mal abends vor dem Zubettgehen. Ich stelle die beste Wirkung fest, wenn ich Ashwagandha unabhängig von den Mahlzeiten verzehre.

Woher beziehe ich mein Ashwagandha Pulver?

Ich habe mich von der Qualität der Ashwagandha Kapseln von “myvial” überzeugen dürfen und bin rundum zufrieden. Das Ashwagandha-Pulver wird ohne Gentechnik hergestellt und ist zu 100% vegan. Es ist nach EU bio zertifiziert, enthält keine Zusätze und entspringt 100% natürlicher Herkunft.

Von Kapseln und Pulvern aus dem Supermarkt oder Drogerie sehe ich persönlich ab, weil hier noch unerwünschte Zusatzstoffe enthalten sein können.

So sieht die Ashwagandha-Pflanze aus
Unscheinbar – aber effektiv, die Ashwagandha-Pflanze

Wofür wird Ashwagandha angewandt und was kann es bewirken?

Ashwagandha, auch Winterkirsche (Withania somnifera) oder Schlafbeerenwurzel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Nachtschattengewächse. Am häufigsten wird es in der ayurvedischen Medizin als Arzneimittel angewandt.

Die “Königin des Ayurveda“ (wie die Pflanze in Indien auch genannt wird) zählt zu den natürlichen Adaptogenen.

Hier handelt es sich um einen alternativen medizinischen Begriff für Pflanzenstoffe, welche rein biologisch auf den gesamten Organismus wirken. Diese Pflanzen erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Stress und normalisieren sämtliche Körperfunktionen.

Übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet Ashwagandha soviel wie „Geruch des Pferdes“. Dieser Name wird der Pflanze verliehen, da die Wurzel einen deutlich süßlich-bitteren Geschmack hat.

Die Wirkung von Ashwagandha:

Hier siehst Du ihre Eigenschaften. Sie…

  • trägt zur Regeneration der Muskeln bei und unterstützt das Muskelwachstum
  • kann bei Sportlern die Ausdauer steigern
  • wirkt sich positiv auf die kognitiven und psychomotorischen Fähigkeiten aus (Wachsamkeit, Reaktion)
  • fördert einen gesunden Schlaf
  • stellt sich kämpfend Infektionen gegenüber
  • kann Schmerzen und Fieber senken
  • ist gesund für den Darm
  • beugt Atemwegserkrankungen vor
  • wirkt entgiftend und hemmt Entzündungen
  • stärkt das Immunsystem
  • unterstützt bei Leber- und Nierenbeschwerden
  • verbessert die Widerstands- und Ausdauerfähigkeit
  • fördert die Herzgesundheit
  • steigert die Chance schwanger zu werden
  • wirkt antioxidativ
  • sorgt für mehr Energie und steigert die Leistungsfähigkeit
  • kann eine positive Wirkung auf den Testosteronspiegel bei Männern bewirken (Fruchtbarkeit)
  • kann die Nebennierenfunktion unterstützen
  • unterstützt die Knochenbildung
  • kann den Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken
  • trägt zur Verbesserung der Schilddrüsenfunktion bei
  • kann unterstützend bei der Behandlung von Krebs wirken
  • begünstigt Gelassenheit und innere Ruhe
  • kann den Hormonhaushalt (Stimmungsschwankungen) regeln
  • kann Angst- Stress- und Panikattacken (wird u.a. auch bei Depressionen eingesetzt) lindern

Meine Ashwagandha Erfahrung. Was hat es bisher bei mir bewirkt?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und was habe ich bisher an Veränderungen bei mir festgestellt? Als Erstes wäre da zu nennen, dass sich meine Haut sehr verbessert hat. Kleine Pusteln und Pickelchen sind sehr viel weniger geworden.

Meine Ashwagandha Erfahrung zeigte sich bereits nach den ersten Tagen der Einnahme. Ich habe außerdem festgestellt, dass sich meine Verdauung verändert hat und nun sehr regelmäßig ist und ich kaum noch einen Blähbauch habe.

Die wichtigste Erkenntnis war für mich allerdings, dass sich mein Schlaf deutlich verbessert hat. Mir fällt es wesentlich leichter nach einem anstrengenden und stressigen Tag schnell einzuschlafen und vor allem besser durchzuschlafen. Auch die innere Unruhe nachts hat sich deutlich gelegt.

Auch fällt es mir leichter, schneller einen Gang runterzuschalten und zu entspannen.

Ich bin allgemein entspannter geworden und stehe nicht mehr allzu arg unter Strom, worüber sich natürlich meine Familie sehr freut!

Mehr innere Ruhe im Alltag

Zusammenfassend würde ich sagen, dass ich einfach gelassener geworden bin.

Mein Allgemeinzustand und meine Stimmungslage haben sich wesentlich verbessert und darüber bin ich sehr dankbar.

Wenn ich ehrlich bin hatte ich anfangs definitv meine kleinen Zweifel hier und da, ob sich mein Stresslevel und mein Stress im Körper wirklich runterfahren lassen. Und zwar nicht nur irgendwie im Labor nachweisbar (wenn ich mich untersuchen lassen würde), sondern ganz einfach für mich persönlich spürbar!

Nach dieser längeren Zeit der Einnahme kann ich reinsten Gewissens sagen: JA, ich persönlich spüre wie viel weniger gestresst ich bin und auch weniger Stress im Körper wahrnehme!

Da jeder Körper natürlich anders darauf reagiert würde ich Dir empfehlen, das Ganze einfach einmal selbst auszuprobieren. Schau einfach selbst mal, was sich bei Dir so alles nachhaltig an positiven Veränderungen auftut.

Wenn Du Dir bei dem Thema noch unsicher bist, aber Deine eigene Ashwagandha Erfahrung machen möchtest, kontaktiere einfach einen Arzt und lasse eventuell auch mal Dein Blut untersuchen. Ein jeder hat andere Lebensumstände, u.U. Vorerkrankungen und dergleichen, wodurch eine unterschiedliche Herangehensweise vonnöten sein kann.

Gib auch Du dem Stress keine Chance!

Profitiere von der Kraft der Natur und hole Dir (wieder) mehr Ruhe, Entspannung und Kraft in Deinen Alltag zurück.

Löse hier direkt Deinen Rabatt Code ein. 10% Rabatt Code: VEGAN10 *
Jetzt entdecken!

Mein Fazit

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ich denke, Du konntest anhand meiner Ashwagandha Erfahrung bereits rauslesen, dass ich von den myvial Ashwagandha-Kapseln absolut überzeugt und restlos zufrieden bin.

Mit der Einnahme dieser nahezu geruchs- und geschmacklosen Kapseln kannst Du Deinem Körper langfristig die so sehr benötigte Ruhe, Entspannung und gleichzeitig Kraft geben, die er in unserer heutigen hektischen Zeit dringend benötigt.

Und wie Du weiter oben bereits gelesen hast, kannst Du Dir sicher sein, mit der Heilpflanze Ashwagandha obendrein noch ein gigantisches Allroundtalent gefunden zu haben. Es wird sich in unzähligen Bereichen Deiner körperlichen und geistigen Fitness positiv widerspiegeln.

Mein Tipp an Dich: Taten, Gefühle und vor allem Erfahrungen sind besser als tausend Worte! Gib der wirkungsvollen Pflanze eine Chance und überzeuge Dich selbst von ihrer Potenz. Auf geht’s, Dein Körper hat es verdient!

Noch ein paar Sätze zu mir selbst: Ich bin Daniel, fordere meinen Körper mit Calisthenics und meinen Geist mit dutzenden Büchern und Persönlichkeitsentwicklung. Außerdem liebe ich es aufgrund meines Wohnortes in den Bergen zu sporteln.

Seit 8 Jahren bin ich mit Leib und Seele der veganen Ernährung verfallen und bezeichne mich selbst als Superfood Geek.

Dank meines Berufes darf ich Monat für Monat die schönsten Ecken unserer Welt bereisen. Und falls auch Du mal ein paar Reise- oder Ernährungsinspirationen benötigst oder wissen möchtest, welche Themen mich im Alltag bewegen, dann freue ich mich sehr, wenn Du mich auf meinem Instagram-Kanal @_eat_well_travel_often besuchst.

Siehe auch:

Gratis E Books Rezeptbücher |
Möchtest du Ernährungspläne und die Einkaufsliste der besten veganen Athleten GRATIS erhalten?

Wir schicken dir unsere Rezeptbücher mit über 50 Rezepten zum Abnehmen, Fitter werden und Muskeln aufbauen im Tausch für deine E-Mailadresse zu.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.


1. Ziauddin. M., Phansalkar, N., Patki, P., Diwanay, S. & Patwardhane, B. (1996). Studies on the immunomodulatory effects of Ashwagandha

2. Mishra, L.C., Singh, B.B. & Dagenais, S. (2000). Scientific Basis for the Therapeutic Use of Withania somnifera (Ashwagandha): A Review

3. Bone K. (1996). Clinical Applications of Ayurvedic and Chinese Herbs. Monographs for the Western Herbal Practitioner

3. Sengupta P, Agarwal A, Pogrebetskaya M, Roychoudhury S, Durairajanayagam D, Henkel R. (2017). Role of Withania somnifera (Ashwagandha) in the management of male infertility

3. Chandrasekhar K, Kapoor J, Anishetty S. (2012). A Prospective, Randomized Double-Blind, Placebo-Controlled Study of Safety and Efficacy of a High-Concentration Full-Spectrum Extract of Ashwagandha Root in Reducing Stress and Anxiety in Adults


*Für diesen Artikel wurde ich nicht bezahlt. Es wurden teilweise Testprodukte gratis zur Verfügung gestellt.

*Affiliate-Link: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieses Blogs. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

**Alle vorgestellten Partner und Produkte kenne ich persönlich und habe ich persönlich getestet. Manche Partner (nicht die hier vorgestellten) zahlen mir eine kleine Unkostenpauschale, weil ich zu Ihnen fahre, um mich persönlich von der Qualität zu überzeugen.

Disclaimer:
Vorliegend habe ich meine eigene Erfahrung beschrieben. Das sind die Effekte, die ich bei mir gespürt habe. Diese können bei jedem unterschiedlich ausfallen.
Natürlich kann kein Lebensmittel, keine Nahrungsergänzung oder Superfoods alleine für sich eine Heilwirkung erzielen oder versprechen.
Die beschriebenen Erfahrungen sind keine wissenschaftlichen Erkenntnisse und keine Tatsachenbehauptungen. Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie dienen keinesfalls als Ersatz für eine ärztliche Behandlung. Mehr dazu hier